abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Fehler Google Kategorien

Gelöst
Highlighted
Forscher
54 0 3

hallo,

seit gestern kann ich bei Produkten keine Google Kategorien mehr beifügen. habe immer diesen Fehler. Ist das ein Systemfehler?

ich habe neue Produkte und ich muss das Feld aber ergänzen.

freu mich sehr über Feedback

Fehler Google Categorien.JPG

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1060 96 148

Hey @Swisabeauty 

 

Das hört sich stark nach einem lokalen Problem auf deinem Rechner. Deaktiviere doch bitte mal alle AdWare Blocker Extensions im Browser, sowie alle Drittanbieter Antivirus wie AVG, Avast, Kaspersky usw. denn die sind furchtbar im Prozess blockieren v. a. wenn es sich um einen Admin Popup handelt wie dieser hier von der Google Shopping App. Probiere das auch mal auf einem anderen Browser wie Google Chrome.

 

VG,

Gabe

1 Like
Highlighted
Forscher
54 0 3

also bei Chrome schaut es so aus.

komisch ist nur als ich an einem Tag 50 produkte eingegeben habe, war das alles i.O.

 

 

 

Google kategorie fehler.JPG

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1060 96 148

Ja probiere das nochmal auf einen ganz anderen Browser oder in Incognito Modus:

 

0 Likes
Highlighted
Forscher
54 0 3

Hallo Gabe,

ich habe alles ausprobiert, aber es funktioniert einfach nicht mehr. kommt immer der gleiche Fehler...

0 Likes
Highlighted
Forscher
54 0 3

oh was mach ich nur - genau vier meiner Produkte erscheinen nicht bei google shopping weil ich noch eine SKU eingegeben muss und ich kann es nicht, weil nach wie vor der Fehler da ist

 

google fields fehler.JPG

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1060 96 148

Erfolg.

Hey Margret! @Swisabeauty 

Welchen Browser verwendest du da und hast du einen der folgenden aktiv?

- Adware Blocker Erweiterung im Browser?

- Gratis drittanbieter Antivirus App wie AVG oder Avast?


Weitere Fehlerbehebungs-Schritte: Barcode isn’t the correct length (needs to be 8, 12, 13, or 14 digits in length).


Erstens, stelle bitte sicher, dass deine Account E-Mail im GMC die gleiche ist wie in Shopify.


Stelle auch bitte sicher, dass die folgenden Rechtstexte und Seiten Ordnungsgemäß eingerichtet sind um einen reibungslosen Start mit Google Shopping zu gewährleisten:

  • AGB und Widerrufsbelehrung
  • Kontaktseite

Google verlangt auch, dass man mindestens zwei der folgenden drei Angaben im Shop zur Verfügung stellt:

  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Postanschrift


Korrekte EAN Nummern

 

Stelle bitte auch sicher, dass du die Fehlermeldungen oben folgst UND deine Produkte richtige Daten haben sowie korrekte EAN Nummern. Wenn die das nicht haben, dann kann Google die Produkte als gefälschte "Imitate" einstufen und ablehnen.

 

Wenn Google keine korrekte SKUs, GTINs oder EAN Nummern in jeder Variante sieht, dann stuft das Google System die Produkte automatisch als mögliche Fälschungen ein leider, egal ob Benutzerdefiniert oder nicht.

 

Barcodes: Erstens, kannst du deine Barcodes gegen diesen Checker oder hier prüfen. Google akzeptiert nur international anerkannte Strichcodes. Falls deine Barcodes da nicht anerkannt werden, kannst du das beim Produkthersteller überprüfen oder eigene GTINs (Global Trade Item Number) ergattern.

 

Hier findest du Googles Dokumentation über eindeutige Produkterkennungcodes.

 

Hier findest du auch unsere Dokumentation über eindeutige Produkterkennungcodes die Google verlangt. Ansonsten kann das Google Bot-system denken, dass deine Produkte ggf. von woanders kopiert sind.

 

Wir haben da leider keinen Einblick aber der Google Support kann auf jeden fall helfen (siehe ganz oben).

 

Sobald die Überprüfung abgeschlossen und die Suspendierung aufgehoben ist, kannst du mit deiner ersten Kampagne loslegen! Werfe doch einen Blick auf diesen Leitfaden, um sich darüber zu informieren, wie diese Schritte aussehen! Wenn du eine Kampagne startest, denke daran, dass es etwa 15 Tage dauern kann, bis die Anzeigen erscheinen. Google benötigt insgesamt 30 Tage, bis der Algorithmus erfährt, wie und wann deine Produkte freigeschaltet werden sollen. Nach etwa zwei Wochen sollte man einige Impressionen sehen können, aber die Kampagne wird erst nach Ablauf der 30 Tage vollständig optimiert sein. Eine weitere Sache, an die man denken sollte, ist sicherzustellen, dass du in deinem Ads Account Rechnungsinformationen hinzugefügt hast. So wird Google dir die Rechnung stellen können. Wenn keine Rechnungsinformationen hinzugefügt werden, kann man trotzdem eine Kampagne erstellen, die jedoch nie veröffentlicht wird.

 

Siehe hier auch unsere umfangreichen Hilfe-Dokumentation, hier. Es beantwortet zwar nicht alles, was einem begegnen könnte, aber es enthält einige großartige Informationen! Siehe auch unseren Webinar hier, in dem alles, was du über die Einrichtung und die ersten Schritte mit Google Shopping wissen willst, behandelt wird!

 

VG,

Gabe

1 Like
Highlighted
Forscher
54 0 3

Hallo Gabe,

bin jetzt das alles nochmals durchgegangen. Super und vielen Dank. Aber ich habe es mit Chrome und Firefox probiert, ich habe immer diese Fehlermeldung. hab jetzt aber gecheckt, dass ich die beiden wichtigen Nummern für die Produkte hier eingeben muss

Inventar
Artikelnummer (Stock Keeping Unit)
 
Barcode (ISBN, UPC, GTIN usw.)
 
warum aber dieses Produkt von Google immer noch abgelehnt wird, versteh ich nicht, denn die Nummern sind richtig. ich werde das jetzt mit Google kären.
 
Den Barcode Checker kannt ich nicht, vielen Dank.
 
ich habe jetzt nur noch vier Produkte, die Google kritisiert und hoffe auch das wird in den nächsten Tagen erledigt werden.
sonst schaut es jetzt im Merchant Center und auch google speed gut aus.
hab jetzt auch mit Google adwords und Bing Adwords angefangen, aber es läuft einfach in keinster Weise rund.
und irgendjemand will mich ärgern und attackiert meinen Shop mit irgendso einem bott. ich weiss nicht, wer das ist und auch nicht wie ich so einen Mist stoppen kann. ich seh das in meiner Analytics. leider gibt es zuviele Idioten da draussen - ich hab da schon die irrsten Sachen leider erlebt und mir ist dadurch schon ein extremer Schaden entstanden. aber sowas wird wohl anderen auch passieren oder auch nicht.
 
jedenfalls macht shopify und die community Spass und ich hoffe irgendwann wird mein shop auch wieder laufen.
 
danke jedenfalls nochmals für deinen super Support.
 
beste Grüße
Margret@swisabeauty
 
 
0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1060 96 148

Erfolg.

Hey Margret! @Swisabeauty 

Wow das klingt ja gar nicht gut mit dem attackieren. Hast du die Shop Protect Apps schon getestet? Da kannst du leute aufgrund erstellter Regeln blockieren, wie z. B. aufgrund deren IPs usw.

1 Like
Highlighted
Forscher
54 0 3

Hallo Gabe,

nein solche Tools kenn ich überhaupt nicht. Aber ich sehe es beruhigt sich langsam. Das waren ja die letzten Tage 1000ende, da komm ich ja mit den Eingaben der IPS gar nicht nach. ich hoffe das hört jetzt endlich auf.

Ich hoffe nur Google checkt das, dass mich da wer ärgern will und straft es nicht ab.

viele Grüße

Margret

1 Like