FROM CACHE - de_header

Das Nebengewerbe kann bald starten

peer-online
Entdecker
24 0 8

Hallo zusammen,

ich bin gerade in den letzten Zügen vor dem endgültigen Launch.

Zum einen warte ich noch auf einen Brief vom FA zwecks der UstID und zum andern auf das Käufersiegel des Händlerbunds.

Bei ebay und Lexoffice gibts noch paar Synchronisationsprobleme aber ich hoffe das klärt sich schnell!

Wer Lust hat kann sich meinen Shop https://peer-online.com gerne mal betrachten und seine unvoreingenommene Meinung sagen.

Ich bin offen für konstruktive Kritik und würde mich über eure Anmerkungen sehr freuen. Vielleicht entdeckt ja auch jemand einen Fehler oder ähnliches da bin ich auch über Hinweise dankbar.

Ich bin froh in der Shopify Community zu sein und wünsche euch allen guten Geschäfte!!

Gruß René

24 ANTWORTEN 24
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7465 1197 1941

Hi René! @peer-online 

Danke für die URL und gerne gebe ich ein paar Tipps ab zu deinem Shop und wie du es verbessern kannst! Im grossen und ganzen geht es in meinem Video um ein fehlendes Produkt-Branding, das helfen kann dein Shop von der Menge hervorzuheben. Siehe meine Tipps hier und ich hoffe die können dir helfen dein Shop und die Verkäufe weiterhin zu verbessern. Lass uns bitte auch wissen wie die Tiefenprüfung vom HB ausgeht und gerne können wir diesbzgl. auch weitere Tipps abgeben denn der HB wird sicherlich mit weiteren Anforderungen zurückkommen bzgl. deinem Shop.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

vollnewb
Tourist
7 0 5

Hallo Peer,

ich habe mir gerade deine Homepage angeschaut und ich bin nicht so in der Materie deiner Produkte drin, daher kann ich dir wirklich neutrales Feedback geben. 

Meiner Meinung nach wäre es ein wenig übersichtlicher, wenn du beispielsweise bei dem Thema "Sammelkarten" noch Unterkategorien erstellst wie beispielsweise "Pokemon" "Yu-Gi-Oh", das der Kunde genau die Sachen auswählen kann die Ihn wirklich interessieren und nicht alles durchscrollen muss. Ansonsten finde ich den Shop doch sehr dunkel und minimalistisch gehalten, ist das beabsichtigt?

Was ich klasse finde ist, das man direkt bei dem besuchen deines Shops auf den "welcome" Rabatt hingewiesen wird, tolles Begrüßungsgeschenk!

 

LG

peer-online
Entdecker
24 0 8

Hallo @vollnewb , 

danke für dein neutrales Statement das hilft wirklich sehr. Die Navigation ist mit Unterkategorien aufgebaut. Nur verhält es sich so das Du auf das + hinter Sammelkarten klicken musst das sich Unterkategorien öffnen ansonsten landest du quasi direkt in der Übergeordneten Kategorie in der alle Sammelkarten angezeigt werden. Das Theme ist so weil es mir gefällt. Ich nutze eigentlich vorwiegend Dark Themes mit Heller Schrift. Ich persöhnlich finde das entspannter für die Augen. Auch stechen so die Bunten Produkte noch mehr heraus. Dennoch habe ich mir da schon viele Gedanken gemacht wie das am Ende beim Kunden ankommt. Es muss ja dem Kunde auch bei mir gefallen.

 

@Gabe, einfach Klasse das Du Dir so viel Zeit nimmst. Ich werde einiges davon umsetzen 🙂 Ich hab heute schon mit @Luigi von Shopify geschriben und habe jetzt dem Kunden noch die Möglichkeit gegeben die Produkte zu reviewen. Die Slideshow mache ich weg. War mir da eh nicht ganz sicher. Ich mach direkt die Produkticons hoch das jeder weiss was Sache ist.  Bei dem Mega Construx hast du echt die einzigste Kategorie erwischt wo noch nix drinnen ist. Bin gerade noch am erfassen der Produkte.. Auf meinem Messanger kam nix an. Muss ich noch checken woran es liegt..

Wie und wo kann ich das ändern im Theme? Mich störts eigentlich nicht mit dem +, aber für den Kunde ist es sicher einfacher.

Gruß Rene

 

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7465 1197 1941

@peer-online 

Super, wir haben auch im Messenger jetzt gequatscht als Test. Jetzt weißt du wo die Kundenfragen hingeschickt werden? Programmierer können dir auch mit Theme Code Anpassungen (wie z. B. das + Symbol im Menü falls das hilft) helfen.

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

Guten Tag,

interessanter shop.

Ich mag zwar keine dunklen stores, aber Geschmacksache (schaut dann nach "Scam" aus)

Bist du Lego zertifiziert, bzw. kannst du damit werben? Die sind echt schlimm.

 

Ich würde Header anders machen, nicht so auf der Seite, schaut Mobil nett aus, aber Desktop nicht so. 

du hast 2x incl. MWST drinnen

 

Ich wünsche großen Erfolg.

Welches ERP system nimmst du für ebay her?

LG

Flo

 

peer-online
Entdecker
24 0 8

Hey @Mr-Flo , danke. 🙂

Die doppelte Mwst. habe ich ausgeklammert.

Also ich bin momentan nicht Lego Zertifiziert habe aber durch meinen Lego Großhändler bei Lego viele Dokumente ausfüllen müssen.
Dazu bin ich ja noch über den Händlerbund etwas abgesichert.

Im Grunde werbe ich aber auch nicht für Lego, deswegen habe ich extra noch einen Haftungsauschluß hinzugefügt und nirgends das Lego Logo hinzugefügt. Lego hat so ein Fair Play Dokument öffentlich und da halt ich mich prizipiell daran.

Ich habe noch vor im Header das Händlerbund Käufer Siegel hinzuzufügen. Sieht aufm Desktop sicher besser aus. Ist halt dann die Frage ob es dann noch mobil gut aussieht. 

ERP technisch habe ich noch nicht viel. Warenwirtschaft läuft über Shopify, Rechnungen sollen über Lexoffice laufen wenns mal funktionieren sollte und Versand über DPD.

Mittlerweile bin ich etwas unzufrieden mit Lexoffice. Da gibts viele Probleme und der support ist schlecht erreichbar. Möglicherweise wäre billbee besser gewesen.

Grüße Rene

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

Alles klar,

 

ich mach es mal kurz, der Händlerbund interessiert sich 0 für dich wenn du eine Markenrechtsverletzung machst (just my 2 cents)

 

Wie viele Bestellungen machst du pro Tag/Woche/Monat? In der Woche weniger als 40 Stück? Spar dir die Kohle und Machs selber via Excel. 

DPD ^^ da sag ich mal nix dazu. Schau mal bei Sendcloud usw. rein, die haben teilweiße gute Konditionen für kleine Unternehmen. (Ich weiß nicht wv. du pro Monat versendest)

 

Wenn du alles Groß mal machen willst, schau dir mal VARIO ERP an gibts Gratis bis 5K Bestellungen/Buchungen pro Jahr. Das is sehr gut. 

 

Tipp: Verballere nicht dein Geld für unnötiges, fokussiere einmal was du machen willst und wie du gefunden werden willst (Google Organisch vs Paid).

 

Ich kann dir nicht alle Tipps geben, da das Stunden dauern wird. Ich hoffe aber dich in die richtige Richtung gestoßen zu haben.

 

LG

Flo

peer-online
Entdecker
24 0 8

 Hey @Mr-Flo ,

ich versuche mich bei einfach an die LEGO®-Spielregeln zu halten. Auch wenn meine Anwälte  des HB hier wieder ganz andere Fakten nennen.

VARIO ERP klingt super. Nur habe ich 1 Problem. Ich nutze Linux und bevorzuge cloudbasierte Anwendungen.

Meine Fragen:

- nutzt du Vario ERP?

- Gibt es Extrakosten für die Schnittstelle zum Versandunternehmen?

- Gibt es Kosten für die Schnittstellen zu den Marktplätzen oder lediglich die Gebühren der Marktplätze selbt?

- Welches Tool benutzt du zur Rechnungsstellung?


Sencloud sieht gut aus, ist aber erstmal undurchsichtig. Ich sehe keine Paketpreise. Was kostet beispielsweise ein Versichertes 2kg DPD Paket in der kostenlosen Abo-Variante? Ist möglicherweise dann ja teurer als wenn ich bei DPD direkt ein Kunde bin.

 

Ich versuche auch die Kosten gering zu halten und finde einiges ziemlich teuer. Warum kostet eine DPD Schnittstelle 20€ (bzw. 29cent pro Etikett) oder mehr im Monat? Kann ich nicht ganz nachvollziehen..

Mit Lexoffice bin ich sehr unzufrieden da mir nun der Service von eshop nun mitgeteilt hat, das Sie das momentan nicht hinbekommen  die eBay Verkäufe von Shopify zu Lexoffice fehlerfrei zu übermitteln. Das hat mir aber vorher keiner gesagt. Und da bezahlt man 10€ für die Schnittstelle und 10€ für Lexoffice selbst, pro Monat sogar.

Zum gefunden werden ist mein Plan vorerst vorwiegend über eBay zu verkaufen. Etwas Facebook Werbung und eine Facebook Shopseite. Früher oder später Erfahren so die Leute aus dieser Nische von meinem Shop. Google nutze ich auch. Viel Kunden werden ja früher oder später auch durch Preisvergleiche aufmerksam. Meine Produkte unterliegen ja auch einer starken Nachfrage bei geringer werdenden Angebot.

Grüße Rene

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

Hi,

Vario is gratis bis glaube ich 5000 Bestellungen pro Jahr (Bitte informieren), nachher sehr teuer (wenn du was gutes willst 200-500€/Monat bzw. 1000€ / Paket)

Glaube 3 APIs dabei. 

- nutzt du Vario ERP?

--> Ja und Nein, aber ich hab das bei ein paar U. schon umgesetzt.

- Gibt es Extrakosten für die Schnittstelle zum Versandunternehmen?

--> Glaube 3 APIs sind dabei bei der gratis Version

- Gibt es Kosten für die Schnittstellen zu den Marktplätzen oder lediglich die Gebühren der Marktplätze selbt?

--> 3 APIs dabei. 

- Welches Tool benutzt du zur Rechnungsstellung?

--> Rechnungen kann Vario selber, kann jedes normale ERP system. 

 

Cloudhosting?

Kannst dir einen AWS Server Anmieten kostet ca. 50-90€/Monat. 

 

Sencloud sieht gut aus, ist aber erstmal undurchsichtig. Ich sehe keine Paketpreise. Was kostet beispielsweise ein Versichertes 2kg DPD Paket in der kostenlosen Abo-Variante? Ist möglicherweise dann ja teurer als wenn ich bei DPD direkt ein Kunde bin.

--> Da gibt es ein Preisdokument zum downloaden, Preise weiß ich nicht.

 

Ich versuche auch die Kosten gering zu halten und finde einiges ziemlich teuer. Warum kostet eine DPD Schnittstelle 20€ (bzw. 29cent pro Etikett) oder mehr im Monat? Kann ich nicht ganz nachvollziehen..

--> wo? 

 

Mit Lexoffice bin ich sehr unzufrieden da mir nun der Service von eshop nun mitgeteilt hat, das Sie das momentan nicht hinbekommen  die eBay Verkäufe von Shopify zu Lexoffice fehlerfrei zu übermitteln. Das hat mir aber vorher keiner gesagt. Und da bezahlt man 10€ für die Schnittstelle und 10€ für Lexoffice selbst, pro Monat sogar.

--> Keine Erfahrungen, aber wenn du z.B. pro Monat nur 100 Bestellungen machst, machs doch selber in Excel oder Word...

--> Du Bindest eig. das System Zentral an: Vario --> Shopify // Vario --> Ebay // Vario --> Versender (Die schnittstelle macht alles, wenn du über 3 Ecken gehst gibts probleme)

 

Zum gefunden werden ist mein Plan vorerst vorwiegend über eBay zu verkaufen. Etwas Facebook Werbung und eine Facebook Shopseite. Früher oder später Erfahren so die Leute aus dieser Nische von meinem Shop. Google nutze ich auch. Viel Kunden werden ja früher oder später auch durch Preisvergleiche aufmerksam. Meine Produkte unterliegen ja auch einer starken Nachfrage bei geringer werdenden Angebot.

--> OK, Ebay du darst Lego auf ebay verkaufen? Wegen Preis stimmt, muss aber nicht. Das Problem bei deinen Store zu wenig Artikel, da zahlt sich Werbung nichteinmal richtig aus. 

 

LG

Flo

 

 

 

peer-online
Entdecker
24 0 8

Die Frage ist, warum sollte ich den keine Legosets über eBay verkaufen dürfen?

Es gibt ja jetzt kein Verkaufsverbot für Lego auf eBay.. Solange man es korrekt Beschreibt sollte es doch passen. Wie gesagt durch mein Großhändler bin ich selbst bei Firma Lego als Kunde angelegt und habe eBay account etc. angegeben und das ich da verkaufen will. Firma Lego hatte nichts gegenteiliges geschrieben.

--> wo?  ==> 247APPS im Shopify Appstore, dafür sind die Paketpreise ok

Auswahl_003.png

 

Ja ich habe wenig Artikel, möchte mich auch aber auf bestimmte Produkte spezialisieren und nicht so ein breites Sortiment. Geht ja vorwiegend um Collectibles die im Wert steigen auf meiner Seite.. Werbung mache ich eher kostenfrei durch Posts und Buy Buttons in Gruppen und im Blog.

--> Ja und Nein, aber ich hab das bei ein paar U. schon umgesetzt.  ==> Bist du Programmierer oder so?


Klingt schon vernünftig das Vario, da brauch ich wohl bald ein Windows Rechner. Excell  ist schon ok. Wollte aber was automatisiertes mit Verbindung zu Holvi, PayPal, Shopify das mir alle mir alle Belege auf ner Cloud speichert, die Rechnung per Mail versendet und die EüR etc vorbereitet.. Solange ich jetzt unter 600.000€ im Jahr bleibe und keine Bilanzen erstellen muss klang das sehr vernünftig. Ich mein jetzt habe ich das System ja schon und solange ich ein kleines Unternehmen kann ich noch damit arbeiten.

@Gabe ,

von Dir oder Luigi bräuchte ich eventuell eine kleine Hilfestellung zu Anpassung meines Themes. Der HB hat mir ein paar Hausaufgaben gegeben und das meiste kann ich selber über Code bearbeiten, nur weiß ich nicht wo ich das Template für den Checkoutbereich finde und wie ich das einbinden kann. Ich soll zu jeden Produkt eine Verlinkung zur Artikelbeschreibung hinzufügen:

Auswahl_004.png

Gruß Rene

peer-online
Entdecker
24 0 8

Ebenso soll auf der Checkout Seite der Passus 

 Ich erkläre mich mit den AGB einverstanden und die Widerrufsbelehrung habe ich zur Kenntnis genommen.

geändert werden in:

 Ich erkläre mich mit den AGB einverstanden und die Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular habe ich zur Kenntnis genommen.


peer-online
Entdecker
24 0 8

@Gabe 

Problem 3:

Auswahl_006.png


Soll ich mich mit den Sachen an Luigi wenden das das eventuell über diese 60 Minuten Themeanpassung geregelt wird? oder können wir Ihn irgendwie hier ins Forum holen. Wird vllt bisschen schwer mit Übersetzen aus dem Bild.

Gruß Rene

peer-online
Entdecker
24 0 8

Problem 4 & 5

Auswahl_007.png

Auswahl_008.png

  

peer-online
Entdecker
24 0 8

Muss ich betreffend Google Fonts, Google Analytics oder Facebook Marketing etwas am Code ändern? Oder wird das durch Shopify geregelt?

Quelle: https://wiki.haendlerbund.de/index.php/Technische_Einstellhinweise_DSGVO#Facebook_Remarketing

Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

@peer-online Schnell zum HB:

  • Problem 1 - "Addributes App" für eine verbesserte Bestellübersicht im Warenkorb und Checkout
  • Problem 2 - In den Theme Spracheditor reingehen und diesen Satz in der Suchleiste oben suchen und unten im rechten Kästchen ändern/anpassen
  • Problem 3 - Warum gibst du die E-Mails weiter an die Versanddienstleister? Die brauchen doch nur die physische Adresse der Kunden, nicht die E-Mails.... Anonsten siehe hier (nicht-unterstützt aber selber machbar).
  • Problem 4 - Deine Screenshots vom HB Gutachten sind viel zu klein um sie zu erkennen aber ich rate mal - Diesen Satz im Spracheditor finden und ändern
  • Problem 5 - Kannst auch über den Spracheditor hinzufügen.
  • Problem 6 - Google Fonts, Google Analytics oder Facebook Marketing - alles machbar mit dieser Cookie Tracker Banner App von Beeclever. Würde ich umgehend installieren wenn ich du wäre da du derzeit noch keine Cookie Banner App hast wie man in deinem Shop sieht.

Letztendlich rate ich auch diesen Leitfaden hier durchzugehen mit einer Lupe!

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

Ja und Nein, aber ich hab das bei ein paar U. schon umgesetzt.  ==> Bist du Programmierer oder so?

--> Ja und Nein, Ich kann dir sagen aber für Shopify reicht das was ich kann. 

 

Klingt schon vernünftig das Vario, da brauch ich wohl bald ein Windows Rechner. Excell  ist schon ok. Wollte aber was automatisiertes mit Verbindung zu Holvi, PayPal, Shopify das mir alle mir alle Belege auf ner Cloud speichert, die Rechnung per Mail versendet und die EüR etc vorbereitet.. Solange ich jetzt unter 600.000€ im Jahr bleibe und keine Bilanzen erstellen muss klang das sehr vernünftig. Ich mein jetzt habe ich das System ja schon und solange ich ein kleines Unternehmen kann ich noch damit arbeiten.

--> Alles klar. Hab dir nur einen Tipp gegeben. 

 

Ja ich habe wenig Artikel, möchte mich auch aber auf bestimmte Produkte spezialisieren und nicht so ein breites Sortiment. Geht ja vorwiegend um Collectibles die im Wert steigen auf meiner Seite.. Werbung mache ich eher kostenfrei durch Posts und Buy Buttons in Gruppen und im Blog.

--> Das meine ich ja, du hast vieleicht pro Produkt nur ein paar Stück. Nicht pro Artikel 100 Stück. 

 

247APPS im Shopify Appstore, dafür sind die Paketpreise ok

--> KA nie verwendet, empfinde ich Ad Hoc zu teuer.

 

LG

 

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

@peer-online 

Ich kann das das nicht Lesen zu klein allles. 

Wie @Gift-o-the-Jab schon geschrieben hat kann man alles "leicht" umsetzen.

 

Sag mal Peer, wie viel kostet eig. so eine Prüfung?

 

lg

peer-online
Entdecker
24 0 8

Hey @Gift-o-the-Jab 

Du kannst auf das Bild klicken und im Vollbilmodus alles besser sehen, zumindest auf einem Desktop.

2, 4, 5 waren gute Tipps; An den Spracheditor dachte ich erst nicht. Ich hatte schon den ganzen code durchsucht..

Zu 1. Ich habe die Addribute app installiert. Theoretisch müsste ich aber nun mühevoller Handarbeit bei jedem Legoprodukt hinzufügen wieviel Teile, etc.. Es wäre vorteilhafter hier einen Link zu Beschreibung zu implementieren der über ein "Details" unterhalb des Produktes angeklickt werden kann. Dieses Fenster sollte sich dann in einem kleinem Fenster öffnen. Wie auch bei der AGB.

@Gabe  : Was das alles betrifft hab ich auch an den Shopify Support geschrieben.

Zu 6.
Momentan ist das consentmanager cookie tool bei mir installiert. Hier kann Google Analytics deaktiviert werden über den Schieber Messung. Den Consentmanager siehst du links unten in der Website und kannst Ihn jederzeit wieder aufrufen. 
Ich habe einen Leitfaden des HB der eventuell Verschiedene Änderungen des codes Bedarf:

6.1. Anonymisierung der IP-Adressen und Widerspruchsmöglichkeit für Google Analytics und setzen eines opt out cookie

6. 2 Mir wird ein script bereitgestellt das ich am Anfang von body einfügen könnte. Dies soll das Facebook Pixel regeln. Vermutlich im Theme.liquid? Nur finde ich den eigentliche code nicht im editor das ich diesen überschreiben kann.
In Shopify habe ich verfolgung aktiviert und Datenfreigabe auf Standard.

6.3 Muss ich betreffend den Google Webfonts überhaupt tätig werden?

Noch eine Frage zu Werbung:

7. Der HB schreibt auserdem: Werbung ist unzulässig • wenn es sich um ganze Warengruppen oder große Teile des angebotenen Sortiments handelt.“

Darf ich dann keine Rabattcodes auf das ganze Sortiment anbieten?


@Mr-Flo ,

also die Prüfung ist in der Mitgliedschaft mit drinnen, Im Endefekt kostet es 500€ im ersten Jahr weil ich 2 Monate Nachlass bekommen habe. Dabei ist das censetmanager cookie tool, Shopauskunft banner, Käufersiegel nach bestandener Prüfung, AGB in verschiedenen Sprachen für bis zu 5 Internetauftritte, eBay und co. Es kostet schon was ist aber günstiger wie eine Abmahnung.

Vario bleibt im Hinterkopf. Irgendwann kaufe ich ein neuen Windows Pc und schreibe den ab. Dann klappt das auch mit ERP. Da ich aber ein startup bin brauch ich erstmal bissle Umsatz.

Also zu Paketpreisen: mein Standardpaket wird das bis 3kg sein. Macht dann ca 4€ inkl. schnittstellengebühr an DPD, Größe ist wie es aussieht egal solange ich unter Gurtmaß 3m bleibe. Abholung an der Haustüt kostenlos, keine Vertragsbindung. Kannst du eventuell mal Vergleichspreise nennen?

 

Mr-Flo
Forscher
73 8 34

Hi @peer-online 

Also zu Paketpreisen: mein Standardpaket wird das bis 3kg sein. Macht dann ca 4€ inkl. schnittstellengebühr an DPD, Größe ist wie es aussieht egal solange ich unter Gurtmaß 3m bleibe. Abholung an der Haustüt kostenlos, keine Vertragsbindung. Kannst du eventuell mal Vergleichspreise nennen?

--> Ich versende aus Österreich. Habe nur Verträge mit DHL Express, FedEx und Post Ö. Kann daher keine Auskunft geben, aber ich versende von Ö -> D für ca. 2 € mehr als du innerhalb D zahlst, bis 30 kg (Flat). 

Mit diesen LINK: https://checkgoogleanalytics.psi.uni-bamberg.de/scan/result/?url=https%3A//peer-online.com

Kannst du deine Anonymisierung checken, wenn du Google Analytic aktivert hast.

LG