abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Feedback auf Bulldog-Shop.net

Highlighted
Neues Mitglied
2 0 0

Liebe User,

 

ich brauche als E-Commerce Neuling unbedingt eure Hilfe.

Ich bin der Meinung, dass der Shop mittlerweile nach vielen Stunden Arbeit und Mühe attraktiv und professionell aussieht. Allerdings werden nur wenige Besucher zu Kunden. 

In einem Monat habe ich erst 3 Bestellungen generiert. 

Ziemlich viele abgebrochene Warenkörbe.

Es handelt sich um einen Dropshipping Onlineshop für Tierbedarf. 

Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben?

Mir fällt wirklich nichts mehr auf, was man noch irgendwie optimieren könnte.

Wie löst ihr das Problem mit den Lieferzeiten bei Dropshipping.

Was erzählt ihr den Kunden? Bzw. wie steht es in euren Angeboten? Ich tu mich da echt schwer...

 

Ich freue mich auf euer Feedback.

 

Viele Grüße Andre

 

www.bulldog-shop.net

0 Likes
Shopify Staff
Shopify Staff
564 32 59

Hi Andre, @AndreRignanese 

 

Gabe aus Shopify hier! Deine Shop ist nicht schlecht! Ich würde den blauen Messenger button verwenden denn weiß ist er schwierig zu sehen. Siehe auch unsere Facebook Seite, wo viele Gleichgesinnte ähnliche Fragen stellen, und super Tipps zurückbekommen.

 

 

Lieferzeiten beim Dropshipping

 

Ein sehr häufiges Problem bei Dropshipping ist die lange Lieferzeit und Kunden werden oftmals ungeduldig und wenn diese dann auf der Shopseite auch nichts über den Status ihrer Lieferung sehen können, so kann dies zu Dingen führen wie erhöhte Support Emails, Rückbuchungen oder Beschwerden.Ich kann daher sehr empfehlen im Haupt Menü einen Eintrag mit Track Order / Sendungsverfolgung zu erstellen und dann mit einer App dies anzubieten, was sehr viel von den genannten Problemen lösen kann. Sehr oft genutzte Applikationen, welche auch Epacket unterstützen sind diese hier:

 

 
**Wenn die Conversions niedrig sind dann fragt man sich folgendes:**.
  • Ist die Navigation intuitiv?
  • Ist es einfach, Artikel in den Warenkorb zu legen und sich durch die Kasse zu bewegen?
  • Passt die Website oder das Theme zur Identität der Marke?
 
Um die Traffic-Qualität zu bestimmen, frage dich folgendes:
 
  • Wie sieht der Zielmarkt aus?
  • Woher kommt dein Traffic?
  • Welche Traffic-Quellen werden in Verkäufe umgewandelt?
 
Ein Beispiel des "Clickfunnel” - ein Pfad mit Stolperdraht mit dem man die Kunden hereinlockt:
 
1) Der erste Schritt -> Ein sog. Freebie Opt-in/Pop-up (wie ein Branchenbericht, ein Tutorial, ebook, usw. anbieten)
2) Dann der nächste Schritt wäre eine Download-Seite mit einem Stolperdraht für ein kostengünstiges upsale Produkt.
3) Zum Schluß, das Hauptangebot. Auch wenn der Besucher es nicht durch den Funnel schaft, kann man ihn/sie per E-Mail erneut re-markten.
 

Verwendest du die Web Pushes der PushOwl App oder Firepush App?

 

Die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten sind total vielseitig und hier ein paar weitere Tipps zu Web Pushes:

 

  • Web Pushes haben keine hohe Ads Kosten wie z. B. bei Google und FB v. a. jetzt wo die Ads Kosten in die Höhe schnellen werden.
  • Die Pushes kann man auch für Bewertungen verwenden wie "Vielen Dank für Ihr Besuch. Geben Sie uns (oder unser Produkt) doch hier eine kurze Bewertung" und an andere Apps wie Product Reviews anbinden (bitte mit dem Supportteam diesbzgl. sprechen um mehr zu erfahren).
  • Man kann mit Web Pushes die Warenkorbwiederherstellungen automatisieren, wie z. B. "Sie haben ihren Warenkorb nich abgeschlossen. Klicken Sie hier um...".
  • Meldungen über Rabatte, Angebote und Produkte die wieder auf Lager sind, wie z. B. "Unsere neue Handtasche ist gerade angekommen. Schnell zugreifen bevor sie weg ist"....oder "Klicken Sie hier für einen Rabatt von 20%, bevor alle Bestände weg sind!"
  • Alle Händler die Produkte anbieten die aufgrund der Nutzungsbedingungen von FB oder Stripe oder Google (wie CBD, Produkte sexueller Natur, usw.) ausgeschlossen sind, können Web Pushes verwenden.

Ein no-brainer und win-win haha!

 

Um den Traffic zum Shop zu erhöhen, hast du schon unsere Facebook- und Instagramkanäle in Erwägung gezogen? Das könnte das Verkaufsvolumen sehr erhöhen indem man das Shopify Angebot zum Facebook Business Page synchronisiert. Dann über Facebook und Instagram eine Ads Kampagne starten denn die kann sehr viel extra Traffic zum Shop bringen.

 

  • Siehe wichtiges dazu hier und auch hier.
VG,
Gabe
0 Likes