FROM LOAD - de_header

Inventarverwaltung

johannes10
Besucher
1 0 0

Hallo,

 

wir bieten für unsere Kunden auch Artikel an, die nach Kundenkonfiguration gefertigt werden.

Die jeweilige Konfigurationen sind schon als Artikel mit SKU in unserem Warenwirtschaftssystem und Shopify angelegt, trotzdem haben diese Artikel natürlich keinen Lagerbestand, da diese erst nach Bestellung gefertigt werden.

In Shopify kann ich zwar einstellen ob das Inventar verfolgt wird oder nicht, wenn ich aber angebe, dass der Artikel nicht verfolgt werden soll, habe ich als Lagerbestand 0 und der Kunde kann diesen Artikel nicht kaufen.

Ich müsste das Inventar immer manuell anpassen, sodass von diesen Artikel immer Lagerbestand da ist, das wäre mir aber aufgrund der hohen Artikelanzahl zu aufwendig.

 

Gibt es eine App mit der ich das Problem umgehen kann?

 

Danke vorab,

MfG

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
16681 2637 3914

Hey @johannes10 

 

Danke für den Use-Case und um das Problem mit Produkten, die nach Kundenkonfiguration gefertigt werden und daher keinen Lagerbestand haben, aber dennoch in Shopify verkauft werden sollen, gibt es Lösungsansätze und Workarounds die man betrachten könnte. In Shopify kannst du beispielsweise die Inventarverfolgung für Produkte anpassen. Du kannst bei Produkten, die auf Bestellung gefertigt werden, die Inventarverfolgung deaktivieren, damit diese trotz eines Lagerbestands von 0 gekauft werden können. 

 

Für den Fall, dass du über Produkte an einem Standort verfügst, die online bestellt werden können, aber einen Bestand von Null oder darunter haben, und einen anderen Standort mit verfügbarem Inventar, der jedoch keine Online-Bestellungen ausführt, wird das Produkt im Online-Shop dennoch als nicht vorrätig angezeigt. In solchen Fällen könntest du dem Standort, der Online-Bestellungen ausführt, Lagerbestand hinzufügen, damit Kunden das Produkt kaufen können​​​​.

 

Verwendung von Apps

Für direkte Benachrichtigungen bei niedrigem Lagerbestand oder zur Verwaltung von Produkten ohne Lagerbestand könntest du spezifische Apps ausprobieren, die für die Inventarbenachrichtigung entwickelt wurden und die dir helfen können, dein Inventar effizienter zu verwalten, ohne jedes Mal manuell Anpassungen vornehmen zu müssen​​.

 

Neben der Nutzung von Apps kannst du es auch Kunden auf der Homepage oder PDP zur Kenntnis bringen, dass es sich um Artikel handelt, die auf Bestellung produziert werden, und eine Schätzung der Produktions- und Lieferzeit anzugeben.

 

ABER, da ich keine spezifische App finden konnte, die genau dein Problem fixt, könnte es hilfreich sein, nach Apps zu suchen, die sich auf Made-to-Order, On-Demand-Produktion oder ähnliche Geschäftsmodelle spezialisieren.

 

Für mehr Details zur Inventarverwaltung in Shopify kannst du die Hilfe-Seiten von Shopify direkt einsehen:

Coding oder benutzerdefinierte Lösung?

Du kannst auch das Shopify API nutzen, um die Produktverfügbarkeit dynamisch zu steuern. Identifiziere die Produkte oder Varianten in deinem Shopify-Shop, die nach Kundenkonfiguration gefertigt werden, wie z. B. basierend auf Tags, Produkttypen oder Metafeld-Eigenschaften. Für Produkte, die auf Bestellung gefertigt werden, möchtest du dann die Inventarverfolgung deaktivieren oder den Lagerbestand auf einen hohen Wert setzen, damit diese Produkte immer als verfügbar angesehen werden. Hier ist ein einfaches Beispiel, wie du den Lagerbestand eines Produkts anpassen könntest, aus unserer Developer API Doku entnommen:

 

const axios = require('axios');
const shopifyDomain = 'DEIN_SHOPIFY_SHOP.myshopify.com';
const accessToken = 'DEIN_SHOPIFY_API_ZUGRIFFSTOKEN';

async function updateInventory(productId, locationId, available) {
    const data = {
        "location_id": locationId,
        "inventory_item_id": productId,
        "available": available
    };

    try {
        const response = await axios.post(`https://${shopifyDomain}/admin/api/2021-04/inventory_levels/set.json`, data, {
            headers: {
                "X-Shopify-Access-Token": accessToken,
                "Content-Type": "application/json",
            },
        });

        console.log('Lagerbestand aktualisiert', response.data);
    } catch (error) {
        console.error('Fehler beim Aktualisieren des Lagerbestands', error);
    }
}

// Beispiel: Aktualisiere den Lagerbestand für ein Produkt
const productId = 'PRODUKT_INVENTORY_ITEM_ID';
const locationId = 'DEINE_STANDORT_ID';
const available = 999; // Setze einen hohen Wert, um das Produkt als verfügbar zu markieren

updateInventory(productId, locationId, available);

 

  • Ersetze dabei DEIN_SHOPIFY_SHOP.myshopify.com mit deiner Shopify-Domain.
  • Auch DEIN_SHOPIFY_API_ZUGRIFFSTOKEN mit deinem tatsächlichen Shopify API-Zugriffstoken.
  • PRODUKT_INVENTORY_ITEM_ID und DEINE_STANDORT_ID mit den tatsächlichen IDs deiner Produkte und des Standorts ersetzen.
  • Dieses Beispiel nutzt die inventory_levels/set API, um den Lagerbestand für ein Produkt zu aktualisieren. Es setzt voraus, dass du mit der Inventar-Item-ID und der Standort-ID arbeitest.

Du könntest ein Skript oder eine ben. App entwickeln, die regelmäßig überprüft, ob Produkte, die auf Bestellung gefertigt werden, korrekt in Shopify konfiguriert sind, um als "immer verfügbar" angesehen zu werden. Dies könnte durch periodische API-Aufrufe oder durch das Abhören von Webhooks geschehen, falls Bestellungen für diese Produkte eingehen.

 

Zusätzliche Ressourcen

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Habt ihr auch den Shop auf Ostern eingestellt das jetzt um die Ecke liegt? Warum nicht eine Ostereierjagd 🐣 in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Gamification und Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog