FROM CACHE - de_header
Gelöst

Goggle indexiert nur meine Homepage

Taurus-Shop
Entdecker
12 1 2

Hallo Zusammen,

 

mir ist aufgefallen, dass Google nur meine Homepage aber nicht die Produktseiten indexiert. Hat jemand ein ähnlich Problem und vielleicht schon eine Lösung?

 

Die SEO Empfehlungen befolge ich so gut es geht und versuche diese auch stetig zu optimieren, aber dennoch werden diese nicht indexiert oder erscheinen unter „Gecrawlt - Nicht indexiert“.

 

Für jede Hilfe wäre ich dankbar.

 

LG

Niels

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Erfolg.

Hey @Taurus-Shop 

 

Danke nochmal für die Angaben und das Problem mit den Produktseiten, die nicht von Google indexiert werden, kann verschiedene Ursachen haben. Einige davon hast du bereits angesprochen. Es ist richtig, dass die SEO-Optimierung wichtig ist und dass Fehler in der robots.txt-Datei oder in den Meta-Tags der Seiten (wie ein versehentliches Noindex) die Indexierung verhindern können.

 

Der spezifische Fehler, den du in der Fehlermeldung des ahrefs-Tools siehst, bezieht sich auf die productID, die einen unerwarteten Typ hat. Dies deutet darauf hin, dass das Format der productID nicht mit dem erwarteten Typ übereinstimmt, der Text sein sollte. Es ist wichtig, dass die strukturierten Daten auf deinen Produktseiten korrekt formatiert sind, da Google diese für die Darstellung in der Suche und in Google Shopping verwendet.

 

Die productID ist eine eindeutige Kennung für jedes Produkt. Diese ID kann innerhalb deines Shops oder im Rahmen von Produktfeeds, die an das Google Merchant Center gesendet werden, verwendet werden. Wenn du diese ID nicht selbst gesetzt hast, könnte sie automatisch von der Plattform oder einem Plugin, das du benutzt, generiert worden sein.

Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst:

  1. Überprüfung der productID: Stelle sicher, dass die productID im korrekten Format vorliegt. Es sollte ein Textstring sein, keine Zahl oder ein anderer Datentyp.

  2. Konsistenz mit Google Merchant Center: Wenn du Produkte an das Google Merchant Center sendest, überprüfe, ob die productID dort korrekt eingetragen ist. Google Merchant Center erwartet, dass diese ID eindeutig und konsistent ist.

  3. Überprüfung in Shopify: Schau in deinen Einstellungen nach, ob die productID automatisch vergeben wird und ob du das Format ändern kannst.

  4. Fehlerbehebung für strukturierte Daten: Nutze das Tool für die Prüfung strukturierter Daten in der Google Search Console, um zu sehen, ob es Fehler bei den strukturierten Daten deiner Produktseiten gibt.

  5. Crawl-Delay in robots.txt anpassen: Wenn Warnungen in der Google Search Console bezüglich des Crawl-Delays erscheinen, solltest du diesen Wert anpassen. Ein zu hoher Crawl-Delay kann dazu führen, dass Google deine Seiten nicht so oft crawlt, wie es vielleicht nötig wäre.

  6. Geduld haben: Manchmal kann es einfach eine Weile dauern, bis Google neue Seiten indexiert, besonders bei neuen Websites.

Weitere Tipps und Links zum lesen dazu - bitte alle durchgehen:

  1. Interne Verlinkung verbessern: Eine schlechte Linkstruktur kann es für Google schwieriger machen, deine Webseiten zu entdecken und zu crawlen. Für Seiten, die du priorisierst und von denen du möchtest, dass Google sie crawlt, könntest du mehr interne Links von anderen wichtigen Seiten deiner Website hinzufügen. Mehr interne Links bedeuten, dass die Seite für Suchmaschinen-Crawler leichter zu finden ist und signalisieren Google die Wichtigkeit der Seite.

  2. Inhaltsqualität verbessern: Wenn Google eine Seite nicht indiziert, kann dies auch darauf hinweisen, dass der Inhalt nicht den Qualitätsstandards von Google entspricht. Erstelle daher einzigartige Inhalte mit relevanten und leistungsstarken Keywords, um die Chancen zu erhöhen, dass deine Webseite indexiert wird. Stelle sicher, dass der Inhalt gut geschrieben ist und die Fragen oder Bedürfnisse der Nutzer befriedigt.

  3. Content Pruning durchführen: Wenn deine Website zu viele Inhalte hat, kann dies dazu führen, dass Google nicht bereit ist, seine Crawl-Kapazität dafür aufzuwenden. Überprüfe deine Website auf automatisch generierte URLs oder auf Inhalte, die nicht unbedingt notwendig sind, und entferne sie gegebenenfalls.

  4. Indexierungsfehler mit der URL-Prüfungstool analysieren: Nutze das URL-Prüfungstool von Google, um einen detaillierten Überblick darüber zu erhalten, wie Google spezifische Seiten deiner Website sieht. Dieses Tool informiert dich über den aktuellen Indexierungsstatus der Seite und etwaige Fehler, die eine Indexierung verhindern könnten.

  5. Crawl-Fehler beheben: Wenn Google beim Versuch, eine Seite zu crawlen, auf Probleme stößt, solltest du diese Probleme beheben, bevor du die Seite erneut zur Indexierung einreichst. Dies kann Probleme mit bestimmten Seitenelementen wie JavaScript, CSS oder bestimmten Bildern einschließen.

  6. Server- und Redirect-Fehler überprüfen: Stelle sicher, dass dein Server richtig konfiguriert ist falls du einen verwendest, und dass keine Weiterleitungsfehler vorliegen. Lange Redirect-Ketten oder leere URLs in der Redirect-Kette können Probleme verursachen.

  7. Robots.txt und Sitemap prüfen: Stelle sicher, dass deine robots.txt Google nicht daran hindert, deine Produktseiten zu crawlen und dass deine Sitemap korrekt ist und alle Produktseiten enthält.

  8. Seitengeschwindigkeit optimieren: Überprüfe, ob deine Website schnell genug lädt, da langsame Ladezeiten das Crawlen und die Indexierung behindern können. Tools wie Google PageSpeed Insights können dabei helfen, Bereiche zu identifizieren, die verbesserungswürdig sind.

Wenn du all diese Schritte befolgt hast und immer noch keine Verbesserung siehst, könnte es sinnvoll sein, einen SEO-Experten wie storeinspector.io zu konsultieren, der sich direkt mit deiner Website auseinandersetzt​​​​​​​​​​​​.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf den Valentinstag 🫶 umgestellt? Jetzt ist die Zeit wo Online Shopper nach 🎁 für ihre ❤️ 👀!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9

Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Hey @Taurus-Shop 

 

Danke für den Sachverhalt und es kann sein, dass deine Produktseiten aus verschiedenen Gründen nicht von Google indexiert werden wie:

  • Dein Shop ist neu oder hat noch ein Trialkonto.
  • Der Passwortschutz ist aktiviert (was aber auch die homepage betreffen würde).
  • Die Produkte sind nicht im Online Store Kanal veröffentlicht.
  • Weitere Informationen findest du in diesem SEO-Leitfaden.

Hier habe ich für dich ein paar weitere Tipps zusammengesammelt, um das Problem zu lösen und die Indexierung deiner Produktseiten zu verbessern:

  • Überprüfen der robots.txt-Datei: Stelle sicher, dass deine robots.txt-Datei Google nicht daran hindert, deine Produktseiten zu crawlen (siehe Link oben). Manchmal können Anweisungen in dieser Datei bestimmte Seiten unbeabsichtigt blockieren.
  • Sitemap überprüfen und einreichen: Überprüfe, ob deine Sitemap korrekt ist und ob sie alle Produktseiten enthält. Reiche deine Sitemap dann über die Google Search Console erneut ein. Dies hilft Google, deine Seitenstruktur zu verstehen und alle Seiten effizient zu crawlen.
  • Interne Verlinkungen verbessern: Stelle sicher, dass deine Produktseiten gut miteinander und mit anderen Seiten deiner Website verlinkt sind. Interne Links helfen Suchmaschinen dabei, die Relevanz und die Beziehung zwischen den verschiedenen Seiten deiner Website zu verstehen.
  • Qualität der Produktseiten überprüfen: Überprüfe die Qualität deiner Produktseiten. Stelle sicher, dass sie einzigartige und wertvolle Inhalte enthalten, gut strukturiert sind und relevante Keywords enthalten.
  • Meta-Tags und Beschreibungen optimieren: Optimiere die Meta-Tags und Beschreibungen deiner Produktseiten. Achte darauf, dass sie präzise und relevant sind und die entsprechenden Keywords enthalten.
  • Ladezeit der Seiten überprüfen: Überprüfe die Ladezeiten deiner Produktseiten. Langsame Seiten können die Crawling-Rate beeinträchtigen und sich negativ auf die Indexierung auswirken.
  • Nutzung von "Fetch as Google" in der Search Console: Nutze das Tool "Fetch as Google" in der Google Search Console, um zu sehen, wie Google deine Seiten crawlt und rendert. Du kannst auch einzelne Seiten zur Indexierung einreichen.
  • Überprüfung auf Noindex-Tags: Stelle sicher, dass deine Produktseiten nicht versehentlich mit einem "Noindex"-Tag versehen sind, was Google anweisen würde, die Seite nicht zu indexieren.
  • Backlinks aufbauen: Baue Backlinks zu deinen Produktseiten auf. Links von anderen Websites sind ein starkes Signal für Suchmaschinen, dass deine Inhalte wertvoll und relevant sind.
  • Geduld bewahren: Manchmal dauert es eine Weile, bis Google neue Seiten indexiert, besonders bei neuen Websites. Bleibe geduldig und überprüfe regelmäßig den Status in der Google Search Console.

Wenn du alle diese Schritte durchführst und immer noch Probleme hast, könnte es hilfreich sein, einen SEO-Experten zu konsultieren, wie storeinspector.io um eine detailliertere Analyse deiner Website vorzunehmen.

---
Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Taurus-Shop
Entdecker
12 1 2

Hi @Gabe 

 

danke für die Rückmeldung. Ich habe gesehen, dass in der Robots.txt das Crawl-delay immer zu Warnungen in der search console führt. Könnte das vielleicht auch dazu führen, dass die Seiten nicht indexiert werden? Die Warnung wird 4 mal angezeigt.

Beispiel: Warnung - Regel wird von Googlebot ignoriert (line 59)

 

Lg

Niels

Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Hey Niels! @Taurus-Shop 

 

Oft und meiner Erfahrung nach hier in der Community renkt sich das mit der Zeit einfach von selber ein. Wenn aber in der Robots.txt-Datei Anweisungen stehen, die den Googlebot am Crawlen bestimmter Seiten hindern, wird es diese Seiten nicht indexieren. Überprüfe die Datei und stelle sicher, dass keine Anweisungen vorhanden sind, die das Crawling der Produktseiten verhindern. Reiche dann nochmal die Sitemap ein.

 

Ein zu hoher Crawl-Delay kann auch dazu führen, dass Google die Seiten nicht effizient crawlt, insbesondere wenn du viele Seiten hast. Wenn der Crawl-Delay zu Warnungen in der Search Console führt, vielleicht überlegen, diesen Wert zu verringern. Stelle auch sicher, dass die Produktseiten von der Homepage und Navigation effektiv und gut-strukturiert verlinkt sind. Eine gute interne Verlinkungsstruktur kann auch helfen, dass Google alle Seiten schneller findet und indexiert. Wir kennen ja dein Shop und dessen Struktur nicht und wissen nicht, wie du es aufgebaut hast. 

 

Wie wurden deine Produktseiten z. B. aufgebaut? Hast du eine Page-Builder App verwendet und welches Theme ist das? Das sind alles Angaben die aus deinen Fragen nicht zu entnehmen sind und die wir im ersten Beitrag ggf. hätten lösen können hättest du mehr Infos oder beispielsweise einen befristetern Vorschaulink zu einem Beispiel mit uns geteilt. Wie dem auch sei, wenn deine Produktseiten hochwertigen und einzigartigen Inhalt enthalten dann ist das gut für Google. Pages mit dünnem oder doppeltem Inhalt werden oft nicht gut von Google becrawlt oder bewertet.

 

Hast du das Tool zur URL-Inspektion in der Google Search Console verwendet, um spezifische Seiten zu testen und mehr darüber zu erfahren, warum sie möglicherweise nicht indexiert werden? Stelle auch sicher, dass die Seiten schnell laden und für mobile Geräte optimiert sind. Langsame Ladezeiten und schlechte mobile user experiences können sich negativ auf das Crawling und die Indexierung auswirken.

 

Wenn du alle Schritte ausgeführt hast und immer noch Probleme erlebst, könnte es hilfreich sein, einen SEO-Experten wie den den ich oben empfohlen habe, um Rat zu fragen. Manchmal können spezifische technische Probleme oder Einstellungen die Ursache sein, die eine tiefergehende Analyse erfordern.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Taurus-Shop
Entdecker
12 1 2

Hallo @Gabe 

 

nun ist es ja schon eine Weile her und ich habe immer noch keine Verbesserung erzielen können. Ich habe meine Seite jetzt mit dem ahrefs tool crawlen lassen und dort ist aufgefallen, dass bei jeder Produktseite folgender Fehler aufgetaucht ist.

 

productID
8842241147224
 
Value of unexpected type for productID. Expected types: Text.

 

Auf dem Link zu productID wird dann erklärt, dass für diese Daten der Typ Text benötigt wird. Allerdings weiß ich nicht woher diese ID kommt. Eigentlich sollte das doch die GTIN sein. Diese ist aber bereits angegeben:

Bildschirmfoto 2024-01-30 um 03.27.13.png

 

Deshalb meine Frage, ob Ihr schonmal davon gehört habt und wenn ja, wo die ID herkommt? Ich habe diese nirgendwo eingegeben, kann mir aber vorstellen, dass die vom Merchant Center kommt. Dann sollte die aber doch eigentlich das richtige format haben oder?

Für Hilfe oder Hinweise bedanke ich mich schon mal im Voraus.

 

LG

Niels

Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Erfolg.

Hey @Taurus-Shop 

 

Danke nochmal für die Angaben und das Problem mit den Produktseiten, die nicht von Google indexiert werden, kann verschiedene Ursachen haben. Einige davon hast du bereits angesprochen. Es ist richtig, dass die SEO-Optimierung wichtig ist und dass Fehler in der robots.txt-Datei oder in den Meta-Tags der Seiten (wie ein versehentliches Noindex) die Indexierung verhindern können.

 

Der spezifische Fehler, den du in der Fehlermeldung des ahrefs-Tools siehst, bezieht sich auf die productID, die einen unerwarteten Typ hat. Dies deutet darauf hin, dass das Format der productID nicht mit dem erwarteten Typ übereinstimmt, der Text sein sollte. Es ist wichtig, dass die strukturierten Daten auf deinen Produktseiten korrekt formatiert sind, da Google diese für die Darstellung in der Suche und in Google Shopping verwendet.

 

Die productID ist eine eindeutige Kennung für jedes Produkt. Diese ID kann innerhalb deines Shops oder im Rahmen von Produktfeeds, die an das Google Merchant Center gesendet werden, verwendet werden. Wenn du diese ID nicht selbst gesetzt hast, könnte sie automatisch von der Plattform oder einem Plugin, das du benutzt, generiert worden sein.

Hier sind einige Schritte, die du unternehmen kannst:

  1. Überprüfung der productID: Stelle sicher, dass die productID im korrekten Format vorliegt. Es sollte ein Textstring sein, keine Zahl oder ein anderer Datentyp.

  2. Konsistenz mit Google Merchant Center: Wenn du Produkte an das Google Merchant Center sendest, überprüfe, ob die productID dort korrekt eingetragen ist. Google Merchant Center erwartet, dass diese ID eindeutig und konsistent ist.

  3. Überprüfung in Shopify: Schau in deinen Einstellungen nach, ob die productID automatisch vergeben wird und ob du das Format ändern kannst.

  4. Fehlerbehebung für strukturierte Daten: Nutze das Tool für die Prüfung strukturierter Daten in der Google Search Console, um zu sehen, ob es Fehler bei den strukturierten Daten deiner Produktseiten gibt.

  5. Crawl-Delay in robots.txt anpassen: Wenn Warnungen in der Google Search Console bezüglich des Crawl-Delays erscheinen, solltest du diesen Wert anpassen. Ein zu hoher Crawl-Delay kann dazu führen, dass Google deine Seiten nicht so oft crawlt, wie es vielleicht nötig wäre.

  6. Geduld haben: Manchmal kann es einfach eine Weile dauern, bis Google neue Seiten indexiert, besonders bei neuen Websites.

Weitere Tipps und Links zum lesen dazu - bitte alle durchgehen:

  1. Interne Verlinkung verbessern: Eine schlechte Linkstruktur kann es für Google schwieriger machen, deine Webseiten zu entdecken und zu crawlen. Für Seiten, die du priorisierst und von denen du möchtest, dass Google sie crawlt, könntest du mehr interne Links von anderen wichtigen Seiten deiner Website hinzufügen. Mehr interne Links bedeuten, dass die Seite für Suchmaschinen-Crawler leichter zu finden ist und signalisieren Google die Wichtigkeit der Seite.

  2. Inhaltsqualität verbessern: Wenn Google eine Seite nicht indiziert, kann dies auch darauf hinweisen, dass der Inhalt nicht den Qualitätsstandards von Google entspricht. Erstelle daher einzigartige Inhalte mit relevanten und leistungsstarken Keywords, um die Chancen zu erhöhen, dass deine Webseite indexiert wird. Stelle sicher, dass der Inhalt gut geschrieben ist und die Fragen oder Bedürfnisse der Nutzer befriedigt.

  3. Content Pruning durchführen: Wenn deine Website zu viele Inhalte hat, kann dies dazu führen, dass Google nicht bereit ist, seine Crawl-Kapazität dafür aufzuwenden. Überprüfe deine Website auf automatisch generierte URLs oder auf Inhalte, die nicht unbedingt notwendig sind, und entferne sie gegebenenfalls.

  4. Indexierungsfehler mit der URL-Prüfungstool analysieren: Nutze das URL-Prüfungstool von Google, um einen detaillierten Überblick darüber zu erhalten, wie Google spezifische Seiten deiner Website sieht. Dieses Tool informiert dich über den aktuellen Indexierungsstatus der Seite und etwaige Fehler, die eine Indexierung verhindern könnten.

  5. Crawl-Fehler beheben: Wenn Google beim Versuch, eine Seite zu crawlen, auf Probleme stößt, solltest du diese Probleme beheben, bevor du die Seite erneut zur Indexierung einreichst. Dies kann Probleme mit bestimmten Seitenelementen wie JavaScript, CSS oder bestimmten Bildern einschließen.

  6. Server- und Redirect-Fehler überprüfen: Stelle sicher, dass dein Server richtig konfiguriert ist falls du einen verwendest, und dass keine Weiterleitungsfehler vorliegen. Lange Redirect-Ketten oder leere URLs in der Redirect-Kette können Probleme verursachen.

  7. Robots.txt und Sitemap prüfen: Stelle sicher, dass deine robots.txt Google nicht daran hindert, deine Produktseiten zu crawlen und dass deine Sitemap korrekt ist und alle Produktseiten enthält.

  8. Seitengeschwindigkeit optimieren: Überprüfe, ob deine Website schnell genug lädt, da langsame Ladezeiten das Crawlen und die Indexierung behindern können. Tools wie Google PageSpeed Insights können dabei helfen, Bereiche zu identifizieren, die verbesserungswürdig sind.

Wenn du all diese Schritte befolgt hast und immer noch keine Verbesserung siehst, könnte es sinnvoll sein, einen SEO-Experten wie storeinspector.io zu konsultieren, der sich direkt mit deiner Website auseinandersetzt​​​​​​​​​​​​.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf den Valentinstag 🫶 umgestellt? Jetzt ist die Zeit wo Online Shopper nach 🎁 für ihre ❤️ 👀!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Taurus-Shop
Entdecker
12 1 2

Kurzes Update zu dem Thema:

 

Ich habe einen externen Experten drüber schauen lassen und laut ihm ist wohl das mobile Impact Theme das problem. Wir haben es nun wieder gegen das Dawn Theme ausgetauscht und schauen, ob dadurch die Seiten indexiert werden.

Ich bin nur etwas verwundert, da das Impact Theme doch eigentlich auch Mobile freindly sein soll. Ich hallte euch weiterhin auf dem laufenden.

Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Hey @Taurus-Shop 

 

Eigentlich sollte das Impact Theme schon mobile-friendly sein da es ja auf derselben Architektur wie alle Shopify Premium Themes aufgebaut ist und eigentlich auch auf Mobile ausgerichtet. Maestrooo sind eins unserer besten Shopify Partner Teams derzeit. Das Problem mit Google scheint eher eine andere Ursache zu haben die auf eine Code-Änderung deutet, entweder manuelle, oder durch eine Frontend App ggf. verursacht wird. Was sagen die Theme Entwickler dazu?

 

 

Halte uns auf dem Laufenden wie das Testing ausgeht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Taurus-Shop
Entdecker
12 1 2

Hi @Gabe 

ich habe schon ein Anfrage an das Support Team gestellt, habe da aber noch keine Rückmeldung. Ich denke auch, dass das Impact Theme super ist und ich wüsste jetzt auch nicht, warum es damit Probleme geben sollte, aber der Spur gehe ich mal nach.

Ich hatte auch schon vermutet, dass es eventuell an einer App gelegen haben konnte, die mir vielleicht irgendwas zerschossen hat. Gibt es die Möglichkeit eine Theme wieder auf "Werkseinstellungen" zu stellen, sodass alle Codeveränderungen durch apps zurückgestellt werden?

 

Danke vorab.

 

Lg

Niels

Gabe
Shopify Staff
16713 2637 3915

Hey Niels! @Taurus-Shop 

 

Du kannst zwei Dinge machen - 1) einmal eine frische Kopie des Impact Themes zum hinzufügen und testen, ob das Problem auch da vorkommt (muss man nur dafür für eine Testperiode kurzfristig Live stellen), und 2) dein Theme kannst du wie folgt im Code zurücksetzen (vorher ein Duplikat erstellen):

 

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog