abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ich liebe Shopify! Dieses schöne unverbindliche! So ist wohl die neue Welt ...

Gelöst
Highlighted
Entdecker
28 2 7

Hallo!

Ich liebe es! Diese unverbindliche Leben! Ja, diese Freiheit!

Und diese Antworten vom Support ... egal was man (berechtigt) vermisst als "Feature":

Ich werde das aber an unsere Entwickler als Feedback weiterleiten.

Bitte beachte jedoch, dass ich hier kein Update geben kann.

Wir nehmen Merchant Feedback aber ernst und jedes wird gelesen und evaluiert.

 

Ja. So ist das. Wir nehmen dich ernst, sehr ernst, aber bitte nicht ernst nehmen, dass wir machen was wir wollen. Frage auch nicht nach, denn das wäre ja verbindlich.

Gibt es andere Shopsysteme, die da mehr Ernsthaftigkeit zeigen und auch verfolgen?

 

Bitte dringend um Vorschläge. Danke!

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2018 177 341

Hey Thomas! @ThomasIT 

Ach ja, ich sehe was du meinst. Das ist frustrierend wenn dem System einfach etwas fehlt was man braucht. In deinem Fall war es die jährliche Zahlungsoption für Apps (hat sich da was mit GTranslate ergeben?) und jetzt hättest du gerne eine bessere Übersicht der App Gebühren und deren Zyklen, richtig? 

Man will natürlich eine bessere Übersicht haben, in Shopify haben wir es aber mit einem "App & Partner Ökosystem Modell" zu tun und hier sind die Apps wie ein "Motley Crew" separater Systeme und Anbindungen, sprich, wie separate Lego-Bausteine die auf die Plattform gesteckt werden, wenn du verstehst was ich meine.

Somit sind Abos und Übersichten manchmal über so ein eklektisch verstreutes System wie Shopify eine schwierige Sache. Shopify ist hier eher ein "offenes" System als ein "geschlossenes" im Gegensatz zu andere Plattformen wie Magento, Shopware, Woocommerce, oder BigCommerce usw. Bei diesen Plattformen ist alles mit eingebaut, und der Nachteil hier ist eine eher eingeschränkte Freiheit der Optionen und Gestaltungsmöglichkeiten. Zusätzlich sind Updates in diesen Systemen ein riesen Schmerzpunkt denn sobald ein Update in die Plattform reinkommt, zerschießt es oft die anderen angebundene Module. Shopify ist dagegen ein echtes "Headless Ecommerce" System aufgrund dieses "Baustein Prinzips" und nur so kann man die Bausteine voneinander entkoppelt aber gleichzeitig miteinander als Teil dieser Synergie interagieren lassen. 

Das bringt Vorteile, aber auch Nachteile. Bei den anderen Systemen ist alles "Out of the Box" sprich, mit in der Plattform eingebaut, bei Shopify muss man die Dinge "zusammenbasteln" oder stecken wie Legos. Das paßt bestimmten Händlern, die bei der Gestaltung deren Shops das lieber selber machen und mehr Freiheiten haben wollen. Stell dir mal vor dein Sohn oder tochter öffnet das Lego Box und zieht den "Millenium Falcon" aus dem Box schon fertig gebaut? So ist es eben mit den anderen Plattformen.

Dein Shop und die Verkaufszahlen

Wie sieht es denn damit aus, Thomas? Dein Shop und das Theme ist eigentlich erste Sahne, deine Preise richtig competitive, aber viel wichtiger, wie sieht es mit den Sales aus? Warum reden wir nicht denn darüber, anstatt über die App Rechnungszyklen? Ist dieses Thema nicht viel wichtiger?

Z. b. du bekommst einen sehr gesunden Traffic, aber warum kaufen die Leute einfach nicht? Wie ist die Qualität des Traffics dass zum Shop über die Ads kommt? Warum klicken die Besucher einfach wieder weg? Verkaufst du auch B2B?

Was mir dazu einfällt, ist, dass deine Produkte Haushaltsprodukte sind, die Leute oft zu einem späteren Zeitpunkt kaufen werden, sobald sie das Haus oder einen Raum oder Badezimmer renovieren oder dekorieren werden. Also muss man ein Lesezeichensystem für später in das Shop einbauen irgendwie, sprich, es dem Besucher leicht machen die Produkte zu Bookmarken, so dass wenn die mal doch das Haus renovieren, an dein Shop denken und mit einem schnellen Klick zu dem bestimmten Duschkopfsystem oder Waschbecken kommen und es einfach in den Warenkorb klicken. Die Online Käufer sind super pingelig geworden und je leichter das Online Shop es einem macht desto eher kommt dieser Besucher öfters zurück als wiederkehrender Kunde.

Schaust du auch in alle Home-Dash-Tipps und Karten ab und zu rein? Da gibt es viele tolle Tipps zu lesen, die helfen können, die Conversions zu maximieren. Siehst du auch in der Analytik genau was die Besucher alles in deinem Shop machen, Thomas? Betreibst du E-Mail Marketing? Verwendest du Web Pushes um die Besucher daran zu erinnern sobald ein neues super Produkt angekommen oder wieder im Bestand ist?

Warum gibt es auf deiner Landingpage keine Option Fragen zu stellen in echtzeit? Lass doch die Kunden Fragen stellen über eine Chat App wie Messenger (Pings die direkt zu deinem Handy kommen).

Siehe auch unsere Facebook Seite, wo viele Gleichgesinnte ähnliche Fragen stellen, und super Tipps zurückbekommen.

-> https://www.facebook.com/groups/shopifydeutschland/

Wenn die Conversions niedrig sind dann fragt man sich folgendes:.

  • Ist die Navigation intuitiv?
  • Ist es einfach, Artikel in den Warenkorb zu legen und sich durch die Kasse zu bewegen?
  • Passt die Website oder das Theme zur Identität der Marke?

Um die Traffic-Qualität zu bestimmen, frage dich folgendes:

  • Wie sieht der Zielmarkt aus?
  • Woher kommt dein Traffic?
  • Welche Traffic-Quellen werden in Verkäufe umgewandelt?

Ein Beispiel des "Clickfunnel” - ein Pfad mit Stolperdraht mit dem man die Kunden hereinlockt:

1) Der erste Schritt -> Ein sog. Freebie Opt-in/Pop-up (wie ein Branchenbericht, ein Tutorial, ebook, usw. anbieten)
2) Dann der nächste Schritt wäre eine Download-Seite mit einem Stolperdraht für ein kostengünstiges upsell Produkt.
3) Zum Schluß, das Hauptangebot. Auch wenn der Besucher es nicht durch den Funnel schaft, kann man ihn/sie per E-Mail erneut re-markten.

Gerne können wir dieses Thema hier weiter besprechen Thomas : )

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Entdecker
28 2 7

Erfolg.

Okay. Viel LEGO und alles Ausreden! Weil ist ja alles so "unverbindlich" ... typisch Shopify.

Wenn Du schon hier öffentlich rumlabberst über meinen Shop und meine Verkaufszahlen, dann sei Dir schlauer Junge geschrieben ... wir sind noch gar nicht aktiv!

Genau! Wir wollen noch gar nicht verkaufen! Warum?

Weil Features nicht vorhanden und Apps nicht kompatibel untereinander und weil man jedes Funzerl dann nicht vom Standard verwenden kann.

 

So simple Sachen wie ein Kontaktformular nicht "SPAM" sicher ist, die Suche veraltet, ...

 

Shopify ist für USD 29 pro Monat ich mache irgendetwas nebenbei Firmen.

 

Ernsthaft ist da null.

 

Jede Frage führt zu ... "frag nicht nach, aber wir nehmen dich ernst".

 

Lächerlich!

 

Ob wir jemals mit dem Shop starten? Hmmmm, so nicht. Ist im Standard unbrauchbar und dann ist man in der App-Hölle!

Jede App kann nicht einmal Shopify Standard Sachen und man muss bei mehreren Apps gut aufpassen, ob die noch untereinander kompatibel sind.

 

Shopify ist für mich.... unverbindlich - so wie der Support.

 

Aber schön für deinen Input - hat aber keinerlei mehr Wirkung.

 

Ich suche brauchbare Alternativen - ohne diese Unverbindlichkeit. Vorschläge? Denn das war meine Frage!

 

Sonst halte dich hier raus mit deinem Shopify Verkaufsgespräch.

 

Alles Liebe!

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2018 177 341

Hi Thomas!

Apropos, hast du schon mit unseren Händler plaudern können in unserer FB Gruppe hier? Ggf. haben die auch ein paar Tipps für dich.

Ansonsten tut uns das natürlich alles leid zu hören und wir wünschen dir allen Erfolg für die Zukunft. Ich habe leider nichts mehr hinzuzufügen und werde jetzt hier abdanken und auf deine Antwort nicht mehr reagieren.

Nur anbei: bitte sei gewarnt, dass wenn weitere Schimpftiraden oder Drohungen hier gepostet werden, sie dann von mir gelöscht werden. Nur so als Warnung : )

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Entdecker
28 2 7

@Gabe  schrieb:

Hi Thomas!

Nur anbei: bitte sei gewarnt, dass wenn weitere Schimpftiraden oder Drohungen hier gepostet werden, sie dann von mir gelöscht werden. Nur so als Warnung : )

VG,


Stimmt, ich habe gedroht, dass Shopify mir nicht passt und es auch mit meinen Erfahrungen unterlegt.

Stimmt, ich schimpfe über die Art wie Shopify seinen Support abwickelt.

 

Immer so unverbindlich und auf einmal ganz verbindlich?

 

FB ist ein krankes System, das Hass und Gewalt zulässt. Sollte man abdrehen und es würde die Welt wieder besser.

Also, daher nichts mit FB bei mir. Bin da zu klassisch altmodisch. Bei mir gibt es noch Termine und Zusagen. Alte Welt.

In der schönen neuen Welt, da ist alles lieb, aber nichts mehr fix - wie bei Shopify (siehe Antworten vom Support dauerhaft).

1 Like
Highlighted
Entdecker
28 2 7

Erfolg.

Tja. Und nun der Super GAG von Shopify!!!

 

Wir haben KEINE Anzeige über die laufenden anfallenden Kosten - laut Aussage SUPPORT! Das will sicher auch niemand, wollte es noch nie (wahrscheinlich!).

Und was ist, wenn die Anzeige 3 Apps mit Gesamtkosten USD 120 anzeigt und dann die Abrechnung 4 Apps mit Gesamtkosten 189 USD ausmacht?

Dann ist das ... SHOPIFY!

 

Aber - wie hat der Support so schön geschrieben - frage nicht mehr nach, wir senden dir dazu keinerlei Update, vielleicht eines Tages haben wir diese Ansicht.

 

SHOPIFY ist für Gratis bis 29 USD ich versuche es einmal Menschen. Leider nicht für Menschen, die ernstes Business machen wollen.

 

MEINE Erfahrung. Wird sich die noch ändern? Fürchte nein, denn Shopify wird sich nicht mehr ändern und seriösen Support anbieten (mit Zusagen und Terminen).

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2018 177 341

Hey @ThomasIT 

Schicke uns doch ein paar konkrete Beispiele (ohne sensible Shop Daten zu zeigen natürlich) und dann können wir die gerne hier weiter besprechen denn wir plaudern ja hier im m:m Verhältnis und da können deine Punkte ja ggf. auch hilfreich für andere sein (oder auch nicht).

Du sagst, dass die Abrechnung im Bereich Rechnungsstellung irreführend zu sein scheint ist das richtig? 3 Apps mit Gesamtkosten USD 120 werden angezeigt aber die Endrechnung ist 189 USD.

Das scheint mir aber nicht aufzurechnen denn wenn der Shopify Plan 79 USD kostet z. B. dann bleiben 189 minus 79 = 110 USD. Wo genau kommen die 120 USD her Thomas?

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Entdecker
28 2 7

Hallo Gabe!

