FROM CACHE - de_header

Feedback gewünscht

Gelöst
JulivonShade
Entdecker
20 0 9
Hallo Shopify Community,
 
wir sind ein noch junges Unternehmen, das vor ein Paar Wochen den Onlineshop gestartet hat. 
Aktuell verkaufen wir limitierte Sneaker, später sollen noch Kleidung und Accessoires hinzukommen.
 
 
Wir würden uns sehr über hilfreiches Feedback oder Anregungen / Verbesserungsvorschläge freuen.
 
Danke und viele Grüße
 
Juli von Shade Studios
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Anerkannte Lösungen
Finer
Shopify Expert
1461 276 505

Erfolg.

@JulivonShade super clean und sehr angenehm aufbaut! Ein paar Dinge sind mir dennoch aufgefallen:

Aus rechtlicher Sicht müsstest Du noch bei den Produkten hinter dem Preis "inkl. Mwst." hinzufügen. Ich bin allerdings kein Jurist. Daher bitte noch mal bei jemanden Nachfragen der auch eine rechtliche Beratung anbieten darf. Im gleichen Zug müsstet Ihr schauen, ob das Kontaktformular nicht noch einen Datenschutz-Hinweis benötigt.

 

Bei den Produktbeschreibungen ist der Teil mit den Produktinformationen bei den Off-White Schuhen in einer Serifenschrift gehalten. Das müsstest Du nur im Vergleich zu den anderen Produkten angleichen.

 

Ich vermisse einen persönlichen Aspekt bei der Seite. Über Euch und Euren Shop gibt es keine Informationen – Also welche Mission/Vision Ihr verfolgt …  Was Euch eben auszeichnet. Das fehlt m. E. noch.

 

Der Punkt Personal Shopping finde ich interessant und daher auch ausbaufähig (Positiv gemeint) – Hier könntet Ihr versuchen mehr Informationen durch einen umfangreicheren Fragebogen oder Ähnlichem zu erhalten. Ich war am Anfang sehr neugierig, aber am Ende enttäuscht, dass es ein einfaches Kontaktformular war.

 

Das war's auch schon.
Ansonsten gefällt mir Euer Shop sehr!


Hoffe, mein Feedback hilft Euch weiter.

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gift-o-the-Jab
Seefahrer
265 15 81

Erfolg.

@JulivonShade 

 

Wow, das sind tolle Sneakers! Super Qualität wie es im Shop aussieht.

 

1) Bist du beglaubigter Reseller des Nike Brands? Es kann sein, dass wenn du Shopify Payments verwendest, Stripe das beanstanden wird und nach einer gültigen Reseller's Lizenz fragen wird.

 

2) Dein Cookie Banner ist nicht DSGVO-konform. Es muss dem Besucher erlaubt werden alle nicht-essentielle session und persistent Cookies vor dem kompletten Page Load zu deaktivieren. Erst nachdem man sie ausgewählt hat, darf die Landing Page komplett laden. Wechsele zur GDPR App vom deutschen Shopify Partner Beeclever.

 

Demnächst kommen neue DSGVO Richtlinien raus, die es noch schwieriger machen werden. Hier ein link:

https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/oh/20211220_oh_telemedien.pdf

 

Die Kernpunkte:

 

  • Es müssen zwei Einwilligungen eingeholt werden: eine in den konkreten Zugriff auf das Endgerät (Smartphone, PC) und eine gesonderte in die Datenverarbeitung, die sich an den Vorgang anschließt (z.B. Webanalyse)
  • Es muss deutlich umfangreicher über beide Themen (Zugriff + Datenverarbeitung) informiert werden.
  • Das Nein muss immer exakt so leicht sein wie das Ja (z.B. keine Klickstrecken über „Weitere Infos“).
  • Ein Widerruf muss jederzeit genauso leicht wie die Zustimmung sein. Sprich: Wie man das von Chatbots kennt, muss ein Button jederzeit erreichbar sein, über den man seine Zustimmung widerrufen kann (kein Verweis auf „per E-Mail“ oder „in unserer DS-Info finden Sie“).
  • UND: Der Einsatz von US-Dienstleistern gilt als regelmäßig nicht einwilligungsfähig – da die Möglichkeit der Einwilligung in Drittstaatentransfers in Artikel 49 DSGVO als Ausnahmevorschrift gedacht ist (z.B. ein gelegentlicher Informationsaustausch mit einem internationalen Partner).

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4
Finer
Shopify Expert
1461 276 505

Erfolg.

@JulivonShade super clean und sehr angenehm aufbaut! Ein paar Dinge sind mir dennoch aufgefallen:

Aus rechtlicher Sicht müsstest Du noch bei den Produkten hinter dem Preis "inkl. Mwst." hinzufügen. Ich bin allerdings kein Jurist. Daher bitte noch mal bei jemanden Nachfragen der auch eine rechtliche Beratung anbieten darf. Im gleichen Zug müsstet Ihr schauen, ob das Kontaktformular nicht noch einen Datenschutz-Hinweis benötigt.

 

Bei den Produktbeschreibungen ist der Teil mit den Produktinformationen bei den Off-White Schuhen in einer Serifenschrift gehalten. Das müsstest Du nur im Vergleich zu den anderen Produkten angleichen.

 

Ich vermisse einen persönlichen Aspekt bei der Seite. Über Euch und Euren Shop gibt es keine Informationen – Also welche Mission/Vision Ihr verfolgt …  Was Euch eben auszeichnet. Das fehlt m. E. noch.

 

Der Punkt Personal Shopping finde ich interessant und daher auch ausbaufähig (Positiv gemeint) – Hier könntet Ihr versuchen mehr Informationen durch einen umfangreicheren Fragebogen oder Ähnlichem zu erhalten. Ich war am Anfang sehr neugierig, aber am Ende enttäuscht, dass es ein einfaches Kontaktformular war.

 

Das war's auch schon.
Ansonsten gefällt mir Euer Shop sehr!


Hoffe, mein Feedback hilft Euch weiter.

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency
Gift-o-the-Jab
Seefahrer
265 15 81

Erfolg.

@JulivonShade 

 

Wow, das sind tolle Sneakers! Super Qualität wie es im Shop aussieht.

 

1) Bist du beglaubigter Reseller des Nike Brands? Es kann sein, dass wenn du Shopify Payments verwendest, Stripe das beanstanden wird und nach einer gültigen Reseller's Lizenz fragen wird.

 

2) Dein Cookie Banner ist nicht DSGVO-konform. Es muss dem Besucher erlaubt werden alle nicht-essentielle session und persistent Cookies vor dem kompletten Page Load zu deaktivieren. Erst nachdem man sie ausgewählt hat, darf die Landing Page komplett laden. Wechsele zur GDPR App vom deutschen Shopify Partner Beeclever.

 

Demnächst kommen neue DSGVO Richtlinien raus, die es noch schwieriger machen werden. Hier ein link:

https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/oh/20211220_oh_telemedien.pdf

 

Die Kernpunkte:

 

  • Es müssen zwei Einwilligungen eingeholt werden: eine in den konkreten Zugriff auf das Endgerät (Smartphone, PC) und eine gesonderte in die Datenverarbeitung, die sich an den Vorgang anschließt (z.B. Webanalyse)
  • Es muss deutlich umfangreicher über beide Themen (Zugriff + Datenverarbeitung) informiert werden.
  • Das Nein muss immer exakt so leicht sein wie das Ja (z.B. keine Klickstrecken über „Weitere Infos“).
  • Ein Widerruf muss jederzeit genauso leicht wie die Zustimmung sein. Sprich: Wie man das von Chatbots kennt, muss ein Button jederzeit erreichbar sein, über den man seine Zustimmung widerrufen kann (kein Verweis auf „per E-Mail“ oder „in unserer DS-Info finden Sie“).
  • UND: Der Einsatz von US-Dienstleistern gilt als regelmäßig nicht einwilligungsfähig – da die Möglichkeit der Einwilligung in Drittstaatentransfers in Artikel 49 DSGVO als Ausnahmevorschrift gedacht ist (z.B. ein gelegentlicher Informationsaustausch mit einem internationalen Partner).
JulivonShade
Entdecker
20 0 9

@Finer  vielen dank für dein ausführliches Feedback!

 

 

Sowas Hilft uns enorm!

 

JulivonShade
Entdecker
20 0 9

@Gift-o-the-Jab dir auch vielen dank für dein ausführliches Feedback!

 

Freut und Hilft uns sehr!

 

 Auch danke für die Links und die Erklärung zum Cookie Banner ist Super!