abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Buchhaltung Hilfe!!!

Gelöst
anheis
Neues Mitglied
3 0 2

Es sind ja pro Monat mehrere "ShopifyPayments / Stripe Auszahlungen" auf dem Bankkonto und es gibt nur eine einzige Gebühren Rechnung pro Monat. Wie erfasst ihr diese Gebühren?

Man kann ja nicht mehreren Bankzahlungen denselben Gebühren-Beleg zuordnen. (Umgekehrt gehts ja)

 

Beispiel:

 

10.05.2021

Auszahlung Bank 95,00€

zugeordnete Rechnung 1: 60€

zugeordnete Rechnung 2: 40€

(Gebühr: -5€)

 

22.05.2021

Auszahlung 150,00€

zugeordnete Rechnung 1: 80€

zugeordnete Rechnung 2: 70€

(Gebühr: -10€)

 

Gebührenrechnung am 31.05.2021 = -15€

 

0 Likes
OrdinaryBee
Tourist
6 0 5

Jede einzelne Bestellung bekommt vom Plugin eine einzelne Rechnung. Insofern hast du für jede Bestellung auch einen einzelnen Beleg zur Verknüpfung mit dem Transfer. Die Summe dieser Rechnungen ist höher als der Payout, da dieser schon um die Gebühren reduziert ist. Diese Differenz erkennt Lexoffice beim Verknüpfen des Belegs und fragt, was es damit auf sich hat. Im Popup wählst du dann aus „Gebühren des Zahlungsverkehrs ohne Steuern“ und damit hast du die Shopify Payments Gebühren dann automatisch mit gebucht.

Wenn du es lieber so machen willst, dass du den Shopify-Gebührenbeleg mit verknüpfen willst, dann würde ich den eben 2x erfassen und dann jeweils anteilig mit der ersten und zweiten Auszahlung verknüpfen.

0 Likes