FROM CACHE - de_header

Zoho Mails kommen nicht an

VinceR
Besucher
3 0 0

Hey,

 

Kunden können keine Mail an meine Zoho Mail Adresse schicken bzw weiß ich auch nicht genau wie viele meiner Mails bei Kunden ankommen!

Wenn man eine Mail an mich schickt, kommt dieser Fehler: 

mx.zohomail.com gave this error:
Remote server returned an error -> 553 Relaying disallowed

 

Ich meine bis jetzt schon rausgefunden zu haben, dass es an SPF oder DKIM liegt die bei meinen DNS Einstellungen nicht integriert sein sollen... AAllerdings habe ich bei meinen DNS Einstellungen schon viele Sachen von Zoho integriert. 

 

Bitte Hilfe 😞

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
16767 2650 3930

Hey @VinceR 

 

Danke für die Angaben und Zoho Mail kann deinen Kunden ein richtige professionelle E-Mail Experience sowie tollen CRM bieten! Zu den Zoho Mail Einstellungen haben wir ein paar Anleitungen wie diese hier falls die helfen kann. Ich verlinke auch 2 weitere weiter unten die du auch anschauen kannst, um das Problem zu lösen.

 

Es ist richtig, dass der Fehler, im Allgemeinen auf ein Problem deiner Domain DNS-Einstellungen hindeutet. Wie lautet deine Domain und bei welchem Provider seid ihr? In diesem Fall ist es wahrscheinlich, dass das Problem mit den SPF- oder DKIM-Einstellungen der Domain zusammenhängt.

 

SPF (Sender Policy Framework) und DKIM (DomainKeys Identified Mail) dienen dazu, das "E-Mail-Spoofing" zu unterbinden und sicherzustellen, dass die E-Mails, die angeblich von deiner Domain kommen, tatsächlich von dieser Domain kommen.

 

Prüfe mal deine SPF- und DKIM-Einstellungen. Stelle sicher, dass der SPF-Eintrag korrekt ist und Shopify als gültigen Absender enthält. Man sollte einen SPF-Eintrag haben, der in etwas wie folgt aussieht: v=spf1 include:_spf.hostedemail.com ~all (mehr dazu hier).

Weitere Infos dazu hier.

 

Dann auch sicherstellen, dass der DKIM korrekt konfiguriert ist. Dies erfordert normalerweise, dass man einen DKIM-Eintrag zu den Domain DNS-Einstellungen hinzufügt, der vom E-Mail-Provider bereitgestellt wird (in diesem Fall Zoho).

 

DNS-Änderungen können manchmal einige Stunden bis zu einem Tag dauern können, um sich vollständig zu propagieren, sodass die Änderungen möglicherweise nicht sofort wirksam sind. Schließlich, bei weiteren Problemen, bitte dich an den Kundendienst von Zoho und/oder Shopify zu wenden, da sie spezifische Ratschläge zu die Einstellungen geben können.


Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Oder lass wissen, wenn du weitere Fragen dazu hast oder zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

VinceR
Besucher
3 0 0

Ich habe das Problem immer noch nicht lösen können.

Ich sehe leider nicht, wo der Fehler liegt und wie ich suchen soll.

Das hier sind die Einträge die bei Zoho Mail bei mir vorliegen, siehtst du da vielleicht etwas?

Unbenannt.png

Danke im Vorraus!!

Gabe
Shopify Staff
16767 2650 3930

@VinceR 

 

Schwer zu sagen leider und das ganze ist sehr frustrierend, dass kann ich voll verstehen! 😞

 

Bei welchem Domain Provider ist nochmal deine Domain? Shopify bietet auch einen Domainregistrierungsservice an, aber es liegt letztendlich an dir, die korrekten Domaineinstellungen und E-Mail-Konfiguration zu verwalten da Shopify keinen E-Mail-Hosting-Dienst anbietet. Sobald du deine benutzerdefinierte Domain-E-Mail in Zoho eingerichtet und die E-Mail-Einstellungen korrekt konfiguriert hast, solltest du problemlos E-Mails von deiner benutzerdefinierten Domain-E-Mail-Adresse senden und empfangen können. Shopify ist nicht direkt in dein E-Mail-System involviert, aber wir können dir helfen das einzurichten.

 

Die Fehlermeldung "Remote server returned an error -> 553 Relaying disallowed" bedeutet i.d.R., dass der E-Mail-Server dir nicht erlaubt, E-Mails von einer anderen Domäne zu senden. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um Spam und die unbefugte Nutzung von E-Mail-Servern zu verhindern.

 

MX-Einträge werden verwendet, um festzulegen, welche Mailserver für die Annahme von E-Mail-Nachrichten im Namen einer Domain zuständig sind, während DNS-Einstellungen verwendet werden, um Domainnamen IP-Adressen zuzuordnen.

 

Um dieses Problem zu beheben, empfehle ich, Folgendes zu überprüfen:

  1. Überprüfe , ob deine MX-Einträge richtig eingerichtet sind. Das kannst du überprüfen, indem du auf der Website deines Domain-Registrars nach den DNS-Einstellungen für deine Domain suchst. Stelle sicher, dass die MX-Einträge auf die Server von Zoho zeigen.
  2. Überprüfe, ob dein E-Mail-Konto in Zoho richtig eingerichtet ist. Vergewissere dich, dass du die richtige E-Mail-Adresse und das richtige Passwort eingegeben hast und dass das Konto aktiv ist.
  3. Überprüfe, ob die Einstellungen deines E-Mail-Clients korrekt sind. Vergewissere dich, dass du die richtigen Einstellungen für den SMTP-Server, die Portnummer und die Sicherheitseinstellungen eingegeben hast.
  4. Überprüfe, dass deine E-Mail-Adresse nicht auf einer schwarzen Liste steht. Du kannst ein Tool wie MX Toolbox verwenden, um zu überprüfen, ob deine E-Mail-Adresse oder Domain auf einer Blacklist steht.

Eine Google Suche des Fehlers hat folgendes ergeben. Prüfe für welchen Zoho Rechenzentrum du dein Zoho Mail-Konto angemeldet hast. Die MX-Einträge für deine Domain müssen auf den richtigen Rechenzentrum verweisen, wie EU-Rechenzentrum oder US-Rechenzentrum usw.. Vielleicht kannst du deswegen keine E-Mails empfangen.  

 

Anonsten, wenn derzeit sehr viele DNS-Einträge mit der Domain verknüpft sind, schlag ich somit vor, Zoho zu trennen, die DNS-Einstellungen zurückzusetzen, dann Zoho wieder zu verbinden und die Mails gemäß dem Support-Artikel von Zoho zu überprüfen. Um E-Mails in Zoho zu empfangen, logge dich in deinen Domainmanager ein >> lösche die bestehenden MX-Einträge >> richte die MX-Einträge wie auf dieser Hilfeseite beschrieben ein.

 

Das einzige was du ansonsten machen kannst ist die versch. Leitfäden durchkämmen wo ähnliche Probleme mit Zoho Mail gemeldet werden hier und auch hier.

 

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog