abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Weitergabe von E-Mailadressen an Paketdienstleister (DHL) zur Paketankündigung

r8r
Shopify Expert
1094 116 347

Im Prinzip ist das korrekt. Wenn du die Schlüssel aus der Hand gibst, ist es Vertrauenssache, was die Entwickler*innen mit den Daten machen; deinen Kund*innen gegenüber musst du das aber offenlegen und  meiner Auffassung nach bräuchtest du im Einzelfall auch die explizite Zustimmung. 
LG, Mario

Mario Rader [he] ★ If you want to achieve greatness, stop asking for permission. ★ Studio Mitte
• Meine Antwort war hilfreich? Hinterlass bitte ein Like.
• Meine Antwort hat Dein Problem behoben? Bitte akzeptiere sie als Lösung.
• Ich hab dir etwas erspart? Ich freue ich mich immer über eine kleine Aufmerksamkeit
• Ja, ich biete Shopify-Services & -Entwicklung und freue mich von Dir zu hören!
• Bitte teile einen Link zu der Seite, deren Problem Du in deinem Beitrag beschreibst!

• Yes, I provide Shopify-services & -development. Feel free to get in touch!
• Please share a link to the site, which you refer to in your problem description. This incredibly increases the chances of you receiving a useful answer!
• My answer was useful? Please leave a Like.
• My answer solved your issue? Please accept it as the solution.
• I saved you time or money? I'm always happy to receive a little thank you.
lotteimglueck
Tourist
4 0 4

Hallo, ich habe das gleiche Problem bezüglich des Versands von E-Mails und habe mich an DHL gewandt. Die Antwort ist vielleicht auch für einige von euch interessant:

"Hallo Frau xxx,

wir arbeiten bereits an einer Einbindung, wo der Kunde nach erfolgter Bestellung einstellen kann das er die E-Mails akzeptiert.

Da die E-Mails von Shopify kommen, wird dies über Shopify geregelt, denn wir nutzen die Shipment Update Notification, welche Sie in Ihren Shop Einstellungen anpassen können. Shopify ist da DSVGO Konform.

Mit freundlichen Grüßen,

xxxxxx yyyyy"

Wenn dem so ist, dann dürfte die Nutzung der DHL Fulfillment App kein Problem darstellen. Die angesprochene Einbindung zur Freigabe der E-Mailadresse NACH dem Kauf ist rechtlich wahrscheinlich nicht abgesichert, da diese ja vor/ beim Kauf erfolgen muss. 

Viele Grüße, Valerie

Gift-o-the-Jab
Pionier
148 7 47

Ist hilfreich, danke @lotteimglueck 

0 Likes