abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Seperate Auftragsbestätigung

n1smo
Neues Mitglied
3 0 2

Hi,

ist es möglich eine separate Auftragsbestätigung neben der Bestellbestätigung zu versenden? Quasi eine Mail die kommt, sobald man die Bestellung bearbeitet hat.

Es gibt ja sogar eine E-Mail Vorlage "Bestellung bearbeitet", allerdings sehe ich keine Möglichkeit diese zu aktivieren. 

 

Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.

 

 

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3076 289 671

Hey @n1smo 

Danke für die gute Frage! Nur so dass ich den Sachverhalt richtig verstehe, du möchtest also ein erneute Benachrichtigung an den Kunden schicken, wenn du eine Bestellung bearbeitet und gespeichert hast, ist das richtig? Was wäre der Anwendungsfall (Use-Case) einer erneuten Versendung der Bestellbenachrichtigung wenn ich fragen darf?

Wenn du Artikel zu einer Bestellung im nachhinein hinzufügst, wird wahlweise eine "Bestellung bearbeitet" E-Mail an deinen Kunden rausgeschickt samt Rechnung per E-Mail und einen Link zur Checkout-Seite, oder du kannst die Zahlung für die Bestellung selber akzeptieren. Die Vorlage die du erwähnt hast, erlaubt es dir diese E-Mail zu bearbeiten und gestalten so wie du sie gerne hast. Wäre das eine Lösung?

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
n1smo
Neues Mitglied
3 0 2

Hi,

danke für den Hinweis mit der "Bestellung bearbeitet" Mail, dann weiss ich schonmal wofür diese ist.

Was die separate Auftragsbestätigung angeht, geht es mir um folgenden Sachverhalt.

Die automatische Bestellbestätigung ist ja eigentlich kein bindender Vertrag, da das z.B. bei einem Preisfehler verheerende Folgen für den Shop Betreiber haben könnte.

Es soll dann quasi mit der Auftragsbestätigung die Bestellung tatsächlich angenommen werden, damit dann wirklich ein Kaufvertrag zustande kommt.

Das wird häufig in den AGBs über Umwege gehandhabt, in dem z.B. gesagt wird, erst beim Versand entsteht ein bindender Vertrag. In meinem Fall werden die Produkte bei Bestellung erst hergestellt und der Versand dauert eben 4-6 Wochen. Daher ist diese Regelung in dem Fall nicht praktikabel.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3076 289 671

@n1smo 

Vielen Dank für den Kontext und Use-Case! Die Bestellbestätigung als kein bindender Vertrag ist ein guter Punkt denn man kann in der Tat die Bestellung im nachhinein nochmal bearbeiten um die Positionen zu ändern falls der Kunde ein Fehler gemacht hat oder die Bestellung ändern möchte. 

Ihr arbeitet mit einem "made-to-order" Modell also wollt ihr auch die Kunden wahrscheinlich im regelmäßigen Abstand Updates schicken bzgl. dem Status der Produktherstellung und "time-to-shipping". Das native System bietet nur einfache E-Mail Vorlagen aber wenn man den Kunden eine verbesserte Kauferfahrung anbieten möchte dann kommen da die E-Mail Apps in Spiel. Hier haben wir generelle E-Mail Apps die es erlauben tolle "ge-brandete" E-Mails zu erstellen, sowie spezifische Estimated Delivery Date ‑ ETA Apps die Versandupdates an die Kunden schicken.

Die Apps kann man gerne testen und die die man nicht mehr braucht rate ich während der Probezeit zu entfernen, wenn man sie nicht behalten will. Auf diese Weise werden mögliche Gebühren für Apps vermieden.

Frontend Apps können auch das Theme Code ändern und man sollte überprüfen, ob die App zusätzliche Schritte zur Deinstallation erfordert, bevor man die App aus dem Shop entfernt. Siehe dazu bitte die App Dokumentation (https://bit.ly/3oCC5qc).

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes