FROM CACHE - de_header

Suche Preorder App für Vorbestellungen

PB79
Pfadfinder
122 2 40

Moin!

 

Ich bin nochimmer auf der Suche nach einer Shopify App für Vorbestellungen. Damit meine ich keine App die einfach nur den "In den Warenkorb" Button mit einem "Preorder" Button tauscht und sonst nichts. Daher brauche ich auch keinen Verweis auf den Shopify Store weil alle Apps dort in dieser Hinsicht nicht das bieten was ich benötige. Es geht nicht um Artikel die immer wieder rein kommen und man nur die Zeit überbrücken muss. Es geht um Sammlerartikel (Figuren) die man jetzt vorbestellt und bezahlt, diese aber erst in einigen Monaten erscheinen. Ich habe mich im Shopify Store nun fast 3 Wochen lang durch fast jede App gequält...

Mein Hauptproblem:

 

Preorder Artikel in Kombination mit Lagerware im Warenkorb/Checkout.
Hier reicht kein "Hinweis PoP Up" wie es einige der Store Apps bieten. Es darf einfach nicht möglich sein,

den Checkout zu erreichen. "Preorder Artikel können aus xy Gründen nicht mit Lagerware zusammen bestellt werden" PopUp und dann muss da auch Ende sein. Kein Erreichen des Checkouts. Im Warenkorb kann man dann Anpassungen vornehmen. Entweder man bestellt den Preorder Artikel oder die Lagerware. Das Problem ist die Berechnung der Versandkosten. Wenn Preorder und Lagerware zusammen gekauft werden, wird ja nur 1x Versand gezahlt. Und wenn dann der vorbestellte Artikel bei uns eintrifft, müsste ich dem Kunden manuell erneut Versandkosten berechnen. Das geht so einfach nicht. Weil der Artikel der vorrätig ist, ja nicht bis Erscheinen der Vorbestellung für Monate eingelagert werden kann. Hier würde es mir auch nicht weiterhelfen gleich den Preis der Versandkosten mit in den Preis der Vorbestellung zu integrieren. Dann muss der Kunde nur 2 Vorbestellungen tätigen die dann gleichzeitig ankommen und dann darf ich wieder 1x Versand erstatten usw usw. Alles schon im Kopf durchgegangen. Ich finde mit Shopify einfach keine Lösung.

 

Hat jemand einen Tip für mich?

-

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

Hey @PB79 

 

Du bietest also Sammlerartikel (Figuren) an und manche sind im Lager vorhanden und manche müssen vorbestellt werden. So wie ich das verstehe, ist es aus Versandkostengründen schwierig ein Pre-Order Artikel mit einem Lager Artikel im Checkout zu kombinieren, und somit möchtest du, dass die Artikel nicht im Checkout kombiniert werden dürfen und stattdessen voneinander segmentiert werden, ist das richtig? Und du möchtest jegliche Apps vermeiden und nach einer nativen Lösung suchen. 

 

So dass wir gezielter nach weiteren Lösungen suchen können, wären ein paar weitere Punkte interessant, wie z. B. wenn ein Kunde ein Pre-Order Artikel bestellen möchte, er/sie es z. B. über eine Anfrage Form machen kann, korrekt? Oder möchtest du, dass beide Artikel-Typen im Checkout kombiniert werden können? 

 

Weitere Ideen

 

Du hättest also gerne die Möglichkeit, Bestellungen in zwei Teile aufzuteilen, wenn eine Mischung aus "vorrätigen" und "vorbestellten" Produkten gekauft wird. Den Pre-Order Artikel kann man ggf. besser über einen Bestellentwurf abwickeln falls das hilft. Du kannst Bestellungen für deine Kunden erstellen und ihnen vom Shopify-Adminbereich aus oder über die Shopify-App Rechnungen schicken. Bestellentwürfe ähneln den Bestellungen, die deine Kunden für sich selbst erstellen. Ein Bestellentwurf wird in eine Bestellung umgewandelt, wenn du die Zahlung dafür annimmst.

 

Nativ in Shopify wäre das, wie gesagt, nur über einen Bestellentwurf oder eine Teilerfüllung möglich um die Deckung der Versandkosten für 2 Sendungen besser zu gewährleisten.

 

Mit Teilerfüllungen kannst du ausgewählte Positionen innerhalb der Bestellung erfüllen und die anderen Positionen zu einem späteren Zeitpunkt erfüllen lassen. Der Bestellstatus ändert sich dann nicht in "erfüllt", sondern in "teilweise erfüllt". Du kannst dann deine Bestellliste nach dem Status "teilweise erfüllt" filtern, um den Überblick über deine Bestellungen mit vorbestellten Produkten zu behalten.

 

Versandprofile?

 

Bei den Versandprofilen geht es darum, bestimmten Produkten bestimmte Versandtarife zuzuweisen. Du könntest zum Beispiel Vorbestellungsprodukte in einem Profil speichern und den Versandzonen dieses Profils höhere Versandtarife zuweisen als den allgemeinen Profiltarifen.

 

Wenn der Kunde dann Artikel aus mehreren Versandprofilen in den Warenkorb legt, werden die Versandtarife aus beiden Profilen addiert und dem Kunden an der Kasse in Rechnung gestellt. Auf diese Weise sparst du Geld.

 

In deinem Fall müsstest du nur ein Versandprofil erstellen (neben deinem allgemeinen Profil, das alle Produkte enthält) und alle Vorbestellungsprodukte dazu hinzufügen.

 

Nebenbei bemerkt: Obwohl die Aufteilung von Bestellungen in zwei Teile keine Funktion ist, über die unsere Shopify-Plattform derzeit verfügt, kann ich dir nur zustimmen, dass sie in manchen Fällen von Vorteil wäre. Aus diesem Grund habe ich deine Frage als Feature Request an unser Shopify-Team weitergeleitet. Bitte beachte, dass alle Anfragen berücksichtigt werden, aber in den meisten Fällen ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Funktion implementiert wird, umso größer, je häufiger sie angefragt wird.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Bio2
Entdecker
16 0 4

Guten Morgen @PB79 wir haben die gleiche Thematik zu lösen - Vorbestellungsartikel sollen nicht mit verfügbaren Artikeln kombiniert werden können. Habt ihr eine Lösung gefunden und könntet hier weiterhelfen?

 

Herzlichen Dank vorab und viele Grüße,

 

Team Umbach Bioland

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

Hey Alle,

 

Vielleicht gibt es in diesen zwei Beiträgen wo die Sachverhalte etwas ähnlich sind, die eine oder andere Idee oder Ansatzpunkt die man für eure Use-Cases entnehmen kann:

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog