abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kreditkarten Betrug + 45€ Rückbuchungsgebühr

Dennis20
Tourist
9 0 2

Hallo in die Runde,

Ich verkaufe in meinem Shop digitale Ware und der Downloadlink wird sofort nach der Bezahlung automatisch freigeschaltet. Das vorweg.

Jetzt hat bei mir jemand 3 Bestellungen durchgeführt (leider Nachts, ich konnte nicht handeln) und Shopify zeigt mir folgendes an:

Der Kunde hat seiner Bank mitgeteilt, dass es sich um eine betrügerische Bestellung handelt. Die Bank hat das Geld zurücküberwiesen und dir eine Gebühr berechnet.

Also Kreditkartenbetrug. Jetzt habe ich folgendes Problem: Die Ware ist weg und ich soll das Geld zurückgeben....Hä? Das raff ich ja nun überhaupt nich.

1. Wieso ist der Shop derjenige, der dann am A**** ist? Wenn mir jemand die EC Karte klaut, einen Fernseher bei Media Markt damit kauft und ich das zu spät bemerke, dann kriege ich ja auch nicht mein Geld von Media Markt wieder? Dann könnte man ja so viele Online Shops besch***en...

2. Wieso fordert die Bank eine 15€ Rückbuchungsgebühr von mir? Durch die 3 Bestellungen sind es 45€. Das müsste die Bank wenn dem Kredikarteneigentümer in Rechnung stellen. Warum denn mir?

 

Ich bin wirklich verwirrt und echt sauer. Wenn jemand im Internet mit geklauten Kreditkartennummern zahlt, dann ist der Shop der Leidtragende? Ich bin ja nun wirklich der letzte, der da was für kann. Der eine hat auf seine Kreditkarte nicht gut aufgepasst, der andere bezahlt mit einer geklauten Kreditkarte und ich als Shop soll dafür gerade stehen, hab einen Schaden von 275€ UND soll der Bank noch 45€ geben? Das kann ja nun wirklich nicht sein.

Gibt es irgendeine Shopify Hotline die man da erreichen kann?

Oder habt ihr noch Tipps? 

lg Dennis

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3055 286 661

Hey Dennis! @Dennis20 

Au das klingt nicht gut und das wird unsere Finanzabteilung mit dir besprechen müssen. Hast du das über unseren regulären Support schon gemeldet? Heute ist Freitag also rate ich das schnell über unseren echtzeit Chat Support auf Englisch zu machen hier (https://bit.ly/3ttBpXi)

Lass wissen wie das geht!

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Dennis20
Tourist
9 0 2

Danke dir für deine Antwort! Ich werde das im Chat besprechen.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3055 286 661

@Dennis20 

Ich selber würde auch Strafanzeige gegen diese Person erstatten falls das hilft.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
Dennis20
Tourist
9 0 2

Anzeige gegen Unbekannt wird da wohl nicht viel helfen...Gerade wenn die Person irgendwo im Ausland ist. Das wird eh ins Nirvana laufen.

Ich habe mit dem Englischen Support gesprochen und die meinten, dass ich so viele Beweise auf den Tisch packen muss. Also steht meine Chance 50/50.

Kennst du eine App, die mir vielleicht erlaubt die Bestellung erst zu prüfen und dann erst den Downloadlink freizugeben?

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3055 286 661

@Dennis20 

Leider kenne ich so eine App nicht aber siehe unsere Help Docs und Shop Security Apps hier die dir hoffentlich helfen können:

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
Dennis20
Tourist
9 0 2

Danke dir! Schaue ich mal durch

0 Likes
Mr-Flo
Forscher
61 8 28

Hallo @Dennis20 ,

1. ist immer blöd wenn so etwas passiert.

2. Das ist das Unternehmerische Risiko, ich hoffe du hast nicht einen als großen Schaden für dich (Bekannten passiert 8.000€ weg)

3. Wenn die Bank nein sagt, kannst du nichts machen, meiner Meinung kannst du bei Shopify Payment keinen Einspruch einlegen. naja siehe 1.

4. Sollte da nicht 3D secure aktiv sein? Das sollte dadurch die Buchung erschweren. (2FA???)

5. Shopify Payments ganz wegnehmen und auf PP Verkäuferschutz hoffen (hahaha)

 

Ich kann dir sagen, so was kann passieren, und die Bank berechnet das bestimmt nicht den Kunden sonst ist der zum Monatsende bei der Bank B. 

 

LG