abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Keyword Domains

Georg0024
Tourist
3 0 2

Ich habe ein Problem wegen Domainwahl. Ich kann eine schön klingende Domain haben, die das Keyword enthält, oder eine etwas längere Domain, die aber komplett das Keyword ist mit entsprechender monatlicher Suchanfrage. Welche Domain sollte ich nehmen?

 

Kann ich beide Domains nehmen? Denn  bei Shopify  kann man eine Domain als Primärdomain bestimmen, der Traffic von der zweiten Domain wird auf die Primärdomain umgeleitet. Ist diese Umleitung die sogenannte 301 Umleitung, damit google mich wegen Doppelcontent nicht abstraft? Danke

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3449 336 783

Hey @Georg0024 

Die zwei Domains kannst du ohne Probleme im Shop haben mit einer als primäre Domain und die anderen einfach umleiten. Shopify verwendet Canonical Tags um Duplikate auf Google zu unterbinden aber wenn du deine benutzerdefinierten Domains nicht zu deiner primären Domain weiterleitest, indizieren Suchmaschinen deine Website möglicherweise als duplizierten Inhalt, was Auswirkungen auf deine Auffindbarkeit und die Suchmaschinenoptimierung haben kann.

Wenn du für dein Konto den Shopify-Plan oder höher abonniert hast und du mehrere benutzerdefinierte Domains für deinen Shop hast, kannst du diese Domains entweder zu deiner primären Domain weiterleiten oder sie verwenden, um ein bestimmtes Land oder eine Region mit internationalen Domains zu erreichen.

Stelle also lieber sicher, dass alle benutzerdefinierten Domains zu deiner primären Domain weiterleiten.

Mehr Kontext zu diesem Thema

Wenn Händler mehrere Domains haben, die nicht auf die primäre umleiten, haben wir folgendes:

  • Die primäre Domain wird kanonisiert, während die anderen Domains weiterhin direkt aufgerufen werden.
  • Dies bedeutet, dass nur die primäre Domain für Suchmaschinen auffindbar ist und verhindert, dass mehrere Versionen derselben Website gecrawlt und indiziert werden, was zu negativen SEO-Effekte aufgrund von vermeintlichem Duplicate Content führen kann.

Wenn ein Händler mehrere Domains hat, die nicht auf die Hauptdomain umleiten, erlaubt das System es, dass diese Domains von Suchmaschinen gefunden werden können.

  • Der Grund dafür ist, dass wir möchten, dass Domains, die einem Land/einer Region zugeordnet sind, in Suchmaschinen lokal indiziert und gefunden werden, z. B. shop.com auf amerikanische Nutzer auf Google.com zielt und shop.de auf google.de.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Georg0024
Tourist
3 0 2

Die beiden Domains werde ich über shopify kaufen, shopify macht die Umleitung auf die Primärdomain, sowie Kanonisierung automatisch, somit mache ich  nichts falsch.

 

Beide Domains sind .com, die eine als Primärdomain gewünscht ist kurz und schön klingend, enthält ein Keyword sowie "store" zusatz z.B toystore.com. Die zweite Domain ist reines Keyword, wonach nachweislich gegoogelt wird. Ist aber etwas lang, z.B. toyforsale.com, beide sind reine Beispiele

toystore.com klingt gut, enthält das Keyword toy, wird in meinem Fall aber nicht direkt so gesucht "toystore" sondern buy toy etc.

 

toyforsale.com klingt nicht gut, aber "toy for sale" ist reines keywort, genauso wird es gesucht.

 

Meine Überlegung: toystore.com als Primärdomain, toyforssale als Umleitung auf Primärdomain. Ich erhoffe, dass ich die Leute die nach toyforsale suchen, gewinne und auf meine  Primärdomain toystore umleite. Ist diese Überlegung falsch?

Herzlichen Dank

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3449 336 783

@Georg0024 

Was für Spielzeuge verkaufst du, Kinderspielzeuge?

Tipp: So eine Domain was du vorschlägst, muss man sich gut überlegen und ggf. mit einem Marketing-Experten darüber reden denn im Englischen hat das Wort "Toy" auch viele Nebenbedeutungen oder Assoziationen, wie z. B. 'Buy Toy = Boy Toy... "Boys with their Toys" oder "Toy-Boy", (b)toyforsale oder "S*x Toys" usw : ) Die Liste ist lange haha...

Weitere Tipps: Chemie-freie, "Body-Safe" und Umweltfreundliche Kinderspielzeuge

Dann würde ich den ganzen Bereich "Body-Safe Toys" usw. überlegen denn das ist riesen groß im Moment. Spielzeuge ohne Chemie, alle ausreichend für Chemikalien und Materialien gekennzeichnet, wie BPA. Der Hersteller muss daher angeben, ob alle Kunststoffprodukte mehr als 0,1g bestimmter Weichmacher enthalten (nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs).

  • Polycarbonat- und Epoxidharze werden aus Bisphenolen wie Bisphenol A hergestellt, und da viele Weichmacher nicht fest am Kunststoff gebunden sind, können sie wieder freigesetzt und von der menschlichen Haut absorbiert werden, was auch zu Abmahnungen/Anzeigen gegen den Shopbetreiber führen kann.

Apropos, wenn wir schonmal bei dem Thema sind - Mit der Umwelt die Absprungraten reduzieren

Wir sehen auch, dass viele Besucher einen "Feel-Good Faktor" suchen beim online Einkauf. Zeigt man auf dem Shop, dass man sich für die Umwelt engagiert, z. B. mit einer Umwelt Plakette, wie die von OneTreePlanted oder Aspire Sustainability dann könnte man die Bounce Rates reduzieren.

Siehe auch unser Pachama Projekt dazu und unsere Reihe an "Carbon Offset" Apps:

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Georg0024
Tourist
3 0 2

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde die Domains noch einmal überprüfen lassen und den Trend feststellen lassen. Aber ist grundsätzlich meine Vorgehensweise aus SEO Gründen angebracht, eine Primärdomain zu nutzen und die andere Sekundärdomain quasi als Werbung für meine Primärdomain zu nutzen, damit die Leute die die keywords der Sekundärdomain eintippen und diese Seite finden, auf meine Primärdomain umlgeleitet werden? Denn es gibt freie Domainnamen, die ausschliesslich aus Keywords bestehen, pro Klick Gebühr für diese Domains betragen sogar 3-4 Dollar,diese sind aber nicht markenfähig, nicht attraktiv, markenfähige Domains enthalten aber nur teilweise Keywords. Würden Sie lieber einen Domainnamen wählen, der gut klingt und bei dem der Wiedererkennungswert hoch ist, aber nicht komplett aus den Keywords besteht, oder einen Domainnamen wählen, der komplett aus dem gesuchten Keyword besteht, aber nicht markenfähig, langweilig ist? In diesem Fall hätte man kostenlosen Traffic sozusagen, ohne Werbung.

 

Zusammenfassung: Domainwahl nach Markenpotenzial, wiedererkennungswert, Einzigartigkeit, aber hohe Werbekosten am Anfang.  Oder  reines Keyworddomain, mit garantiertem Traffic von Anfang an, aber etwas längerer Domainname, nichts besonderes, durchschnittlich.

Oder die "gute Domain" als Primärdomain, die heßlichere als sekundärdomain.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
3449 336 783

@Georg0024 

Da hast du auf jeden Fall recht und es kann nur zur Verbesserung deiner SEO führen. Eine schnelle Google Suche hat einige Blogs zu diesem Thema ergeben, wie man hier sieht.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog