abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Umzug von .de domain zu shopify von united domain

Gelöst
jens123
Tourist
5 0 0

Hallo,
wir haben nun Wochen verbracht, um herauszufinden warum mein Live-Lager bei einer über eine installierte Shopify Dropshipping-App nicht funktioniert. Sowie es aussieht liegt es daran, dass unsere (.de) Domain bei United Domain registriert ist und deshalb Fehler entstehen. Es funktioniert anscheinend nur wenn unsere Domain auch direkt bei shopify verwaltet wird. Unser gesamtes Unternehmen ist nun auf die (.de) Domain eingestimmt.
Wie gehe ich nun am besten vor, es ist echt zum kotzen nach der ganzen wochenlangen Arbeit jetzt zu erfahren, das generell der (.de) Umzug zu Shopify nicht funktioniert.

Idee 1: Kündigen wir nun am besten die (.de) Domain bei united domain oder lasse diese freistellen, damit diese wieder auf dem Markt verfügbar ist und kaufen diese (.de) Domain wieder direkt über Shopify. So wäre der Shop allerdings eine Zeit nicht erreichbar.

Idee 2: Kaufen wir die (.com) Domain und stellen diese als Primäre Mail auf Shopify ein und stellen für die (.de) Domain ein das der Traffic auf die (.com) Domain weitergeleitet wird. Allerdings weiß ich nicht, ob die installierte App dann auch mit der (.com) Domain direkt synchronisiert oder ob der Fehler immer noch bestehen bleibt. Theoretisch könnte ich die App nochmal deinstallieren und wieder installieren. Allerdings müssten wir dann wieder über 2500 Produkttitel bei Produkten aus der App manuell stundenlang umbenennen.


Welche Lösung gibt es?

Gerne können Sie mich auch telefonisch erreichen, da wir bereits 5-Stelliger Umsätze verschenkt haben.
Vielen Dank
Jens S.

0 Likes
r8r
Shopify Expert
1307 146 445

Erfolg.

Jens @jens123 - das hört sich mysteriös an. Mich verwundert sehr, dass die Wahl des Domain Providers davon abhängig sein soll, ob die app richtig funktioniert oder nicht. Kannst du mir dazu nähere Informationen zukommen lassen? Gegebenenfalls auch per DM, falls Dir das lieber ist.
ich selbst bin ein großer Verfechter der Idee, Domains nicht direkt bei Shopify zu hosten; woher hast du die info, dass .de Domains dorthin nicht transferiert werden können? Ich erinnere mich an diesbezügliche Diskussionen in der Vergangenheit, finde jetzt aber nichts schlüssiges mehr dazu.

ad 1.) High Risk Operation. Du hast da definitiv das Risiko, die Domain zu verlieren. V.a. da du aller Wahrscheinlichkeit nach 30 Tage nach Löschung warten musst, bis du die wieder registrieren kannst.

ad 2.) Ob die App dann. Och geht kann ich nicht sagen - ist dein Store schon online? Ansonsten wärs zumindest ein SEO-Thema.

Fazit:
Sollte die Funktionsfähigkeit der App wirklich davon abhängen wo die Domain registriert ist, würd ich die in die Tonne treten, soweit sie nicht die allereinzigste Option ist. Wenn du mich fragst: mein Ansatzpunkt wäre der, noch einmal dort einzuhaken, wo das Domainkonfigurationsthema entsteht und an dieser Stelle die Lösung zu suchen.  

Liebe Grüße, Mario

Mario Rader [he] ★ If you want to achieve greatness, stop asking for permission. ★ Studio Mitte
• Meine Antwort war hilfreich? Hinterlass bitte ein Like.
• Meine Antwort hat Dein Problem behoben? Bitte akzeptiere sie als Lösung.
• Ich hab dir etwas erspart? Ich freue ich mich immer über eine kleine Aufmerksamkeit
• Ja, ich biete Shopify-Services & -Entwicklung und freue mich von Dir zu hören!
• Bitte teile einen Link zu der Seite, deren Problem Du in deinem Beitrag beschreibst!

• Yes, I provide Shopify-services & -development. Feel free to get in touch!
• Please share a link to the site, which you refer to in your problem description. This incredibly increases the chances of you receiving a useful answer!
• My answer was useful? Please leave a Like.
• My answer solved your issue? Please accept it as the solution.
• I saved you time or money? I'm always happy to receive a little thank you.
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4101 553 941

Erfolg.

Hey Jens! @jens123 

Danke für die Angaben und lass uns hier nach einer Lösung suchen, so dass euer Shop einen möglichst kontinuierlichen Business Flow geniessen kann ohne Unterbrechungen.

Wie Mario sagt, wäre mir das auch merkwürdig wenn eure .de Domain (die bei United Domains registriert ist) einen Fehler mit eurer Dropshipping App verursacht, bislang sie nicht zu Shopify übertragen wird. Hast du diesbzgl. Bestätigungen vom Domain Provider oder von den App Entwickler oder irgendeine Dokumentation die das andeutet? Welche Fehler bekommt ihr oder hat das ganze vielmehr mit eurem SEO und einem schlechten abschneiden im Google Ranking zu tun?

.de Umzug zu Shopify

Es stimmt in der Tat, dass .de TLDs nicht zu Shopify übertragen werden dürfen. Shopify hat mit DENIC das leider nicht aushandeln können (der Protektionismus winkt hier mit dem Zaunpfahl...) und somit erlaubt die deutsche Domain Registrar Behörde DENIC keine Domain Übertragungen zu Shopify derzeit. 

Lösungen?

1) Wenn ihr von United weg wollt rate ich die Domain an einen der folgenden Hosting Provider zu übertragen -> einer dieser Hosting Provider. Ich denke nicht dass dieser Umzug eurem Google Ranking negativ beeinflussen würde, würde dennoch einen Experten diesbzgl. konsultieren.

  • Ionos 1&1 oder Strato scheinen in Deutschland sehr beliebt zu sein v. a. da sie auch ein E-Mail Hosting anbieten.

2) Sobald das gemacht ist, dann einfach diese Schritte folgen.

Und nun zu deinen Ideen:

  • Idee 1: Kündigen wir nun am besten die (.de) Domain bei united domain oder lasse diese freistellen, damit diese wieder auf dem Markt verfügbar ist und kaufen diese (.de) Domain wieder direkt über Shopify. So wäre der Shop allerdings eine Zeit nicht erreichbar.
    • Das ist riskant und nicht unbedingt erforderlich. Eine gekündigte Domain geht zuerst in die Grace Period (30 Tage) nach dem Ablaufen der jährliche Frist. Danach geht die Domain in die "Redemption Period" für ca. weitere 40 Tage. Während diesen 70 Tage kann man wenig mit der Domain machen leider.
    • Das Shop wäre erreichbar, allerdings mit der internen .myshopify Domain als primäre Domain.
  • Idee 2: Kaufen wir die (.com) Domain und stellen diese als Primäre Mail auf Shopify ein und stellen für die (.de) Domain ein das der Traffic auf die (.com) Domain weitergeleitet wird. Allerdings weiß ich nicht, ob die installierte App dann auch mit der (.com) Domain direkt synchronisiert oder ob der Fehler immer noch bestehen bleibt. Theoretisch könnte ich die App nochmal deinstallieren und wieder installieren. Allerdings müssten wir dann wieder über 2500 Produkttitel bei Produkten aus der App manuell stundenlang umbenennen.
    • Das mit der App wäre mir wie gesagt schleierhaft. Hast du diesbzgl. Beweise oder Bestätigungen von den App Entwickler? Ist die App Oberlo oder DSER?
    • Wenn du einen csv Backup deiner derzeitigen Produkte machst dann hast du vieleicht weniger Arbeit. Nur müssen die Produkte von der App bei einem Re-import wieder übernommen werden (vielleicht habe die App Entwickler wie gesagt hier einen Rat)...

Zunächst ist es vielleicht sinnvoll zu definieren, was eine Domain-Registry, ein Registrar und ein Registrant ist. 

Registry: Eine Domainnamen-Registry ist eine Organisation (wie DENIC), die Top-Level-Domainnamen (TLDs) verwaltet. Sie erstellen Domainnamen Erweiterungen, legen die Regeln für diese Domain-Namen fest und arbeiten mit Registrierstellen zusammen, um Domain-Namen an die Öffentlichkeit zu verkaufen. VeriSign verwaltet beispielsweise die Registrierung von .com-Domainnamen und deren Domain-Name-System (DNS).

Registrierstelle: Der Registrar ist eine akkreditierte Organisation, wie z. B. GoDaddy, die Domainnamen an die Öffentlichkeit verkauft. Einige haben die Möglichkeit, Top-Level-Domainnamen (TLDs) wie .com, .net und .org oder länderspezifische Top-Level-Domainnamen (ccTLDs oder geoTLDs) wie .us, .ca, .de und .eu zu verkaufen.

Registrant: Ein Registrant ist die Person oder Firma, die einen Domain-Namen registriert. Registranten können die Einstellungen ihres Domainnamens über ihren Registrar verwalten. Wenn Änderungen am Domainnamen vorgenommen werden, teilt der Registrar die Änderungen der Registrierungsstelle mit, damit sie in der Datenbank der Registrierungsstelle aktualisiert werden. Wenn Sie einen Domain-Namen registrieren, werden Sie zum Registranten!

Das gesamte Domain-Name-System wird von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) überwacht. 

Was ist ein Domaintransfer?

Bei einem Domaintransfer wird eine bereits von Dir registrierte Domain welche bei einem anderen Anbieter gehostet ist an Shopify übertragen. Mit der Übertragung wird die Domain komplett an Shopify für die Verwaltung und Abrechnung übergeben und damit finden alle Änderungen über das Shopify System statt und nicht mehr über Deinen bisherigen Domain Hoster.

Wie funktioniert ein Domaintransfer?

Wenn Du eine Domain zu Shopify transferieren möchtest, so musst Du den Transfer bei Deinem derzeitigen Domain Hoster einleiten und in der Regel die Domain entsperren, wo Du dann eine Email bekommst mit einem Link den Du bestätigen musst und danach einen Auth Code erhältst, damit die Domain sicher an den neuen Anbieter ( in diesem Falle Shopify ) übertragen wird.  

Im Zuge der Übertragung der Domain innerhalb des Shopify Admins gibst Du diesen Auth Code dann dabei ein. Folge dazu bitte unserer Anleitung zur Übertragung von Domains.

Einschränkungen bei einem Domaintransfer zu Shopify?

Eine Übertragung der Domain zu Shopify hat jedoch nicht nur Vorteile, es bestehen auch einige Nachteile und Einschränkungen:

  1. Eine Domain kann nur übertragen werden, wenn diese länger als 60 Tage bei Deinem bestehenden Domain Hoster in Deinem Namen registriert ist.
  2. Derzeit ist es aufgrund technischer Einschränkungen nicht möglich Deutsche Domains welche mit .de enden an Shopify zu übertragen.  
  3. Der Vorgang ist dauert etwas länger als eine Domain Verbindung da die Domain in allen DNS Root Servern weltweit upgedatet werden muss auf die Shopify Systeme.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

jens123
Tourist
5 0 0

Hallo Mario @r8r , hallo @Gabe 

die Entwickler woosa haben mir mitgeteilt, dass Sie vorschlagen mit der .de Domain zu Shopify zu wechseln, um zu schauen ob das Problem immer noch besteht. Der Domain Transfer ist nicht möglich, weil es Shopify mit DENIC das leider nicht aushandeln können, wie Gabe bereits in Ihrer Antwort erwähnt hat.

Darauf hin habe ich gestern einen neuen 14 Tage Testshopify-Account https://name_maxmustermann.myshopify.com/:  geöffnet, die APP VidaXL Dropshipping wieder neu installiert und die gleiche APi für den Datenaustausch hinterlegt und 12 Stichproben gemacht. Bei allen 12 Stichproben waren meine Probleme: Livelager sprich Produktverfügbarkeit, steigender sich nicht synchronisierende Einkaufspreise nicht mehr vorhanden. Es hat also alles funktioniert. 

Um seo haben wir uns bisher kaum gekümmert, da die Produktbeschreibungen auf deutsch alle vorgegeben sind. Ich führe einmal auf was wir alles an den Produkten verändern. Ich bin nicht in der Materie, aber vielleicht sind dort Änderungen bei, die den Datenaustausch stören: Tags löschen und eigene vergeben, Produkttitel kürzen und mit Namen versehen, manchmal ändern wir den seo url Link ab. Das google Ranking wäre uns egal. Die Hauptsache ist das das Livelager sowie der Einkaufspreis synchronisiert. 

Somit kommt die Option die .de Domain zu kündigen nicht in Frage. Ich hab gestern noch die (.com) Domain auf Shopify gekauft und als primär gesetzt. Die (.de) Domain verweißt nun auf die (.com) Domain. Der Fehler konnte so leider aber auch immer noch nicht behoben werden. 

Mit der (.de) Domain von United Domain auf Iones 1&1 zu wechseln wäre dann ein weiterer Versuch. 

Vielen Dank für die bisher ausführlichen Antworten. Das ist nicht selbstverständlich. 

 

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
4101 553 941

Hey @jens123 

Wie ist das ausgegangen? Hast du die Lösung gefunden?

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog