abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Shopify Reserven

Highlighted
Neues Mitglied
12 0 0

Hallo liebe Community, 

die Frage die ich stelle, würde wohl keiner stellen. Kann man die typischen Shopify Reserven, die immer einbehalten werden, falls Rückgaben kommen selber einstellen. Ich finde es immer ein sehr gutes Gefühl, wenn immer eine gewisse Prozentzahl von den ganzen Einnahmen auf meinem Shopify Konto für Rückzahlungen reserviert sind. Kann man diese Option einstellen und die Prozentzahl?

 

Mit freundlichen Grüßen

Erik :)

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1009 92 132

Hey Erik! @Erik_N19 

 

Gabe aus Shopify hier und das ist sicherlich keine seltene Frage denn zurückgehaltenes Geld ist nicht sehr angenehm oder gut für den Cashflow.

 

Vermeiden kann man den Reserve in dem man das Shop und die Produkte so betreibt, dass keine oder möglichst wenige Retouren oder Rückbuchungen von den Kunden reinkommen. Die Faustregel ist unter 2% von allen Aufträgen.

 

Diese Reserve wird auf ein "risikoreiches" Shop gesetzt aber Shopify möchte mit dem Händler zusammenarbeiten, um Shopify Payments weiterhin zu ermöglichen. Um mögliche Verluste zu mindern, wird Shopify einen Prozentsatz der Verkäufe in die Reserve einstellen, um eventuelle Rückbuchungen, die ein Händler möglicherweise erhält, auszugleichen.

 

Das beste ist immer an die E-Mails zu antworten die das Risk Team an den Händler in so einer Situation schickt und gff. kann man was aushandeln.

 

Wie kann man Retouren und Rückbuchungen vermeiden oder reduzieren?

 

Minusbeträge können nur durch die zukünftigen positiven Auszahlungen ausgeglichen werden.

 

Wichtig zu beachten im Voraus: Ab einer gewissen Anzahl an Rückbuchungen wird das Shop sich auf dem Radar unserer Banking Partner zeigen, und das könnte im schlimmsten Fall zu einer Entfernung von Shopify Payments aus dem Shop mit sich bringen. 

 

Erstens würde ich raten, unsere Anleitung zu Rückbuchungen und zu wie man sie vermeiden kann hier ganz durchzulesen. Hier auch mehr über Betrugsprävention sowie -Analyse.

 

Man kann auch ein paar Maßnahmen im Shop vornehmen, sprich, nach dem sog. WYSIWYG Prinzip: "What you see is what you get".

 

Produkte die die meisten Rückbuchungen bekommen sind v. a. Kleider- oder Haustierprodukte. Diese sollten so unmissverständlich, eindeutig, und unverwechselbar wie möglich auf der Produktseite dargestellt werden, um jegliche Missverständnisse der Kunden zu minimieren.

 

Ein Beispiel wäre die cm Größen in das Optionen Dropdown einzupflegen, so dass man nicht ganz runterscrollen muss, um die Größentabelle zu sehen.

 

Siehe hier wie: (Dieses Video zeigt, wie man die Variantenoptionen in der Dropdown-Auswahl eindeutiger machen)

 

 

Ich hoffe ich habe damit etwas helfen können das Problem zu lösen :)

 

VG,

Gabe

0 Likes