abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Verständnisfrage zur Mehrwertsteuer

Gelöst
Highlighted

Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal bitte eure Hilfe bzgl. Steuereinstellungen. Von anderen Shopsystemen kenne ich folgende Handhabung: Steuersatz (Voll / Halb / Ohne) und im Produkt wähle ich aus, wie die Steuer auf das Produkt berechnet wird.

In Shopify habe ich nur die Steuerüberschreibung gefunden, die ich auf Kategorie Ebene hinzufügen kann.

  1. Da wir sowohl 16% wie auch 5% Steuern haben, weiss ich gerade nicht wie ich das steuern kann... Muss ich die Artikel in den Kategorien so bündeln, dass auf Kategorie Ebene die Steuern berechnet werden?
  2. Weiterhin habe ich schon unterschiedliche konfigurationen ausprobiert. Leider ändert sich der Produktpreis in meiner Vorschau nicht. Hat Shopify eine Caching Funktion, wo man den Cache zuerst löschen muss?
  3. Ich verwende das Theme Debut (ohne Anpassungen):
  • Wenn ich unter Einstellung > Steuern > Alle Preise inklusive Steuern anzeigen AKTIVIERE => Wird im Checkout der Preis netto angezeigt mit dem Hinweis inkl. MwSt.
  • Wenn ich "Alle Preise inklusive Steuern anzeigen DEAKTIVIERE" => Bleibt der Preis weiterhin netto, aber jetzt werden die Steuern (Schätzwert) zzgl. dem netto Preis angezeigt...
  • Ich hätte gerne pro Produkt die Steuer ausgewiesen, also inkl. bzw. exkl. des Steuerwertes - Wie gehts das? Muss das programmiert werden?

 

Ich bin gerade total von der Logik verwirrt. Kann mir bitte jemand helfen das zu entwirren?

Ich sage schon mal danke im Voraus.

LG Michael

0 Likes
Highlighted
Shopify Staff
Shopify Staff
1748 154 276

Erfolg.

Hey Michael! @mitschuh 

Gabe hier aus Shopify! Vielen Dank für die gute Steuer Frage. Das ist ein sehr wichtiges Thema und gerne gehe das jetzt hier ein in diesem Leitfaden.

Die MwSt. wird in Shopify auf 3 Ebenen eingestellt:

  • Auf Produkt/Variantenebene (Siehe hier aus meinem eigenen Testshop)
  • Auf Länderebene (hier)
  • Auf Shopebene (hier)

Man kann z. B. die MwSt. nur für einzelne Länder und Varianten einstellen, aber nicht auf Shopebene, um Produkte als netto und nicht brutto zu verkaufen. Testbestellungen helfen da am besten die richtigen Steuereinstellungen zu finden und kalibrieren.

Produkte mit Steuerüberschreibungen - nur in einer manuellen Kategorie (nicht Smart Kategorie)

Die Steuerüberschreibung kann man z. B. für Gift Cards, den Versand, und bestimmte Kategorien verwenden. Um deine 5% Produkte mit 5% zu besteuern, einfach diese in ein eigene manuelle Kategorie einpflegen, wie gesagt, nicht Smart Kategorie. Wenn diese Produkte sich aber auch mit anderen Kategorien überschneiden dann kann das leider zu Fehler führen.

Eine ausgeblendete Kategorie ist für Kunden in deinem Shop nicht sichtbar. Du kannst sie jedoch trotzdem verwenden, um deine Steuerüberschreibung zu aktivieren. Sämtliche Produkte, die in dieser Kategorie platziert werden (verborgen oder nicht), sind überall in deinem Shop steuerbefreit. Einzelne Kunden kann man auch im Kundenstamm steuerbefreien.

In Shopify, wenn du das MwSt. Kästchen auf Shopebene aktivierst, dann werden eigentlich die Produktpreise brutto. Wenn nicht (aber schon auf Produkt- und Länderebene) dann netto, sprich, nur der Wert das im Produkt eingestellt ist, OHNE MwSt. inkl. Beispiele:

MwSt. Ankreuzfeld angekreuzt:

  • Produkt A mit €10 hat MwSt. inkl. ist also brutto.

MwSt. Ankreuzfeld nicht angekreuzt:

  • Produkt A mit €10 hat MwSt. NICHT inkl. ist also netto.

Weitere Beispiele:

Katja und Wolfgang leben beide in der gleichen Region und haben beide Onlineshops. Für Rechnungszwecke, sagen wir mal die Region hat einen Steuersatz von 10 % und Händler können wählen, ob Steuern in ihren Preisen enthalten sind oder nicht.

  • Katja rechnet keine Steuern in ihre Preise ein, sprich, das Ankreuzfeld ist NICHT aktiviert. Wenn sie ein Produkt für €100 netto auflistet, wird die Steuer auf €10 (für einen Bruttoverkaufspreis von €110) berechnet. Die Formel hierfür ist Bruttoverkaufspreis = Nettopreis X (1 + Tax Rate):

    • €100 X (1 + 0,1) = €100 X 1,1 = €110

    • Der Steuerbetrag von €10 wird im Checkout dann ausgewiesen.
  • Wolfgang beschließt, die MwSt. in seine aufgeführten Preise aufzunehmen. Um einen aufgeführten Bruttopreis von €100 zu erreichen, der Steuern enthält, wird die Formel für die aufgenommene Steuer zur Berechnung des Steueranteils verwendet. Die Formel hierfür ist Tax = (Tax Rate X Price) / (1 + Tax Rate):

    • Steueranteil des Preises = (0,1 X €100)/(1 + 0,1) = €10/1,1 = €9,09

    • Produktanteil des Preises = €100 - €9,09 = €90,91

    • Diese Berechnungen werden automatisch durchgeführt. Der Steuerbetrag wird in den Details aller Bestellungen und auch in der Rechnung (von Order Printer z. B.) angezeigt, so dass sowohl Wolfgang als auch seine Kunden den tatsächlich erhobenen Steuerbetrag sehen. Hier steht aber im Checkout nur der Satz inkl. MwSt.

Ich hoffe das leuchtet ein und, wie gesagt, ich rate die oben-genannten Szenarien alle mit ein paar Testbestellungen zu testen, um so das erwartete Systemverhalten genau abschätzen zu können.

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify

 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Als Lösung anerkennen 

Um mehr zu erfahren, besuche unseren Shopify Help Center oder unseren Shopify Blog

0 Likes