 

Ihre Ticketnummer lautet: 19623918. -> bitte da nachlesen und dann noch (denn das Ticket wurde gleich wieder geschlossen ...) unter Deine Ticketnummer lautet: 19808394

 

Ich gebe für alle - das könnte ja für alle tatsächlich interessant sein - eine Info wie Shopify so im Support verbindlich antwortet:

 

Language Care Specialist von Shopify hier, ich freue mich dir behilflich sein zu können.

Der Einfacheit halber werden Apps meist mit dem Shopify Abo abgerechnet. Den Rechnungszyklus der Apps findest du in der Rechnung selber, wie von deinen Screenshots.

Wann die jeweilige App in der Rechnung angezeigt wird hängt von dem App Entwickler ab. Sprich manche Apps, wie Locksmith erscheinen in der kommenden Rechnung auch bevor das Erneuerungsdatum ist, andere wie die Product Filters und Search erscheinen erst am besagten Datum in der Rechnung.

Eine direkt Auflistung wie du es wünscht, gibt es jedoch nicht. [Ich wollte eine einfache und verbindliche Übersicht über die laufenden Kosten - WOW! Basic Feature!]

Ich werde das aber an unsere Entwickler als Feedback weiterleiten. Bitte beachte jedoch, dass ich hier kein Update geben kann. Wir nehmen Merchant Feedback aber ernst und jedes wird gelesen und evaluiert.

 

Und dann kommt eben eine Rechnung wie sie kommt, da muss man schon selber überall nachschauen und eine Excelliste machen, denn in Shopify direkt gibt es das nicht - eine einfache Übersicht über die aktuellen App-Kosten. Und das obwohl Shopify ohne Apps nichts ist, denn viele Features sind nicht einmal im Standard sinnvoll (z.B. Kontaktformular ohne Sicherheitsfeature ... also SPAM Versand möglich ...).

 

Egal! Ihr seid eben so wunderbar unverbindlich und leider auch unprofessionell. Solltet ihr andere Support Auskünfte in Zukunft geben, dann würde ich meine Einschätzung wieder ändern. Aber aktueller Zustand ist für professionelles Business leider wertlos. Wir wollten bereits längerfristig Shopify abschließen, aber daraus wird nichts mehr.

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
2018 177 341

Ok, du bist aber nicht meine Frage eingegangen bzgl. 189 minus 79 = 110 USD?

Mit mehr Details kann ich besser weiterhelfen.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes
Highlighted
Entdecker
28 2 7

Ihre Ticketnummer lautet: 19623918. -> bitte da nachlesen und dann noch (denn das Ticket wurde gleich wieder geschlossen ...) unter Deine Ticketnummer lautet: 19808394

Okay, weil du nicht nachlesen wolltest oder nicht kannst ...

 

Es geht um eine App um 69 USD pro Monat, die eben NICHT in der Übersicht für die kommende Rechnung angezeigt wurde ... aber WUMM! trotzdem dann auf der Rechnung ist. Tja, da fragt sich dann der normale Geschäftsmann, wo denn, wo denn ist es denn? Die Anzeige in Shopify die alles zeigt auf einem BLICK. Kosten und zu erwartende Kosten und was, wenn Kosten doch so wichtig sind ... aber die gibt es nicht. Niemand bisher vermisst? App-Kosten darf jeder App Hersteller selbst einblenden wann er Lust und Laune hat in der "dir wird verrechnet beim nächsten Mal" Anzeige? So unprofessionell!

Dann für DICH als Info wie Shopify Abrechnungsanzeige funktioniert: Die einzige Anzeige die funktioniert ist die Rate monatlich von Shopify, die ist also SICHER in den 120 USD enthalten. Daher nicht 120 - 79 ... sondern eine App fehlt und die kannst du nicht (natürlich) wissen. Also, soweit dazu und dann bitte auch die Info des Supports bewerten (die kommt nämlich IMMER):

Frag nicht mehr nach! Es kommen auch keine Updates zu diesem Thema! UND ... wir nehmen dich ERNST! ... (Mist, wo sind hier die eingebauten Smilies ... brauche welche!)

 

0 Likes