abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Buchhaltung Hilfe!!!

Gelöst
Feffo9
Tourist
41 0 0

Hallo liebe Community!

Auf den Kontoauszügen stehen ja gar keine Rechnungsnummern drauf! Mein Buchhalter meinte, er bräuchte die dazugehörigen Rechnungsnummern. Noch problematischer ist es bei Paypal, weil da alle summiert auf das Konto überwiesen werden und man dann jede einzelne Rechnung auseinander nehmen muss.... Wie macht ihr das denn? 

Außerdem behält Shopify Payments ja eine Gebühr(&Paypal etc.), wie erkläre ich dem Fiskus die Differenz? Kann man irgendwo eine Gebührenübersicht ausdrucken? Schließlich fehlt da ja immer eine Differenz bei Kontoeinnahmen und geschriebener Rechnung?

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4378 574 1028

Erfolg.

Hi @Feffo9 

 

Gabe hier, dein Shopify-Guru für heute und ich helfe immer gerne weiter :)

 

Ich nehme an, du verwendest Shopify Payments (keine Transaktionskosten :) und du willst die einzelne Payouts mit jeder order_ID verbunden an den Buchhalter schicken können. Dazu kann ich dir den folgenden Pfad anbieten: Shopify Payments -> Auszahlungen anzeigen -> Transaktionen. Hier dann einfach ein Export durchführen wo auch die einzelne "Fees" aufgelistet werden.

 

 

Bzgl PayPal, da dürftest du auch die einzelne Auszahlungen - auf Bestellungen aufgeteilt - exportieren können. Da kann der PayPal Support helfen.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

MathiasW
Tourist
7 0 2

Lieber @Gabe,

 

die Buchhaltung ist mit diesem Verfahren sehr aufwändig. Wäre es möglich, zumindest für einen gesamten Monat einen Export zu erzeugen, in dem dann z.B. alle Auszahlungen von März 2020 enthalten sind? Die CSV-Dateien müssen vom Buchhalter eingelesen werden und dann mit den einzelnen Rechnungen verknüpft. Wenn man mehrere Auszahlungen hat (z.B. 10), dann muss man diese Übung 10 mal machen. Zudem ist der Export bei Shopify sehr aufwändig. Man muss einige mal Knöpfe drücken, erhält dann eine Mail, muss den Link zum Download drücken. Dann ist die Datei so benannt, dass man nicht das Datum der Auszahlung erkennt, usw. Es gibt hier meiner Meinung nach viele Verbesserungsmöglichkeiten.

 

Kurzfristig wäre schonmal geholfen, wenn man den Export automatisch veranlassen könnte und bei jeder Auszahlung den Link zur CSV-Datei erhalten könnte. Geht das?

Grüße

Mathias

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4378 574 1028

Hey @MathiasW 

 

Das einzige was ich dir anbieten kann ist auf dem folgenden Beispiel Abgriff zu sehen. Da hast du alle Daten die du brauchst:

 

  • Einzelne Bestellungen zu einem best. Zeitrahmen mit deren Auszahlungen

 

Viele Händler verwenden für die Buchhaltung die 2 deutschen Buchhalter Plugins -> Lexoffice und/oder Billbee. Ich rate diese zwei zu testen.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
daniel7330
Neues Mitglied
1 0 0

Ich gebe meinen Vorrednern Recht, die "Buchhaltung" ist mehr als schlecht integriert in Shopify.

 

Ich möchte die hart verdienten Euros nicht für weitere teure Monatsabos ausgeben um die nächste Plattform nutzen zu müssen.

 

Gibt es von der Community vielleicht eine günstigere Lösung für das Problem?

 

Oder kann man sich die einzelnen Shopify Verkaufs-Rechnungen ausdrucken lassen mit den -->wirklich eingenommenen<-- Beträgen (also mit abgezogener Spesengebühr)?

0 Likes
ICHMIRMICH
Shopify Expert
259 48 127

@daniel7330 Ich gebe euch definitiv Recht. Das Thema Buchhaltung könnte besser gelöst sein. Shopify ist ein Kanadisches Unternehmen und  die Buchhaltung auf Länderebene ist von Fall zu Fall sicherlich sehr differenziert zu betrachten. Eine Generallösung für alle also schwer umzusetzen. Nichtsdestotrotz arbeitet Shopify auch an solchen Lösungen. Daher gibt es momentan Addons wie Billbee oder Lexoffice, um hier Abhilfe zu schaffen. Trotzdem bleibt natürlich das Thema Payment fees.


