abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Dein Shopify Payments-Konto ist ausgesetzt, was tun?

Highlighted
Tourist
3 0 1

Hallo, das ist unser erstes Problem mit Shopify, ich hoffe wir sind hier richtig (Gibt es keinen Support wo ich direkt hinschreiben kann, wenn ja: Wo?)

 ich habe folgende Meldung in unserem Account:

Dein Shopify Payments-Konto ist ausgesetzt Dein Shop kann keine neuen Bestellungen mit Shopify Payments akzeptieren.

Was kann ich tun? 

Bankverbindung UND Paypal ist bei uns eingerichtet.

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2348 215 418

Hey @herbalair 

Das tut mir leid zu hören. Verkaufst du Produkte die gegen die Nutzungsbestimmungen von Shopify Payments stoßen? Siehe hier den Abschnitt IP Infringement, regulated or illegal products and services. Die Nutzungsbedingungen werden von den Underwriter Teams unserer Banking Partner bestimmt und hier haben wir keinen Eingriff.

ABER: du kannst ohne Probleme mit ein paar Schritte andere Zahlungsmethoden verwenden, wie z. B. Stripe, PayPal, und ein paar Alternative Methoden wie Klarna und SOFORT Banking (DIRECTebanking). Die manuelle Methoden wie Banküberweisung und Nachnahme sind auch sehr beliebt mit unseren Händler die für Shopify Payments sich nicht qualifizieren.

image.png

Gerne kann ich euch helfen ein super erfolgreiches Shop aufzubauen!

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Tourist
3 0 1

Wir verkaufen alle Produkte aus EU-zeritifiziertem Nutzhanf. Also Hanfprodukte ohne THC (OHNE dem psychoaktivem Wirkstoff). Das ist in etwa so, wie wenn Zucker verboten wäre und ich Zuckerlose Äpfel verkaufe. Alle unsere Produkte sind in der EU erlaubt und zugelassen. 
OB das nun Seifen sind, Tees, Speiseöle, Taschen, Rucksäcke, Schokoladen mit Hanfsamen oder Cremes mit Hanföl. Egal was davon eingenommen würde (man stelle sich vor, man raucht die Tasche oder den Tee), nichts davon macht "high". Man kann all diese Produkte auch in herkömmlichen Supermärkten kaufen, sie sind nicht illegal. 

  • Würde es etwas bringen, die Produkte auf die EU zu limitieren?
  • Einen anderen "Payment Anbieter" zu wählen (Stripe, Paypal...)?
  • Gewisse Produkte aus dem Online Sortiment zu nehmen?

Es ist komisch, denn es gibt etliche Shops die die selben Sachen wie wir verkaufen und auch Paypal verwenden

Müssen wir nun umsteigen auf ein anderes Shop System? Ich frage, weil SHOPIFY EXPLIZIT DAFÜR WIRBT CBD zu verkaufen (hier: https://www.shopify.com/sell/cbd). GENAU deswegen haben wir uns für Shopify entschieden, und jetzt sowas.

CBD ist NICHT ILLEGAL in der EU. Und es braucht auch keine extra ausgewiesene Zulassung, solange die Grenzwerte von THC nicht überschritten werden und das tun wir natürlich nicht (es existiert für jedes CBD Produkt ein Laborzertifikat) 

 

Besten Dank im Voraus

 

 

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 0 2

Hi Gabe, 

ich habe auch das Problem das meine Zahlungen weiterhin einbehalten werden, obwohl es sich um eine Standardprüfung handelte.

Könntest du mal rein schauen. Lg Vanessa

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2348 215 418

@herbalair 

Das kann ich voll verstehen und ggf. haben wir einen "Case" mit deinem Fall ABER auch in der von dir verlinkten Shopify CBD Landingpage steht deutlich, dass sich Shopify mit einer Auswahl an Payment Gateways verpartnert hat um CBD zu verkaufen, wie man unten sieht, sprich, NICHT die Shopify Payments Gateway:

image.png 

Was Shopify Payments betrifft, da haben sich die Underwriter Teams von Stripe immer noch nicht auf CBD geeinigt und somit rate ich ein Ticket zu erstellen hier und deinen Case - samt alle Beweise und Unterlagen die du erwähnt hast umgehend an uns zu schicken. Ich habe da aber leider nicht viel Optimismus was Shopify Payments anbelangt.

@LagunaLaguna 

Vanessa, hast du eine Ticket Nr. für mich?

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 0 2

Hi Gabe die Ticketnummer lautet 20534915

Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2348 215 418

Hey Vanessa! @LagunaLaguna 

Ok das ist auch bedauerlich was hier passiert mit dem Klarna Rechnungskauf und mit ein paar Schritte können wir die "Dispute Rates" und Rückbuchungen über Klarna reduzieren. Ich kann gerne mit dir hier darüber sprechen wie wir das machen können und meinen Leitartikel hier empfehle ich an alle Händler zu lesen. Aber an erster Stelle rate ich umgehend die Produktbeschreibungen zu aktualisieren um die Käufer über diesen 14 Tage Zeitrahmen zu informieren.

Sobald ein Kunde Klarna als Zahlungsmethode wählt, bietet Klarna in der Regel eine Rückzahlungsfrist von 14 Tagen. Ich kann sehr nachvollziehen, dass dies nicht mit einer Versandzeit von über 2 Wochen (wie z. B. 21 Tage) zu vereinbaren ist und damit kann dies zu Streitigkeiten führen wenn der Kunde die Klarna Rechnung bezahlen muss aber noch kein Produkt erhalten hat.

Somit rate ich das obige zu machen und bitte an die E-Mail von Wade zu antworten, dass du das ausgeführt hast samt Beweise oder Screenshots und er wird deine Shopify Payments wieder freischalten. Wenn du das jetzt machst kriegen wir das hoffentlich heute noch vor dem W-Ende hin.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 0 2
Hi Gabe,
meinerseits würde ich den Klarna Zahlungskauf auf Rechnung gerne rausnehmen! Sowie zahle später. Lediglich die Sofortzahlung soll bleiben. Glaubst du das bezweckt irgendwas?
0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2348 215 418

@LagunaLaguna 

Das kannst du gerne machen aber das müsste man abwägen denn wenn du diese zwei Methoden abschaltest wirst du ggf. eine gewisse Anzahl an Conversions verlieren. Wäre es wert für dich die höhere Conversions zu opfern? Wenn ja, dann entferne einfach die Kreuze in den Ankreuzfelder innerhalb Shopify Payments und damit hat sich's dann.

Mit der 14-Tage Frist von Klarna ist aber leider nichts zu ändern. Diese Reibung kannst du gerne in deinem Checkout selber testen. Manche Shops haben mit dem Klarna Rechnungskauf zwei Fristen - 14 Tage und 2 Monate. Wenn du auch diese 2. Frist im Shop hast kannst du ein Message im Checkout hinterlegen für alle die auschecken, dass sowas wie das folgende sagt:

- Bei Rechnung mit Klarna gibt es eine 14-tägige Zahlungsfrist. [Wir raten die 2-monatige Frist zu wählen] o. ä....

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Tourist
3 0 1

Ok, danke, das hab ich gekonnt überlesen... 

 

ich probiere es mal mit diesen hier: 

 

Die haben sich auf die "Problemkunden" spezialisiert... Mal schauen was die so sagen... 

 

Melde mich wieder, Danke