abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Commerce Account Rechte

Shopify
Shopify Staff
Shopify Staff
135 0 30

Dieser Beitrag ist Teil eines größeren Threads, der die erforderlichen Berechtigungen für eine erfolgreiche Verbindung zum Facebook-Kanal enthält. Das Inhaltsverzeichnis für alle erforderlichen Berechtigungen findest Du hier.

Der Facebook-Kanal ermöglicht es, ein bestehendes Commerce-Konto zu verbinden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Wenn dein bestehendes Facebook-Commerce-Konto nicht beansprucht werden kann, wird man dazu aufgefordert, das Commerce-Konto zu ersetzen, indem man das bestehende Konto löscht und ein neues Konto erstellt.

Der Facebook-Kanal von Shopify ermöglicht es, ein bestehendes Commerce-Konto zu verbinden, wenn die folgenden Anforderungen erfüllt sind:

  • Die order_management_app des Commerce-Kontos ist “Shopify” (Der Facebook-Kanal überprüft dies automatisch und das kann nicht manuell überprüft werden).
  • Man wählt beim Onboarding dieselbe Bezahlmethode aus, die der vorhandene Commerce-Kontotyp hat. Wenn die ausgewählte Checkout-Methode im Onboarding des Facebook-Kanals nicht der gleiche Checkout-Typ ist, dann wird man aufgefordert, das vorhandene Commerce-Konto zu ersetzen und ein neues zu erstellen.
  • Man wählt beim Onboarding denselben Business Manager und dieselbe Facebook Business Page aus, mit der das Commerce-Konto verbunden ist. 

Man kann den Commerce Manager von Facebook verwenden, um deinen Checkout Typ, die Business Manager-ID und die Seiten-ID zu bestätigen, um festzustellen, ob dein Commerce-Konto beanspruchbar ist (in der Lage, verbunden zu werden oder ersetzt zu werden). 

  • Wenn dein Commerce-Konto nicht beanspruchbar ist (nicht alle der oben genannten Anforderungen erfüllt), wird man dazu aufgefordert, das bestehende Commerce-Konto zu ersetzen.
  • Wenn man überhaupt kein Commerce-Konto hat, wird man aufgefordert, eines zu erstellen.

Hinweis: Beim Onboarding für die Facebook Page Shop-Funktion muss das Commerce-Konto ersetzt werden, wenn der Checkout-Typ "Checkout auf Facebook oder Instagram" ist, auch wenn die oben-genannten Anforderungen erfüllt sind. Dies ist aber nicht der Fall für die Instagram Shopping-Funktion und die Facebook Marketing-Funktion.

Shopify ist derzeit nicht in der Lage, die von Facebook festgelegten Anforderungen zu umgehen, noch können wir commerce accounts einforderbar machen. Es wird erforderlich sein, ein neues Konto zu erstellen oder das alte zu ersetzen. Wir freuen uns jedoch, dein Feedback zu diesem Prozess zu sammeln, damit wir mit Facebook zusammenarbeiten können, um den Prozess zu verbessern. Den Feedback kann man entweder über unsere Shopify-Support-Kanäle geben und das wird dann an unsere Entwickler weitergeleitet, oder eben hier in der Community. 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

0 Likes