Was ich aber persönlich nicht in Ordnung finde ist sich über "teure" Zusatzlösungen zu beschweren. Lexoffice Premium koste keine 25€ im Monat. Es erspart dir aber Stunden oder Tage Arbeit. Setzt das doch bitte mal in Relation und denkt drüber nach, ob das dann immer noch teuer ist.

Also ich persönlich habe mich gefragt "Wie kann es sein das mein Steuerberater technisch so schlecht aufgestellt ist das er mit so einem weit verbreiteten Thema nicht umgehen kann?" Es gibt hunderte, tausende Shopify Händler und noch mehr E-Commercler generell...also muss es doch auch Steuerberater geben, die Ahnung davon haben.

Einfach mal "Shopify Steuerberater" googlen...und man findet zig Anbieter oder spezialisierte Lösungen wie https://www.getmyinvoices.com/de/shopify-rechnungsdownload/ uvm.

Tammo
Neues Mitglied
2 0 1

Hallo! 

wir haben auch eine lexoffice-Anbindung dafür. Jedoch ist es bei den Shopify-Payments so, dass die automatische Zuordnung von Zahlung und Beleg hier nicht möglich ist. Die Auszahlung erfolgt über Stripe Payment. Der Verwendungszweck enthält einen von uns festgelegtes Wort, in diesem Fall "Shopify" und dann einen von Stripe hinterlegten Code. Z.B: M7Z9Z7. Dort steht also Shopify M7Z9Z7 als Verwendungszweck, wodurch eine Zuordnung zu dem Beleg nicht möglich ist. Hast Du dafür eine Lösung?

Herzliche Grüße,

Tammo

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4378 574 1028

Hallo @Tammo (@ICHMIRMICH)

Das sind wichtige Punkte die du da erläuterst und gerne helfe ich hier weiter. Du sagst, dass die "automatische Zuordnung von Zahlung und Beleg hier nicht möglich ist". Die Zuordnung von Zahlung und Beleg wäre in der Tat etwas dass die eigene Bank machen müßte da hier alle Transaktionen verwaltet werden. Shopify Payments ist hier der 'Bezahler (payer)' und die eigene Bank der 'Bezahlter (payee)' und somit müßte die eigene Bank die Daten zur Verfügung stellen. Das ist aber mit den meisten Banken nicht möglich da Shopify die Auszahlungen zusammengebündelt auszahlt. Was in den Auszahlungsdaten in der eigenen Bank fehlt (im "Verwendungszweck") und nicht möglich ist ist der Data Point oder Wertcheckout_id was ggf. das Problem lösen könnte. Nur so könnte man in den Kontoauszügen und Verwendungszweck die Bestellungen mit den Auszahlungen verknüpfen. Händler verlangen oft dass man im Verwendungszweck alle Bestellungen aufgelistet sehen kann. Man sieht aber wie die Machbarkeit hier sehr schwierig ist. Wenn man Stripe als Gateway verwendet dann gibt es diesen Data Point “checkout_id” und man kann im eigenen Stripe Account eine csv aller Auszahlungen exportieren mit einer Spalte in der Tabelle namens checkout_id”.

In Shopify Payments kann man die Transaktionen alle exportieren wo es eine Verknüpfung jeder Auszahlung mit der Bestellung gibt in der Tabelle. Siehe unsere Anleitung dazu hier.

Nicht vergessen, dass unsere Hilfe hier nicht endet, also lass gerne wissen wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business hast, indem du direkt auf dieses Message antwortest. Bereitest du dich rechtzeitig auf den Winterschlussverkauf vor, wie z.B. mit Geschenkkarten (https://bit.ly/39IoABb) oder vielleicht ein Upgrade deiner Versandeinrichtung (https://bit.ly/3m8Xqqo)? Gerne kann ich dabei helfen.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
Rup0
Neues Mitglied
1 0 2

Wenn Shopify Payments jede Transaktion einzeln überweisen würde, wäre es um einiges leichter die Rechnungen direkt (z.B. in Lexoffice) zuzuordnen.
Wäre es möglich dieses Feature zu integrieren? 
@Gabe 

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4378 574 1028

Hey @Rup0 

Viele verwenden hier Pathway Solutions die eine super Lösung haben. Wie ich auch bereits beschrieben habe, kannst du auch ein CSV aller Shopify Transaktionen herunterladen mit allen Auftragsnummern die in der Zahlung enthalten sind. Leider beinhaltet diese Option sehr viel händische Arbeit.

Hoffe das hilft!

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes