FROM CACHE - de_header

Es gibt keine Verkäufer nach mehr als 50 Besucher

Es gibt keine Verkäufer nach mehr als 50 Besucher

Artur9
Tourist
5 0 1

Hallo. Ich habe einen dropshopping Store erstellt, wo ich die Servietten Abdeckungen verkaufen will. Hier ist Link zu meiner Website: https://pikadu.de

 

Um Kunden in mein Geschäft zu locken, habe ich einen Instagram Account mit 12 Posts erstellt und habe rund 100 Followers mit der Hilfe der organisches Instagram-Wachstum bekommen. Hier ist dieses Instagram Account - https://www.instagram.com/pikadu_official?igsh=eXRnZXRkamtwNGdk

 

Doch obwohl die Leute meinen Instagram Account gefolgt haben und die Beiträgen likten, gab es nicht genügend Besuche auf meiner Website. So entschied ich mich, einen der Video-Beiträge für 10 € zu bewerben. In den Anzeigeneinstellungen in Instagram habe ich die automatische Zielgruppe ausgewählt.

 

Infolgedessen wurde meine Seite von 1427 Konten aufgerufen und mein beworbener Post hat 9 Likes, 8 gespeicherte Inhalte sowohl 53 Website-Besucher bekommen.

 

Obwohl die durchschnittlichen E-Commerce-Conversion-Raten bei etwa 2 % bis 3 % liegen, habe ich keine Verkäufer bekommen. Allerdings hat mir ein Website Besuch von Instagram Werbung 19 Cent gekostet, was ziemlich teuer ist.

 

Können Sie mir bitte einen Rat geben, liegt mein Fehler bei der falschen Instagram-Werbung Einstellungen oder in etwas anderem?

 

LG

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @Artur9 

 

Es scheint, dass du trotz vieler Besucher auf deiner Website keine Verkäufe generierst. Hier sind einige mögliche Ursachen und Lösungsvorschläge, basierend auf einer schnellen Google Suche.

 

Zielgruppen-Optimierung

  • Falsche Zielgruppe: Deine Anzeigen könnten nicht die richtige Zielgruppe ansprechen. Stelle sicher, dass du deine Zielgruppe basierend auf Demografie, Interessen und Verhalten präzise definierst. Automatische Zielgruppen können zu breit sein.

Anzeigen-Creatives und -Botschaften

  • Unauffällige Anzeigen-Creatives: Auf Instagram muss dein Kreativmaterial auffällig und ansprechend sein, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu gewinnen. Nutze auffällige Farben, klare Botschaften und hochwertige Bilder oder Videos.
  • Überzeugende Anzeigenkopie: Deine Anzeige sollte sofort klar machen, warum jemand dein Produkt kaufen sollte. Die Botschaft sollte kurz, klar und überzeugend sein.

Website-Optimierung

  • Benutzerfreundlichkeit: Deine Website muss leicht navigierbar sein. Überprüfe die Ladezeiten, Navigation und die Qualität der Produktbeschreibungen und -bilder.
  • Vertrauenswürdigkeit: Zeige Kundenbewertungen und Testimonials, um Vertrauen aufzubauen. Ein professionelles und konsistentes Design ist ebenfalls wichtig.

Conversion-Rate-Optimierung

  • A/B-Tests: Führe Tests mit verschiedenen Anzeigen, Landing Pages und Call-to-Actions durch, um herauszufinden, was am besten funktioniert.
  • Angebotsstrategie: Biete Einführungsrabatte oder Sonderaktionen an, um erste Verkäufe zu generieren.
  • Retargeting: Nutze Retargeting-Anzeigen, um Besucher, die deine Website verlassen haben, erneut anzusprechen.

Budget und Anzeigeneinstellungen

  • Angemessenes Budget: Dein Budget könnte zu niedrig sein, um genügend Sichtbarkeit und Klicks zu generieren. Überlege, dein Budget anzupassen, um mehr Chancen auf Konversionen zu haben.
  • Anzeigeneinstellungen: Stelle sicher, dass die Kampagnenziele und Einstellungen mit deinen Geschäftszielen übereinstimmen. Möglicherweise musst du verschiedene Kampagnenziele testen.

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog