abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Einbindung Cookie Consent Lösung von PRIVE

Highlighted
Tourist
3 0 2

Hi,

 

nur um Mit- und Nachlesende auf dem Laufenden zu halten.

Wir haben aus dem App-Store jetzt beeclever GDPR legal cookie installiert und klappt auf Anhieb.
Inklusive Anpassungen an unser Design: deutlich unter einer Stunde Arbeit.

 

Viele Grüße

feelz

1 Like
Highlighted
Entdecker
63 0 4

Hallo ... kann bitte jemand auf die tatsächlichen Fragen antworten, wo sind diese Scripte einzubinden? Danke Sabine.

 

Ich habe den Code hier eingefügt: theme.liquid und der Banner wird angezeigt ... für Tipps wie die Google Anpassungen zu machen sind, wäre ich dankbar ... wobei der Google Code eigentlich an der gleichen Stelle sein müsste??

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 1 2

Hallo zusammen,

ich würde mir auch wünschen, dass kurz klargestellt wird, wo exakt das Google Analytics Skript eingebunden wird,
nur um sicher zu sein.

Ich möchte zwar usercentrics nutzen, aber der Code sieht identisch aus.

Bei mir ist es im <head> Bereich mit exakt den Anleitungen nach Shopify, usercentrics und trustedshops.

Dennoch funktioniert es nicht.

Usercentrics verweist erstmal auf Shopify - war ja klar, Standardmasche beim IT-Support, aber sehr sehr unbefriedigend.

VG

ObiJanKenobi

0 Likes
Highlighted

Hey,

ich weiß nicht ob das deine Frage beantwortet, aber ich habe das Google Analytics Script in die theme.liquid in den Header verbaut

Viele Grüße!

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 1 2

Hi,

und danke für Deine Antwort!

Ja, dort habe ich das Script auch.

Problem an der ganzen Sache ist aber - Google Analytics schneidet trotz Consent Manager mit, selbst wenn dort kein Script drin liegt.
Dafür reicht es auch lediglich in der Konfiguration die Google Analytics ID abzuspeichern.
Shopify scheint also irgendwo anders im Backend das tatsächliche Skript zum Laden des Global Site Tag zu hinterlegen.

Will man also eine Consent Management Plattform einbinden, muss aber exakt dieses Skript angepasst werden, was aber nicht möglich ist,
weil es ja nicht auffindbar ist.

Füge ich das Global Site Tag hingegen manuell in <head> (theme.liquid) hinzu (wo es nach allen Anleitungen ja auch scheinbar hingehört), 
funktioniert ein Blocken durch den Consent Manager trotzdem nicht, was mir beweist, dass gtag.js irgendwo anders im Backend stecken muss.

Danke vorab & VG

0 Likes
Highlighted
Neues Mitglied
1 0 0

Darf ich fragen, ob du ihn übersetz hast und wie? Ich habe Main Shop auf Englisch und deutsch und finde keine passende Lösung für die Übersetzung.

0 Likes
Highlighted
Entdecker
63 0 4

Ich habe zwei Seiten beemohr.de und beemohr.com, die habe ich jeweils bei prive hinzugefügt und damit offensichtlich automatisch die richtige Sprache im Skript "bekommen". LG Sabine.

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 1 2

Ok, jetzt weiß ich zwar nicht, was Ihr mit "Übersetzung" meint, aber ich habe herausgefunden wo der Code für Google Analytics steht.

Er wird in den Header injected, wenn man im Shopify-Admin-Panel das GA Skript einfügt oder auch nur die GA-ID angibt.

Das bedeutet aber auch, dass man an den eigentlichen Code nicht auf herkömmlichen Wege rankommt (und ihn daher auch nicht findet),
um die von den Consent-Lösungen geforderten Änderungen in den Skripten durchzuführen (z.B. synchrones Laden auf asynchrones Laden umstellen, IP anonymisieren..).

Fazit: Der Code sollte bei CMP-Verwendung manuell eingefügt und dann angepasst werden, ohne die Shopify-Funktion dafür zu verwenden. Das passiert wie in den gängigen Anleitungen richtig beschrieben als erstes Skript im Header der theme.liquid. Ggfs. noch auf der Checkout-Seite zusätzlich - das muss ich noch prüfen. Ich find's nur sehr schade, dass das so in offenbar keiner Anleitung  - egal von welcher Seite/Hersteller - kommuniziert wird.

2 Likes
Highlighted
Tourist
6 0 0

@feelz  schrieb:

Hallo Kai,

das stimmt meines Erachtens nach so nicht ganz.

Der Hersteller (in unserem Fall consentmanager.net) schreibt ganz genau wie die Script-Aufrufe anzupassen sind.

If you want to postpone the load of an async. Script code, please follow these steps:

  1. If a src="..." exists, change the src="…" attribute of the script to data-cmp-src="…"
  2. If a type="..." exists, change its value to text/plain, otherwise add the attribute with this value type="text/plain".
  3. If a class="…" exists, add cmplazyload to the value. If class does not exist, add the attribute including the value class="cmplazyload"
  4. Add a new attribut data-cmp-vendor="x" and/or data-cmp-purpose="x" in order to fire the code only if consent for this vendor and purpose is given. See info below.

 

Nur versteckt Shopify diese Aufrufe hinter einem Frontend. Das ist zwar aus der Sicht des unbedarften Benutzers meist praktisch, aber man kann sicherlich dem Consentmanager schlecht vorwerfen es sei seine Aufgabe zu wissen, wo Shopify welche Code wie wegabstrahiert.

Insofern die konkrete Frage:

Wo findet man die Aufrufe der diversen Scripte um sie entsprechend anzupassen?

Es geht in dem Thread ja nicht um die Rechtssicherheit.

Viele Grüße

feelz


Gab es hier schon eine Antwort seitens Shopify? Genau DAS ist ja die richtige Frage. Ich suche auch noch nach einer Lösung hierzu.

 

0 Likes
Highlighted
Tourist
6 0 0

@ObiJanKenobi  schrieb:

Ok, jetzt weiß ich zwar nicht, was Ihr mit "Übersetzung" meint, aber ich habe herausgefunden wo der Code für Google Analytics steht.

Er wird in den Header injected, wenn man im Shopify-Admin-Panel das GA Skript einfügt oder auch nur die GA-ID angibt.

Das bedeutet aber auch, dass man an den eigentlichen Code nicht auf herkömmlichen Wege rankommt (und ihn daher auch nicht findet),
um die von den Consent-Lösungen geforderten Änderungen in den Skripten durchzuführen (z.B. synchrones Laden auf asynchrones Laden umstellen, IP anonymisieren..).

Fazit: Der Code sollte bei CMP-Verwendung manuell eingefügt und dann angepasst werden, ohne die Shopify-Funktion dafür zu verwenden. Das passiert wie in den gängigen Anleitungen richtig beschrieben als erstes Skript im Header der theme.liquid. Ggfs. noch auf der Checkout-Seite zusätzlich - das muss ich noch prüfen. Ich find's nur sehr schade, dass das so in offenbar keiner Anleitung  - egal von welcher Seite/Hersteller - kommuniziert wird.


@Shopify: Ist dies so korrekt? Das wäre ja zumindest mal eine Antwort. Welchen Google Analytics Code solllte dann im header genau eingefügt werden?

0 Likes