FROM CACHE - de_header

So entsperrst (reaktivierst) du deinen Shopify Shop

Kai
Shopify Staff

unlock.png

 

 

Du hast den Zugriff auf dein Shop-Dashboard verloren und dieser ist nun aufgrund von nicht erfolgter Zahlung nicht mehr öffentlich? Das bedeutet, dass dein Shop eingefroren ist! In diesem Artikel sehen wir uns an, warum dein Shop gesperrt ist, wie du ihn entsperren kannst und welche Gebühren beim Entsperren des Shops anfallen.

 

Wenn dein Shop eingefroren ist, wird deine Website als nicht verfügbar markiert, bis du die ausstehenden Rechnungen bezahlst:



Kai_3-1712925725749.png

 

Du weist, dass dein Shop wegen Nichtzahlung gesperrt ist, weil du mit einer Seite begrüßt wirst, die dir mitteilt, dass deine letzte Rechnungszahlung fehlgeschlagen ist.

 

Warum könnte dein Geschäft eingefroren sein?

cc.png

 

Dein Shop wird gesperrt, wenn Shopify erfolglos versucht hat, ausstehende Gebühren auf deinem Konto zu erhalten.

 

Hinweis:

Wir werden deinen Shopify Shop nicht sofort sperren, wenn die Zahlungsmethode abgelehnt wird. In den meisten Fällen werden wir insgesamt dreimal versuchen, die Zahlungsmethode zu belasten, bevor der Shop gesperrt wird.

 

Im Folgenden sind einige der häufigsten Gründe für eine fehlgeschlagene Zahlung aufgeführt, die zur Sperrung eines Shops führen würden:

 

  • Die von dir hinterlegte Kreditkarte ist abgelaufen.
  • In deinem Konto ist keine Zahlungsmethode gespeichert.
  • Deine Zahlungsmethode ist nicht ausreichend gedeckt.
  • Du verwendest keine gültige Mastercard-, Visa- oder American Express-Kreditkarte. 

Ein digitales Bankkonto oder Wallet reicht beispielsweise nicht aus.

  • Deine Kreditkarte erlaubt keine wiederkehrenden Zahlungen.
  • Wenn du über PayPal bezahlst und dein PayPal-Konto nicht gutgeschrieben wird (dies gilt nur für Shop-Inhaber außerhalb der USA).

 

Hinweis:

Wenn dein Geschäft als „eingefroren“ markiert ist, gilt es grundsätzlich als geschlossen. Obwohl keine neuen Rechnungen für dein Abonnement erstellt werden, können dennoch Gebühren für Drittanbieter/externe Quellen wie Apps erhoben werden.

 

So entsperrst du deinen Shopify Shop

Wenn dein Shop gesperrt wurde, kann nur der Kontoinhaber ihn reaktivieren und ausstehende Gebühren bezahlen. Du musst außerdem alle anderen unbezahlten Gebühren bezahlen, die zwischen dem Zeitpunkt der Nichtzahlung und der Sperrung deines Shops angefallen sind. Um deinen Shop wieder zu aktivieren und die Sperrung aufzuheben, musst du die folgenden Schritte ausführen:

 

  • Melde dich als Shop-Inhaber an
  • Bezahle alle ausstehenden Gebühren, die deinem Geschäft während der Zeit des Einfrierens entstanden sind. Wenn mehrere Rechnungen ausstehen, wirst du aufgefordert jede einzelne vollständig zu bezahlen, um den Shop wieder zu aktivieren. Um deine Rechnungen herunterzuladen, kannst du den Rechnungsverlauf exportieren.
  • Hinweis: Du wirst zwei Rechnungen sehen:
  1. Der noch zu zahlende Betrag und;
  2. Der zu kommende Betrag.
  • Wenn dein Shop für mehr als 30 Tage eingefroren war, musst du bei der Reaktivierung einen neuen Plan auswählen.

 

Gebühren für die Entsperrung deines Shopify Shops

Ein gesperrtes Geschäft ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, und du können auch nicht auf das Shop-Dashboard zugreifen, bis du die ausstehenden Gebühren bezahlt hast. Nur so kannst du deinen Shop entsperren. Zu diesen Kosten können gehören:

 

  • Abonnementplan
  • Transaktions Gebühren
  • Versandkosten
  • Anmeldegebühren 

 

Da ist es geschafft! In diesem Artikel haben wir untersucht, warum dein Shopify Shop möglicherweise eingefroren ist und wie du ihn reaktivieren kannst. Weitere Informationen zu gesperrten Geschäften findest du hier in unserem Hilfecenter. Wenn du allgemeine Fragen zum Prozess hast, kannst du unten gerne einen Kommentar abgeben. Wenn du Fragen speziell zu deinem Konto hast, wende dich bitte an das Shopify-Supportteam, um Hilfe zu erhalten!