abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Pagespeed ist furchtbar

Highlighted
Forscher
54 0 3

Liebe Mitstreiter,

 

der pagespeedtest ist absolut katastrophal.

70 bei Desktop (geht grad noch, war aber auch schon bei 90, ich denke das liegt an der App GDPR, aber die kommt auch wieder raus, weil ich den Code vom Händlerbund habe, den ich allerdings auch nicht reinkriege, weil ich Angst habe, dass ich was kaputt mache)

Mobil 37 :(

 

Kann mir jemand bei der Behebung der Fehler helfen, ich versteh es einfach nicht und weiss nicht, was ich machen muss. Selbstverständlich zahle ich auch dafür.

freu mich über Rückmeldung sehr.

 

 

 

0 Likes
Highlighted
Shopify Partner
85 6 38

@Swisabeauty 

verwende für GDPR die App von BeeClever: GDPR Legal Cookie. Ansonsten schau Dir zudem an, welche Probleme Dir Lighthouse sagt

1 Like
Highlighted
Forscher
54 0 3

Hallo Michael,

 

danke für Dein Feedback. Du scheinst Dich ja auszukennen - ich mich aber überhaupt nicht und ich weiss nicht, wie ich diese Fehler beheben kann. Kann ich Dich dafür eventuell engagieren?

 

lg

Margret

0 Likes
Highlighted
Shopify Partner
121 16 31

Hab mir deinen Store gerade mal angesehen auf mobile und finde das die Geschwindigkeit völlig in Ordnung ist. Ich würde nicht den Fehler machen dich in technischen Kleinigkeiten zu verrennen und irgendwelchen Werten hinterherzujagen bzgl Pagespeed.

Wenn dein Shop Katastrophal langsam wäre...ok...aber dem ist überhaupt nicht so. Bis dahin solltest du andere Stellschrauben optimieren. 

Ein viel zitiertes Shopify Testimonial ist ja https://www.kyliecosmetics.com/. Die macht auf Shopify Plus Millionenumsätze. Mach mal hier den Pagespeed Test.

Auf Mobile 11 und Desktop 50. 

Meine Meinung. Heutzutage muss du eine starke Brand haben und ein geiles Produkt. Damit fährst du Umsätze. Technische Optimierungen können danach Stück für Stück kommen, um die letzten % Conversions rauszuholen. Niemand kauft bei dir weil er denkt..."Produkt ist so lala ABER der shop ist so verdammt schnell!" .-)

2 Likes
Highlighted
Forscher
54 0 3

oh vielen Dank, die Seite schau ich mir doch gleich mal an und dann muss ich mir jemanden suchen, der das "aufhübschen" kann.

 

danke für deine tipps und einen schönen Tag

 

lg

Margret

0 Likes
Highlighted
Shopify Partner
85 6 38

@Swisabeauty 

Man kann mich buchen, allerdings bin ich kein Entwickler. Ich sehe auch keinen Sinn darin nun extra hierfür einen Entwickler zu holen. Folgende Dinge solltest Du grundlegend beachten

 

  • So wenige Apps wie möglich einbinden
  • Apps die das Aussehen der Seite verändern, bremsen die Ladezeit
  • Prefetch DNS Einträge setzen
  • Bildgrößen optimieren (sollte aber direkt durch Shopify gemacht werden)
  • kein Einbinden externer Videos & Co, sondern selbst hosten oder einfach einen Link setzen

Ansonsten sind leider die Anmerkungen (letzter Absatz) von @ICHMIRMICH  schwierig. Die Ladezeit ist wichtig. Es muss aber unterschieden werden zwischen "hier ist gerade eine Brieftaube an mir vorbei geflogen und schneller als die Webseite" und "Mittelklassewagen vs. Supersportwagen". Gefühlt sollte Deine Seite in 2-4s auf dem Handy soweit geladen sein, dass der Kunde sieht worum es geht und navigieren kann. 

Jede Sekunde Ladezeit verringert die ConversionRate und erhöht die Absprungrate. Das trifft aber vor allem auf Seiten zu, deren Ladezeit deutlich >5s ist. Niemand wird solange warten wollen. Besonders wenn er Deine Seite nicht kennt.

1 Like
Highlighted
Shopify Partner
85 6 38

@Swisabeauty 

Lighthouse rufst Du in Google Chrome mit der Taste F12 auf, wählst dann "Lighthouse", wählst dann Mobile aus und lässt es laufen. Die Ergebnisse sind hierbei immer absolut relativ zu sehen. Je mehr RAM dein Computer hat oder auch dein Handy, desto schneller die Seite. JS basierte Frameworks belasten oftmals in erster Linie RAM & CPU. Das ist der Bottleneck vieler Seiten. 

Bei dir kommt ein Time to Interactive von 4,2s heraus, also alles vollkommen in Ordnung. 

 

Wie schon gesagt, die Ergebnisse sind relativ - entsprechend wirst Du immer nur Stichpunktwerte haben, hier kann es einen schlechten, dann wieder einen guten Wert geben. Beobachte allgemein Deine Ladezeiten, Absprungraten und ConversionRate. Wenn diese Zahlen extrem übel aussehen (Ladezeit & Absprungrate), dann solltest Du tiefer reingehen. Aktuell aber kein Handlungsbedarf.

1 Like
Highlighted
Shopify Partner
121 16 31

Also ich habe nicht behauptet das eine Seite nicht schnell laden sollte. Bei ihr ist das aber nicht das Problem. Meiner Meinung nach. Ich weiß nicht was dein Problem ist @Michael_Singer meine Aussage als "Bullshit" hinzustellen. Willst du etwa behaupten das Branding nicht wichtig ist? Das gutes Design nicht wichtig ist? Denkst du das du jedes Produkt verkaufen kannst nur weil du einen technisch einwandfreien und schnellen Shop hast? Es ist vielleicht nicht deine persönliche Priorität oder Stärke aber deswegen ist es nicht irrelevant.

@Michael_Singer hat völlig Recht mit seinen Anmerkungen was die Möglichkeiten zur Optimierung antrifft. Das solltest du auf jeden fall machen oder ihn dafür beauftragen.

2 Likes
Highlighted
Forscher
54 0 3

Hallo Michael,

 

nochmals Danke für Dein Feedback :

 

ich habe überhaupt keine Apps in meinem Shop, lediglich die App für Rechnungstellung und die die Bilder minimiert.

Ich habe über das Bildoptimierungsprogramm alle Bilder laufen lassen.

Was ist Prefetch DNS einträge setzen????

auch sonsten habe ich keine Videos eingebunden, lediglich Verlinkungen zu youtube.

 

meinst Du, du kannst mir das mit dem Preftech DNS erklären, was ich da machen muss bzw. kann ich dich engagieren, damit du das machst, selbstverständlich gegen Bezahlung.

 

lg

Margret

 

0 Likes
Highlighted
Shopify Partner
85 6 38

@Swisabeauty 

Du musst dazu wirklich niemanden engagieren. 

Hier der Hintergrund mit Beispielen zum Prefetch: https://speedboostr.com/resource-hints/ - da findest Du auch direkt 4 Beispiele die Du in die theme.liquid einbinden kannst. Von den Tests her, müsstest Du aber selbst das nicht machen.

 

Dein Augenmerk sollte vielmehr die Visualisierung Deiner Webseite sein, folgende Fragestellungen

  • Wer ist Dein Kunde / Deine Kundin?
  • Wie würde Dein Kunde / Deine Kundin erwarten, dass der Shop ausschaut?
  • Zeigst Du alles wichtige in deinem Shop auf den ersten Blick?
  • Versteht ein neuer Besucher worum es bei Dir geht?

@ICHMIRMICH hat ja bereits angedeutet, dass eine Ursache woanders bei Dir liegen könnte. Nämlich in deiner Brand & in der Visualisierung also wie Dein Shop aussieht. 

 

2 Likes