FROM CACHE - de_header

So können Sie PayPal verwenden, um Zahlungen zu akzeptieren und Ihre Shopify-Rechnung zu bezahlen

online-shopping.png

 

 

Wussten Sie, dass Sie PayPal in Ihrem Online-Shop einrichten können, damit Ihre Kunden mit ihrem eigenen PayPal-Konto einkaufen können? Dies kann dazu beitragen, Ihre Konversionsrate zu steigern, indem Sie an der Kasse eine beliebte alternative Zahlungsmethode anbieten, mit der Kunden möglicherweise vertrauter sind.

 

Sehen wir uns an, wie Sie PayPal in Ihrem Geschäft verwenden können.

 

PayPal aktivieren

Das Einrichten von PayPal in Ihrem Online-Shop ist einer der Standard-Zahlungsanbieter von Shopify. Wenn Sie einen Online-Shop erstellen, erstellt Shopify ein PayPal Express Checkout-Konto unter Verwendung der E-Mail-Adresse, die zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendet wurde. Wenn Sie bereits ein PayPal-Konto haben, das mit dieser E-Mail-Adresse verknüpft ist, erhalten Sie sofort Zahlungen aus PayPal-Bestellungen. Andernfalls müssen Sie die E-Mail-Adresse in den Einstellungen Ihres Kontos aktualisieren.

 

Um das PayPal-Konto auf eine andere E-Mail-Adresse zu aktualisieren oder PayPal mit Ihrem Online-Shop zu verbinden, müssen Sie sich bei Ihrem Shopify-Adminbereich anmelden und zum Abschnitt Zahlungen (Einstellungen > Zahlungen) navigieren. Auf dieser Seite sehen Sie den Abschnitt Zusätzliche Zahlungsmethoden mit der Option, PayPal zu aktivieren.

 

Kai_.png

 

 

Nachdem Sie PayPal aktivieren ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem PayPal-Konto anzumelden, um die Verbindung zwischen Ihrem Online-Shop und Ihrem PayPal-Konto herzustellen. Möglicherweise müssen Sie ein Geschäftskonto bei PayPal erstellen oder Ihr bestehendes Konto auf ein Geschäftskonto upgraden.

 

Wenn Ihr Konto erfolgreich verbunden ist, steht das PayPal-Gateway Ihren Kunden zur Verfügung, wenn sie den Bestellvorgang abschließen. Sie können direkt zu Ihrer Kasse navigieren, um das PayPal-Gateway anzuzeigen, das für einen Kauf verfügbar ist.

 

Kai_2-1681372909593.png

 

 

 Hinweis: Für jede bei PayPal aufgegebene Bestellung können Transaktionsgebühren anfallen. Diese Gebühren fallen zusätzlich zu den Gebühren an, die PayPal Ihnen für die Nutzung des Zahlungssystems in Rechnung stellt. Wenn Sie PayPal zusammen mit Shopify Payments verwenden, werden Ihnen keine Transaktionsgebühren berechnet

 

Wenn der Kunde PayPal in Ihrem Geschäft verwendet, wird er von der Shopify-Kaufabwicklung weggeführt. (Siehe Beispiel unten)

 

Kai_3-1681372909646.png

 

 

Hier können sie sich anmelden und die Bestellung aufgeben. Sobald sie fertig sind, werden sie zurück zur Shopify-Kaufabwicklung weitergeleitet.

 

Hinweis: Wenn der Kunde das Fenster schließt, bevor er weitergeleitet wird, wird die Bestellung möglicherweise nicht in Ihrem Bestellbereich angezeigt. Wenn sich ein Kunde meldet und behauptet, dass er einen Kauf getätigt hat und Sie bestätigt haben, dass sich das Geld auf Ihrem PayPal-Konto befindet, suchen Sie die Bestellung in Ihrem aufgegebenen Kassenbereich und erstellen Sie einen Entwurf.

 

Darüber hinaus können Sie Gastzahlungen aktivieren, damit Ihre Kunden mit ihrer Kreditkarte bezahlen können, auch wenn sie kein PayPal-Konto haben. Um diese Funktion zu aktivieren, müssen Sie Ihre eigene Kreditkarte mit Ihrem PayPal-Geschäftskonto verknüpfen. Erfahren Sie mehr über das Aktivieren von Gastzahlungen mit PayPal.

 

Erfassen von Zahlungen über das PayPal-Gateway

Wenn Ihr Kunde den Bestellvorgang über das PayPal-Gateway abschließt, sehen Sie die Bestellung im Abschnitt „Bestellungen“ des Shopify-Dashboards.

Kai_4-1681372942089.png

 

Wenn Sie zum ersten Mal eine Bestellung vom PayPal-Gateway erhalten, werden Sie per E-Mail von PayPal benachrichtigt, dass Sie Guthaben beanspruchen können. Um die Zahlung zu erfassen, müssen Sie sich bei Ihrem PayPal-Geschäftskonto anmelden.

Sobald das Geld angefordert wurde, wird es automatisch Ihrem PayPal-Guthaben gutgeschrieben.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Gateway für eine Bestellung verwendet wurde, können Sie Zahlungsereignisse in der Bestellchronik anzeigen, um weitere Informationen zu erhalten. Um die Zeitachse anzuzeigen, navigieren Sie zur Bestellung und scrollen Sie nach unten zur Zeitachse. Sie können das Zahlungsereignis auswählen, um weitere Informationen darüber zu erhalten, welches Gateway verwendet wurde.

 

Kai_5-1681372969830.png

 

 

Hinweis: Die Beantragung von Geldern kann länger dauern, wenn es sich um einen E-Check handelt. Sie können den Bestellzeitplan überprüfen, um dies zu bestätigen.

 

Bezahlen Ihrer Shopify-Rechnung mit Ihrem PayPal-Guthaben

Je nachdem, wo sich Ihr Geschäft befindet, können Sie Ihre Shopify-Rechnung möglicherweise mit dem Guthaben auf Ihrem PayPal-Konto bezahlen.

 

Wenn Sie Ihren Shopify-Shop erstellen, können Sie bei der Anmeldung PayPal als Abrechnungsmethode auswählen. Bei bestehenden Händlern müssen Sie zu Abrechnung (Einstellungen > Abrechnung) navigieren und Zahlungsmethode hinzufügen auswählen.

Kai_6-1681372996011.png

 

 

Wenn PayPal nicht automatisch ausgewählt wird, öffnen Sie das Dropdown-Menü und wählen Sie PayPal aus. Sobald Ihr PayPal-Konto verbunden ist, bezahlen Sie Ihre Shopify-Rechnung mit Ihrem PayPal-Guthaben.

 

Hinweis: Wenn Sie sich in den Vereinigten Staaten befinden, können Sie Ihre Shopify-Rechnung nicht mit PayPal bezahlen. Ab dem 1. Oktober 2022 können Händler in Indien PayPal nicht mehr als Zahlungsmethode zum Bezahlen von Shopify-Rechnungen verwenden.

 

Wenn Sie Probleme beim Bezahlen Ihrer Rechnung über Ihr PayPal-Konto haben, können Sie sich an den PayPal-Support wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Nachdem Sie das PayPal-Gateway in Ihrem Online-Shop eingerichtet haben, können Ihre Kunden ihre eigenen Konten verwenden, um Einkäufe zu tätigen und den Bestellvorgang abzuschließen. Sie können jetzt die Zahlungen Ihrer Kunden mit PayPal erfassen und Ihre Shopify-Rechnung mit Ihrem PayPal-Geschäftskonto bezahlen.

 

Lesen Sie unseren Hilfeartikel, um mehr über PayPal zu erfahren.