Dawn Theme Warenkorb Slide Out?

Gelöst
MyZodiac
Tourist
5 0 1

Hallo Community :)

Ist es möglich bei dem Dawn Theme denn Warenkorb nicht als Separate Seite zu  haben sondern als slide out? Und die Icons zu Tauschen? 

Vielen Lieben Dank für die Hilfe

LG 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Anerkannte Lösungen
Gabe
Shopify Staff
5338 929 1262

Erfolg.

Hmmm interessant....(Verwirrung...)

image.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12
Gabe
Shopify Staff
5338 929 1262

Hey @MyZodiac 

Das ist auf jeden fall von Vorteil mit dem sog. "Ajax Cart" oder "Cart Drawer" wie z. B. im Debut Theme (klappt von oben nach unten), im Venture Theme (wird in der Anzeigenleiste oben ausgeklappt), oder im Prestige Theme (wird von rechts nach links ausgeklappt). 

Dieses Feature ist derzeit nicht out-of-the-box eingebaut im Dawn Theme und müsste einprogrammiert werden. Bist du selber Programmierer? Wenn ja, dann siehe zwei Anleitungen unten, wie man den Ajax Call verwenden kann denn dieser ist in allen Themes verwendbar, nur sind die Wege im Code dahin sehr unterschiedlich.

Best practice: Bitte zuerst in einer Theme Kopie probieren:

image.png

Wenn du damit nicht comfortable bist, dann haben wir hier in der Community einen Programmierer der das für dich einbauen kann, gegen eine kleine Spende -> @r8r 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

r8r
Shopify Expert
2213 283 753

@MyZodiac - ich hab das noch nicht umgesetzt, bin mir aber sicher, dass das gut machbar ist. In welche Länder verkaufst du?

LG, Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
SMEG
Entdecker
35 2 9

Hat Dawn nicht bereits ein Mini-Cart? @r8r 

Mich würde interessieren, warum dieser nur online funktioniert und nicht, wenn ich mit Shopify CLI arbeite.

Ich möchte die Mini-Cart nämlich in ein Off-Canvas Cart umbauen.


r8r
Shopify Expert
2213 283 753

@SMEG – ja, das stimmt natürlich, wobei ich von der Formulierung "slide out" in die Richtung gelenkt wurde, an ein "klassisch" seitliches AJAX-Cart zu denken. Eigentlich könnte aber auch schon das Standard-Cart das von @MyZodiac gewünschte Feature liefern.

Anmerkung: eines der ersten Features, das ich normalerweise deaktiviere sind flyout-Carts, weil damit die AGB, etc. Checkboxen noch schlechter umsetzbar sind als sie das ohne schon sind. ¯\_(ツ)_/¯

Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
SMEG
Entdecker
35 2 9

@r8r Ja, das mit den AGB ist ein Punkt, gilt aber nur in Deutschland bzw. der EU ;)

Aber wenn du den Checkout über die normale Kasse machst, muss man die AGBs doch sowieso bestätigen?
Wie sieht es eigentlich mit dem Express-Checkout und den AGB aus :denkendes_Gesicht:

Die Slide-Out Carts bieten aber echt viele Conversion-Vorteile. Z.B.
- Express-Checkout (erhöht Conversion um fast 10%)
- Cart-Upsells usw.

SMEG
Entdecker
35 2 9

@r8r Sehe gerade, Snocks hat den AGB text einfach als Text unter dem Kaufen-Button im Checkout eingefügt.

Das geht ja auch im Cart.

r8r
Shopify Expert
2213 283 753

@SMEG  – ich bin kein Jurist, kann Dir aber aus der Erfahrung sagen, dass es gefordert zu sein scheint, dass die Zustimmung aktiv erfolgen muss, d.h. per Checkbox. Wird auch bei Audits von allen mir bekannten Anbietern (Händlerbund, Trusted Shops, etc.) immer angemerkt und bemängelt, wenn das nicht so ist. In der EU ist das eine Gegebenheit mit der man umgehen muss. Die IT Rechtskanzlei schreibt aktuell für die meisten Fälle wieder anderes, aber wie gesagt, ich bin kein Jurist und wenn Du mit dem Store auf Nummer Sicher gehen willst, dann würd ich empfehlen lieber explizit abzufragen. Ansonsten läufst Du Gefahr im Falle eines Streits schlechtere Karten gegenüber deinen Kund*innen zu haben.

Snocks verwendet Shopify+, da geht das. Bei den anderen Plänen kannst Du da nicht ran – und kannst daher auch die Formulierung nicht so verwenden, wie Snocks das macht. D.h. du entkoppelst diese Information vom eigentlichen Kaufvorgang, wobei ich mir vorstellen kann, dass das einen Unterschied macht. (Und nur weil die's so machen, wie sie das tun, heisst es nicht, dass das so richtig ist.) Auf expliziten Wunsch bauen wir das unseren Kund*innen auch so, wie die's wollen, dokumentieren dabei aber auch, dass wir davon abgeraten haben.

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte
SMEG
Entdecker
35 2 9

Okay. Baut ihr die Checkbox "nur" als Checkbox ein, d.h. wenn Checkbox nicht aktiv kommt Fehlermeldung oder wird das irgendwo dokumentiert?

r8r
Shopify Expert
2213 283 753

@SMEG – nein, Dokumentation gibt's keine (suboptimal), aber wenn die Checkbox nicht angehakt ist, wird der Checkout Button nicht aktiviert …

Liebe Grüße,
Mario

★ Ja, man kann mich buchen; schreib mir eine Nachricht!
★ Hinterlass gerne ein Like und markiere meine Antwort gegebenenfalls als Lösung. Ich freue ich mich immer über eine Spende an die (Kinder)krebshilfe oder eine kleine Aufmerksamkeit.
Studio Mitte