abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Home-Office Shop - gerne bitte Feedback

Gelöst
Midrina
Neues Mitglied
2 0 1

Hallo,

wir haben eine eigene Home-Office Marke ins Leben gerufen und verkaufen schon seit einiger Zeit über Shopify, leider ist die Conversion bei uns aktuell nicht so hoch.

URL: https://www.uniture.de/

Ich möchte gerne ehrliches Feedback über unseren Shop haben, ob das Design so passt und das Feeling überhaupt aufkommt, dass es sich hier um eine Home-Office Shop handelt.

Uns ist auch das Branding sehr wichtig und möchten, das demnächst weiter ausbauen.

Ansonsten wären auch Tipps & Tricks, wie man die Conversion-Rate steigern kann, super.

 

Vielen Dank!

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
5055 740 1214

Erfolg.

Hey @Midrina 

Wow, ein klasse Shop, Hut ab! Sehr schön gemacht.

Welches Zielpublikum wollt ihr anpeilen mit euren Home Office Angebote und Shop? Wollt ihr mehr "Corporate Kunden" ansprechen die teils-teils "Remote" arbeiten, oder mehr den "Ottonormalverbraucher"? Das kann ich nicht so ganz erkennen im Shop.

Shopify selber hat z. B. ca. 4-5k Remote Workers die oft neues Home Office Equipment brauchen und dafür gibt es derzeit einige Online Shops. Euer Shop kann diesen Markt also erschließen aber dafür muss das Shop einen so richtig einen ansprechen können.

Mir fehlen in eurem Shop ein paar praktische Beispiele die einen Ottonormalverbraucher (wie mich) ansprechen würden, z. B.  wie man ein "smartes" Büro aufbauen kann zuhause, wie die 3 Darstellungen aus meiner eigenen Wohnung weiter unten es ungefähr demonstrieren.

Der Blog ist super, aber die tollen Inhalte und Tipps in den Blogs (zum Beispiel bzgl. Ergonomie und wie man RSI verhindern kann) würde ich auch mehr auf die grosse Glocke auf der Homepage hängen mit Blog Abschnitte oder den Headlines aus den Blogs. Ergonomie und Health & Safety sind hier Stichwörter!

Wie sieht es aus mit ergonomischen Desk Chairs (beispielsweise wie die von Herman Miller) und/oder Sit-to-Stand Tische? Das sind wichtige Bestandteile, verkaufen sich wie heiße Semmel heutzutage und das würde ich voll ausnutzen bevor dieser Sektor komplett ausgeschöpft ist. 

Möchtest du smart arbeiten dieses Jahr?

Screenshot 2021-09-13 11.14.54.pngScreenshot 2021-09-13 11.14.29.png

image.png

Das sind schlechte Beispiele aus meiner eigenen Wohnung aber die Idee hier ist den Ottonormalverbraucher richtig anzusprechen und das kann man mit schönen Bilder aus echten Heim-Einrichtungen und ggf. auch kurze Videos die einen bei der Arbeit im eigenen Home Office zeigen.

Hoffe die Tipps helfen etwas! Ihr seid im richtigen Geschäft mit riesen Potenzial also Toi-Toi-Toi

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Midrina
Neues Mitglied
2 0 1

Hallo @Gabe ,

vielen Dank für dein Feedback! Freut uns sehr, dass dir der Shop auf den ersten Blick gefällt.

Mit unseren Produkten wollen wir hauptsächlich Leute ansprechen, die seit Corona vermehrt im Home-Office sind. Aber auch junge selbstständige Leute, die gerade ihr eigenes Business aufbauen. Fokus liegt hier, aber dann doch vermehrt auf die Selbstständigen, die noch produktiver sein wollen.

Selbsterstellte Bilder & Videos zu smarten Workspaces fehlen uns tatsächlich noch. Da können wir bestimmt einiges an coolen Content kreieren. Da kommt wahrscheinlich der Anwendungszweck der eigenen Produkte nochmal besser zur Geltung, was nochmal unsere Conversion steigt.

Die Blog-Artikel können wir gerne präsenter in die Homepage integrieren. SEO ist uns auch sehr wichtig, da kommt in Zukunft auf jeden Fall noch mehr Blog-Einträge. Was wir auch überlegt haben - ob wir die schwarzen Farben in unserem Shop komplett durch eine etwas "freundlichere" Farbe ersetzen. Evtl. spricht das Schwarz unsere Zielgruppe gar nicht so an.

Auch möchten wir, dass mehr Kunden unseren Newsletter abonnieren. Da haben wir versucht, das mit einem Pop-Up zu lösen, wo der User sich eintragen kann. Evtl. ist das aber auch eher nervig, so das der Kunde letztendlich sich doch nicht einträgt.

Aktuell bieten wir erstmal kleinere Home-Office Equipments in unserem Shop an. Später kann man sich aber überlegen - wenn der Shop rund läuft, auch größere Produkte auf dem Markt zu bringen.

Vielen Dank nochmal für dein Input!

Edit: Und finde ich nochmal richtig cool von dir, dass du die Zeit genommen hast, Beispielfotos von deinem Arbeitsplatz zu machen :)