FROM CACHE - de_header

Welche App oder doch Codierung notwendig?

Gelöst

Welche App oder doch Codierung notwendig?

Thor2020
Tourist
6 0 1

Hallo zusammen.

 

Welche App brauche ich für das ?

oder ist es eine codierung?

 

es geht darum das man zuerst die angaben angeben muss wie gewicht/alter etc

danach kann mann das menü zusammenstellen und es berechnet einem den preis dafür.

 

https://hellobarf.de/pages/barf-menu

https://www.meinbarf.ch/konfigurator/futter/

ich danke euch

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Erfolg.

Hey @Thor2020 

 

Gerne helfe ich hier weiter und ich finde deine Idee deinen Kunden so eine Form anzubieten super spannend. Soll die Form gleich auf der Homepage angezeigt werden, wo die Besucher zum Shop sie sofort sehen können? Lass uns das ganze hier weiter analysieren und Ideen hier brainstormen

 

Um die von dir beschriebene Funktionalität im Shop zu implementieren, gibt es verschiedene Optionen. Eine Möglichkeit besteht darin, wie oben bereits erwähnt, eine App zu verwenden die eine ähnliche Funktionalität bietet. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Code direkt im Theme zu platzieren der das auch machen kann. Hast du hierfür einen Experten oder Programmierer der helfen kann?

 

Wenn du den Code direkt im Shop platzieren möchtest, sollte man mit dem Liquid-Code und der Theme struktur deines Themes vertraut sein. Ich selber bin leider kein fortgeschrittener Coder, ich bastelle aber gerne in Frontend Development (FED) Codebeispiele rum, die ich aus unserer Developer Doku entnehme hier. Wir bieten auch viele Kurse und Tutorials was das Custom Storefront Programmieren betrifft. Mit diesem kannst du dir eine tolle Form zusammen basteln. 

 

Du kannst z. B. die Liquid-Tags verwenden, um spezifische Funktionen im Storefront zu erzielen, wie eine Form erstellen, die der Benutzer ausfüllen muss, um Informationen wie Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad zu sammeln. Liquid-Tags helfen dir dabei solche Informationen abzurufen und den Algorithmus auszuführen, der das individualisierte Menü berechnet. Du kannst sie auch dafür verwenden, um die verschiedenen Komponenten und Optionen des Menüs anzuzeigen und den Preis entsprechend zu berechnen.

 

Um sicherzustellen, dass dein Code funktioniert und sicher ist, sollte man sich mit den Best Practices von Shopify vertraut machen (siehe unsere Developer Doku oben) und möglicherweise die Hilfe eines erfahrenen Entwicklers in Anspruch nehmen. Eine Testumgebung wo du den Code aufbauen kannst und im Sandkästchen etwas rumbuddeln, ist hier unabdingbar

 

DIY - Es selber mit Code probieren

Wenn du es selber auf deiner Warenkorbseite programmieren möchtest dann bitte immer, wie gesagt, in einer Themekopie/Testumgebung zuerst testen und zusammen mit einem Experten/Programmierer.

Änderungen zu deinem Theme Code können auch 1) die Page Loading Speeds negative beeinflussen und 2) dein Theme aus den Theme Updates ausschließen. Das folgende ist Theme-abhängig, ohne Gewähr und dient lediglich dazu dich in die richtige Richtung zu weisen!

 

Die Erstellung einer solchen Form erfordert die Verwendung von relativ komplexem Code, und es ist möglicherweise nicht möglich, alle Details hier abzudecken. Hier sind jedoch ein paar Schritte, die man ausführen kann, um eine Liquid-Code Lösung in einer Testumgebung zu bauen und testen:

  1. Erstelle eine Form, in der der Benutzer Informationen wie Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad eingeben kann. Du kannst dafür das HTML-Code-Element und die Liquid-Tags verwenden anhand Beispiele aus W3Schools hier oder eine Jotform hier.

  2. Verwende Liquid-Tags, um die eingegebenen Informationen abzurufen und den Algorithmus auszuführen, der das individualisierte Menü outputten soll. Man sollte zuerst die Formeln und Bedingungen schreiben, die das Menü basierend auf den Informationen des Benutzers zusammenstellen.

  3. Verwende Liquid-Tags, um die verschiedenen Komponenten und Optionen des Menüs anzuzeigen. Man kann auch eine eigene SQL Datenbank zusammenbauen, um die verschiedenen Optionen und Preise zu speichern und auszuweisen (Output) anhand der Calls and Requests der Form.

  4. Berechne dann den Preis des Menüs basierend auf den vom Kunden ausgewählten Optionen. Man kann dafür auch Liquid-Tags verwenden.

  5. Gebe das Menü und den Preis auf der Website des Benutzers aus.

Da es sich um eine sehr individuelle Anforderung handelt und der Code von Theme zu Theme unterschiedlich strukturiert sein kann, gibt es kein spezifisches Beispiel, das auf jeden Shop zutrifft. Ich kann jedoch ein paar Code-Beispiele hier zeigen die dich in die richtige Richtung leiten können zusammen mit einem Experten (gerne kann ich welche empfehlen):

 

Codebeispiele einer Form Method zur Eingabe von Kundeninformationen:

 

<form method="POST" action="/calculate-menu">
  <label for="weight">Gewicht (in kg):</label>
  <input type="number" id="weight" name="weight" required>
  <label for="age">Alter:</label>
  <input type="number" id="age" name="age" required>
  <label for="activity">Fitness Aktivitätsgrad:</label>
  <select id="activity" name="activity" required>
    <option value="niedrig">Niedrig</option>
    <option value="normal">Normal</option>
    <option value="hoch">Hoch</option>
  </select>
  <button type="submit">Berechne Menü</button>
</form>

 

Beispiel einer Conditional IF-Statement, der die Kunden Inputs verarbeitet und das Menü berechnet und outputted:

 

{% if request.method == 'POST' and request.path == '/calculate-menu' %}
  {% assign weight = request.post['weight'] %}
  {% assign age = request.post['age'] %}
  {% assign activity = request.post['activity'] %}

  {% assign calories = 0 %}
  {% case activity %}
    {% when 'niedrig' %}
      {% assign calories = weight * 20 %}
    {% when 'normal' %}
      {% assign calories = weight * 25 %}
    {% when 'hoch' %}
      {% assign calories = weight * 30 %}
  {% endcase %}

  {% assign menu = '' %}
  {% assign price = 0 %}
  {% case calories %}
    {% when 1200 %}
      {% assign menu = 'Menü 1' %}
      {% assign price = 10 %}
    {% when 1500 %}
      {% assign menu = 'Menü 2' %}
      {% assign price = 15 %}
    {% when 1800 %}
      {% assign menu = 'Menü 3' %}
      {% assign price = 20 %}
  {% endcase %}

  <p>Das empfohlene Tageskalorien ist: {{ calories }} Kcal.</p>
  <p>Das empfohlene Menü ist: {{ menu }}, Preis: {{ price }} Euro.</p>
{% endif %}

 

Die obige Form Method erstellt eine HTML-Form, in der der Benutzer sein Gewicht, Alter und seinen Fitness Aktivitätsgrad eingeben kann. Diese Informationen werden dann an die URL "/calculate-menu" gesendet, wenn der Benutzer auf den "Berechne Menü" -Button klickt.

 

Die Conditional IF-Statement verarbeitet die von der Formulareingabe erhaltenen Daten und berechnet das Menü basierend auf dem Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad des Benutzers.

Zunächst werden die Benutzereingaben von der Anfrage geholt. Dann wird die tägliche Kalorienzufuhr berechnet, basierend auf dem Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad des Benutzers.

Anschließend wird das Menü anhand der berechneten Kalorienzufuhr ausgewählt, und ein Preis wird anhand einer definierten Preisformel berechnet.

Schließlich werden die berechneten Daten im HTML-Code ausgegeben und dem Benutzer angezeigt.

 

Somit hast du hoffentlich einen Ansatz falls du das selber mit einem Programmierer/Experten bauen möchtest. Nicht vergessen dass ganze in einer Testumgebung, sprich, Sandbox Theme Kopie zu bauen und testen bis es genau so ist wie du es haben möchtest.

 

Bei weiteren Fragen bitte einen Experten konsultieren! 😉

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @Thor2020 

 

Danke für die Beispiele die einen sog. Produkt Router zeigen wo der Kunde seine Angaben zuerst einträgt bevor man einen Vorschlag bekommt. 

 

Das kannst du beispielsweise mit unseren Product Options Apps machen und hier wäre das beste mal durch ein paar Demos zu klicken und zu sagen ob da etwas in Frage für euch käme. 

Siehe ein paar Demos solcher Apps hier:

 

Solche Apps findest du auch unter der Suche "Product customizer" oder "Product builder" im App Store und zwei Apps die ich kenne die sehr beliebt sind, sind die Product Customizer App von ZakekeInkybay, und die Box Builder App von BoxUp. Mir scheint die Letztere die in deinem Beispiel zu sein, wie man auf deren Demo Seite sehen kann.

 

Dann gibt es auch eine "Product Quiz Builder" App wo man fragen stellen kann und die Produkte werden dann je nach Kunden Antworten angezeigt, ist das richtig? Vieles kommt darauf an was du für Produkte verkaufst (konnte ich deiner Frage nicht entnehmen) und was du für Fragen deinen Kunden stellen möchtest denn Beauty Produkte sind ja grundlegend anders als beispielsweise Sportbekleidung und somit auch die Quiz Fragen die man stellen muss. Ich habe hier ein paar Beispiele gefunden die dir gefallen könnten und vielleicht ist das was dabei:

Alles Apps bieten mehrere Vorlagen der Quizze an, je nachdem was man braucht.

 

Frontend Apps die man nicht mehr braucht rate ich während der Probezeit zu entfernen, wenn man sie nicht behalten will. Auf diese Weise werden mögliche Gebühren für Apps vermieden.
Einige Frontend Apps können auch das Theme Code ändern und die Page Loading Speeds verlangsamen und man sollte überprüfen, ob die App zusätzliche Schritte zur Deinstallation erfordert, bevor man die App aus dem Shop entfernt. Solche Apps (oder Code Änderungen) können ein Theme auch aus den Theme Updates ausschließen wenn das Theme Code geändert wird. Siehe dazu bitte die App Dokumentation (https://bit.ly/3oCC5qc).

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Thor2020
Tourist
6 0 1

Hey @Gabe vielen dank für deine Antwort.

Folgendes habe ich mir vorgestellt:

 Eine formel welche die fragen berechnet wie zb: 

alter :

aktivitätsgrad: 

 

somit erhält mann dan zb die empfohlene tages energiemenge.

 

im nächsten step kann mann dan seine fertig nahrungsbox zusammenstellen aus 6 verschiedenen komponenten welche je davon 3-8 verschiedene optionen hätte :

beispiel 

komponent gemüse : option: karotte / salat / gurke

 

im nächsten step rechnet es dem kunden das menü zusammen ( aufteilung zb fleisch / getreide / gemüse )anhand einer rechenformel und dessen preis. ( beim peeis bräuchte es ja auch eine formel wo man zb hinterlegen kann 100g rote beete 1.00 euro damit dies richtig berechnet wird anhand der aufteilung )

 

was denkst du? Ist dies möglich ?

das beispiel sieht man sehr gut beim 1. shop den ich gesendet habe.

 

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Erfolg.

Hey @Thor2020 

 

Gerne helfe ich hier weiter und ich finde deine Idee deinen Kunden so eine Form anzubieten super spannend. Soll die Form gleich auf der Homepage angezeigt werden, wo die Besucher zum Shop sie sofort sehen können? Lass uns das ganze hier weiter analysieren und Ideen hier brainstormen

 

Um die von dir beschriebene Funktionalität im Shop zu implementieren, gibt es verschiedene Optionen. Eine Möglichkeit besteht darin, wie oben bereits erwähnt, eine App zu verwenden die eine ähnliche Funktionalität bietet. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Code direkt im Theme zu platzieren der das auch machen kann. Hast du hierfür einen Experten oder Programmierer der helfen kann?

 

Wenn du den Code direkt im Shop platzieren möchtest, sollte man mit dem Liquid-Code und der Theme struktur deines Themes vertraut sein. Ich selber bin leider kein fortgeschrittener Coder, ich bastelle aber gerne in Frontend Development (FED) Codebeispiele rum, die ich aus unserer Developer Doku entnehme hier. Wir bieten auch viele Kurse und Tutorials was das Custom Storefront Programmieren betrifft. Mit diesem kannst du dir eine tolle Form zusammen basteln. 

 

Du kannst z. B. die Liquid-Tags verwenden, um spezifische Funktionen im Storefront zu erzielen, wie eine Form erstellen, die der Benutzer ausfüllen muss, um Informationen wie Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad zu sammeln. Liquid-Tags helfen dir dabei solche Informationen abzurufen und den Algorithmus auszuführen, der das individualisierte Menü berechnet. Du kannst sie auch dafür verwenden, um die verschiedenen Komponenten und Optionen des Menüs anzuzeigen und den Preis entsprechend zu berechnen.

 

Um sicherzustellen, dass dein Code funktioniert und sicher ist, sollte man sich mit den Best Practices von Shopify vertraut machen (siehe unsere Developer Doku oben) und möglicherweise die Hilfe eines erfahrenen Entwicklers in Anspruch nehmen. Eine Testumgebung wo du den Code aufbauen kannst und im Sandkästchen etwas rumbuddeln, ist hier unabdingbar

 

DIY - Es selber mit Code probieren

Wenn du es selber auf deiner Warenkorbseite programmieren möchtest dann bitte immer, wie gesagt, in einer Themekopie/Testumgebung zuerst testen und zusammen mit einem Experten/Programmierer.

Änderungen zu deinem Theme Code können auch 1) die Page Loading Speeds negative beeinflussen und 2) dein Theme aus den Theme Updates ausschließen. Das folgende ist Theme-abhängig, ohne Gewähr und dient lediglich dazu dich in die richtige Richtung zu weisen!

 

Die Erstellung einer solchen Form erfordert die Verwendung von relativ komplexem Code, und es ist möglicherweise nicht möglich, alle Details hier abzudecken. Hier sind jedoch ein paar Schritte, die man ausführen kann, um eine Liquid-Code Lösung in einer Testumgebung zu bauen und testen:

  1. Erstelle eine Form, in der der Benutzer Informationen wie Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad eingeben kann. Du kannst dafür das HTML-Code-Element und die Liquid-Tags verwenden anhand Beispiele aus W3Schools hier oder eine Jotform hier.

  2. Verwende Liquid-Tags, um die eingegebenen Informationen abzurufen und den Algorithmus auszuführen, der das individualisierte Menü outputten soll. Man sollte zuerst die Formeln und Bedingungen schreiben, die das Menü basierend auf den Informationen des Benutzers zusammenstellen.

  3. Verwende Liquid-Tags, um die verschiedenen Komponenten und Optionen des Menüs anzuzeigen. Man kann auch eine eigene SQL Datenbank zusammenbauen, um die verschiedenen Optionen und Preise zu speichern und auszuweisen (Output) anhand der Calls and Requests der Form.

  4. Berechne dann den Preis des Menüs basierend auf den vom Kunden ausgewählten Optionen. Man kann dafür auch Liquid-Tags verwenden.

  5. Gebe das Menü und den Preis auf der Website des Benutzers aus.

Da es sich um eine sehr individuelle Anforderung handelt und der Code von Theme zu Theme unterschiedlich strukturiert sein kann, gibt es kein spezifisches Beispiel, das auf jeden Shop zutrifft. Ich kann jedoch ein paar Code-Beispiele hier zeigen die dich in die richtige Richtung leiten können zusammen mit einem Experten (gerne kann ich welche empfehlen):

 

Codebeispiele einer Form Method zur Eingabe von Kundeninformationen:

 

<form method="POST" action="/calculate-menu">
  <label for="weight">Gewicht (in kg):</label>
  <input type="number" id="weight" name="weight" required>
  <label for="age">Alter:</label>
  <input type="number" id="age" name="age" required>
  <label for="activity">Fitness Aktivitätsgrad:</label>
  <select id="activity" name="activity" required>
    <option value="niedrig">Niedrig</option>
    <option value="normal">Normal</option>
    <option value="hoch">Hoch</option>
  </select>
  <button type="submit">Berechne Menü</button>
</form>

 

Beispiel einer Conditional IF-Statement, der die Kunden Inputs verarbeitet und das Menü berechnet und outputted:

 

{% if request.method == 'POST' and request.path == '/calculate-menu' %}
  {% assign weight = request.post['weight'] %}
  {% assign age = request.post['age'] %}
  {% assign activity = request.post['activity'] %}

  {% assign calories = 0 %}
  {% case activity %}
    {% when 'niedrig' %}
      {% assign calories = weight * 20 %}
    {% when 'normal' %}
      {% assign calories = weight * 25 %}
    {% when 'hoch' %}
      {% assign calories = weight * 30 %}
  {% endcase %}

  {% assign menu = '' %}
  {% assign price = 0 %}
  {% case calories %}
    {% when 1200 %}
      {% assign menu = 'Menü 1' %}
      {% assign price = 10 %}
    {% when 1500 %}
      {% assign menu = 'Menü 2' %}
      {% assign price = 15 %}
    {% when 1800 %}
      {% assign menu = 'Menü 3' %}
      {% assign price = 20 %}
  {% endcase %}

  <p>Das empfohlene Tageskalorien ist: {{ calories }} Kcal.</p>
  <p>Das empfohlene Menü ist: {{ menu }}, Preis: {{ price }} Euro.</p>
{% endif %}

 

Die obige Form Method erstellt eine HTML-Form, in der der Benutzer sein Gewicht, Alter und seinen Fitness Aktivitätsgrad eingeben kann. Diese Informationen werden dann an die URL "/calculate-menu" gesendet, wenn der Benutzer auf den "Berechne Menü" -Button klickt.

 

Die Conditional IF-Statement verarbeitet die von der Formulareingabe erhaltenen Daten und berechnet das Menü basierend auf dem Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad des Benutzers.

Zunächst werden die Benutzereingaben von der Anfrage geholt. Dann wird die tägliche Kalorienzufuhr berechnet, basierend auf dem Gewicht, Alter und Aktivitätsgrad des Benutzers.

Anschließend wird das Menü anhand der berechneten Kalorienzufuhr ausgewählt, und ein Preis wird anhand einer definierten Preisformel berechnet.

Schließlich werden die berechneten Daten im HTML-Code ausgegeben und dem Benutzer angezeigt.

 

Somit hast du hoffentlich einen Ansatz falls du das selber mit einem Programmierer/Experten bauen möchtest. Nicht vergessen dass ganze in einer Testumgebung, sprich, Sandbox Theme Kopie zu bauen und testen bis es genau so ist wie du es haben möchtest.

 

Bei weiteren Fragen bitte einen Experten konsultieren! 😉

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Thor2020
Tourist
6 0 1

Hi Gabe.

 

vielen Dank für deine Antwort.

Nein ich habe hierfür keinen Experte.

deine Antwort war sehr hilfreich und ich komm der ganzen Sache schon näher.

 

ich geb dir feedback wen ich den code zusammen habe.

 

hast du ne idee wie wir es hinkriegen das nun eine „ Rechner „ integriert werden kann der anhand der infos die man erechnet bekommt den preis berechnet.

 

folgender massen:

durch die infos die wir erhalten durch die codierung die du oben erwähnst sollte nun der kunde die möglichkeit haben aus den hinterlegten Produkten sein Menü zuerstteln 

Beispiel: er wählt bei 

Protein: rindfleisch ( könnnte aber auch pfer / pute etc) 

kohlenhydrah : kartoffel (könnte aber auch nudeln / reis / etc ) 

Fette : olivenöl ( könnte aber auch sojaöl / sonnenblumenöl etc )

Etc etc

der rechner rechnet nun seine kosten aus da jedes produkt seine individuelle kosten auf 1g hat 

Beispiel:

produkt (bsp rindfleisch )  ist hinterlegt mit preis pro 100g in shopify.

durch die eingabe des kunden und die berechnung benötigt der kunde zb 300g rindfleisch / 80g kartoffel / 10g olivenöl 

der preis für das menü wird nun dem kunden berechnet anhand seiner auswahl an produktenund der angaben die berechnet wurden.

 

ich danke dir für deine hilfe und deine antwort

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @Thor2020 

 

Da bin ich nun wieder diesen Montagmorgen! Und das wird eine tolle Form und schauen wir hier, wie du das im Shop implementieren kannst samt der relativ komplexen Umsetzung und Algorithmen die dafür notwendig sind. Du möchtest praktisch den Preis des Menüs aufgrund der Kundenauswahl dynamisch rechnen. Die unten aufgelisteten Vorschläge sind nur Ideen von mir (mit dem Backup unserer bereits verlinkten Entwickler Doku) und dienen dazu hoffentlich euch weiter in die richtige Richtung zu weisen.

 

Um den Preis des Menüs aufgrund der Kundenauswahl dynamisch zu berechnen, könnte man die folgenden Schritte durchführen:

  1. Erstelle eine Preistabelle für jedes Produkt, in der jedes Produkt und sein Preis pro 100 g aufgelistet ist. Diese Tabelle könnte vielleicht als ein benutzerdefinierter Artikeltyp erstellt werden.

  2. Sammele die Kundenauswahl und verwende die oben bereits beschriebene FORM-Methode, um die Kundenauswahl zu sammeln, z.B. Protein, Kohlenhydrate und Fett.

  3. Berechne die Gesamtkosten für jedes Produkt basierend auf der Kundenauswahl und verwende die Menge, die der Kunde für jedes Produkt ausgewählt hat, um die Gesamtkosten für jedes Produkt zu berechnen. Zum Beispiel, wenn der Kunde 300 g Rindfleisch ausgewählt hat und das Rindfleisch 2 € pro 100 g kostet, würde der Gesamtpreis für das Rindfleisch 6 € betragen.

  4. Summiere die Gesamtkosten aller ausgewählten Produkte bzw. für jedes ausgewählte Produkt, um den Gesamtpreis des Menüs zu berechnen.

  5. Gebe den Gesamtpreis des Menüs aus z.B. in einer Bestellübersicht oder einer Bestätigungsseite.

Im Code kann man eine Funktion erstellen, die die oben beschriebenen Schritte ausführt, die mit den Kundenauswahl-Daten aufgerufen arbeitet, die von der HTML-Formularseite gesendet wurden.

Hier ist ein Beispiel-Code-Snippet der euch hoffentlich weitere Ideen geben kann das voranzuschreiten:

 

{% assign protein_price = 2.5 %}
{% assign carb_price = 1.5 %}
{% assign fat_price = 3 %}

{% assign protein_weight = form.protein_weight %}
{% assign carb_weight = form.carb_weight %}
{% assign fat_weight = form.fat_weight %}

{% assign protein_cost = protein_price | times: protein_weight | divided_by: 100 %}
{% assign carb_cost = carb_price | times: carb_weight | divided_by: 100 %}
{% assign fat_cost = fat_price | times: fat_weight | divided_by: 100 %}

{% assign total_cost = protein_cost | plus: carb_cost | plus: fat_cost %}

Der Gesamtpreis des Menüs beträgt {{ total_cost | money }}.

 

Dieser Code geht davon aus, dass der Preis pro 100 g für Protein, Kohlenhydrate und Fett bereits definiert wurde, und dass die Gewichte für jedes Produkt durch das Formular gesendet wurden. Der Code berechnet dann die Kosten für jedes Produkt basierend auf dem Gewicht und dem Preis pro 100 g und summiert die Gesamtkosten, um den Gesamtpreis des Menüs zu berechnen.

 

Hoffe das hilft euch etwas weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog