FROM CACHE - de_header

Änderung der Preise für Shopify Pläne +33 Euro/11,5% für Basic

SellerJohn
Neues Mitglied
4 0 2

Also mein Basic Plan wird sich um 11,54% von 312$ auf 348$ erhöhen.

Das finde ich nicht gut und ich stimme dem auch nicht zu. Der Shop ist nach meinem Empfinden schon relativ teuer wenn man sieht was open source Lösungen und andere Anbieter mitbringen. Angesichts zunehmender Konkurrenz, die fertige Shop-Lösungen entwickelt, wäre ich da eher vorsichtig gewesen mit solchen Preiserhöhungen.

Ebay beispielsweise hat sogar ein Programm für seine jungen Seller bei denen man nun den Premiumshop ein halbes Jahr kostenlos bekommt... Da könnt ihr euch mal eine Scheibe abschneiden bei Shopify, anstatt die Preise für Stammkunden anzuheben.

 

11,5 % ist viel für Gründer, die ihr Unternehmen aufbauen, im BASIC PLAN FÜR 312$ und sich eher schwerlich zu Shopify entschieden haben. Bei den Preisen findet ihr nicht ?

Für Shareholder möglicherweise gute Nachrichten... Für uns Seller eher nicht...

Was denkt ihr dazu ?

5 ANTWORTEN 5
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
10013 1533 2473

Hey @SellerJohn 

 

Danke für die Angaben und ich kann voll verstehen was du meinst! Dass du das jährliche Abo auch gewählt hast ist eine gute Sache denn da sparst du einiges im Vergleich zum monatlichen Abo. Wir verstehen auch voll und ganz, dass dies für viele Unternehmen große Auswirkungen hat, und wir nehmen diese Entscheidung nicht auf die leichte Schulter.

 

In den letzten 10 Jahren haben wir die Preise für unsere Monatstarife beibehalten. Um eine Plattform zu entwickeln, die den wachsenden Anforderungen des Marktes und unserer Händler gerecht wird, und um die steigenden Inflationskosten, die derzeit alle betreffen, zu bewältigen, mussten wir mehr investieren, um weiterhin ein Produkt anbieten zu können, das den Bedürfnissen unserer Händler entspricht.

 

Etwas mehr Kontext zur Preiserhöhung

Im Grunde gibt es derzeit Preiserhöhungen auf den meisten Plattformen, Provider, Services, und Produkten aufgrund der Inflation die wir derzeit erleben und das macht uns alle zu schaffen, da bin ich voll bei dir!

 

Wir haben Shopify 2006 gegründet, um den Handel zu demokratisieren und wir wollten eine Welt schaffen, in der jeder "möchte-gern" Unternehmer Zugang zu den wertvollsten Tools im Handel hat, und so seine/ihre Träume endlich erfüllen kann.

 

Das ist der Mechaniker an der Straßenecke der seine Autoinstandhaltung Angebote online für ein größeres Publikum sichtbar machen möchte. Oder der Friseurladen der die Visibility seiner Friseurprodukte durch eine tolle Online Präsenz verbessern möchte und über dem Best-of-Breed Shopify Checkout verkaufen!

 

Und zwar zu einem Preis, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der Branche darstellt. Wenn wir uns heute Shopify als Plattform ansehen, ist es offensichtlich, dass wir die richtige Mission gewählt haben. Shopify unterstützt heute auch Millionen von Händlern mit einer Leistung und Geschwindigkeit, die alle Händler brauchen, um in der sich ständig verändernden Handelswelt zu bestehen.

 

Wir entwickeln die Plattform auch immer weiter und alleine in den letzten Monaten sind sehr viele neue Features und Produkte der Plattform rausgekommen (scrolle da runter um alles zu sehen) die dir helfen können, ein sehr wettbewerbsfähiges Online Business zu starten. Dein Erfolg ist auch unser Erfolg! Mit unserer nagelneuen Palette an 2.0 Free Themes kann man innerhalb einer Stunde ein funktionierendes Online Shop auf die Beine stellen!

 

Das wirtschaftliche Klima im Jahr 2023 hat sich stark verändert und steigende Kosten und Inflation zwingen uns, mehr denn je zu investieren, um alle Händlern und ihren Kunden ein erstklassiges Produkt und Erlebnis zu bieten. Obwohl sich das Produkt von Shopify deutlich verbessert hat, sind die Preise für unser Angebot in den letzten 12 Jahren weitgehend unverändert geblieben.

 

Heute nehmen wir einige Anpassungen vor, um die zugrunde liegenden Kosten zu berücksichtigen. Das ist eine Entscheidung, die es uns ermöglicht, weiterhin innovativ zu sein und euch alle den Umfang, den Service, und die Leistung zu bieten, die ihr verlangt.

Ein Vergleich unserer Preise und Funktionen mit denen anderer Platforms ist aufgrund der Komplexität und der Feinheiten der verschiedenen E-Commerce-Funktionen und Features nicht ganz einfach. Mit unseren neuen Preisen für das Basispaket liegen wir jedoch im Durchschnitt obwohl wir überzeugt sind einen höheren Wert anzubieten als die Konkurrenz.

 

Basierend auf öffentlich-erhältliche Untersuchungen im letzten Jahr hat Shopify im Vergleich ein höheres Wertversprechen u. a. in den Bereichen Payments (Zahlungsoptionen), Logistics (Bestellungen & Fulfillment), Platform (Online Store/Verkaufskanäle), Checkout, und Data.

 

Alle bestehenden Händler mit einem monatlichen Basic-, Shopify- und Advanced-Abonnement erhalten in der Woche vom 23. Januar eine E-Mail, in der sie über die Preiserhöhung für drei Monate informiert werden. Händler, die die 1-Dollar-Testversion nutzen, erhalten weiterhin die 1-Dollar-Preise für die entsprechende Dauer (d. h. 1 Monat, 2 Monate oder 3 Monate). Nach Ablauf der 1-Dollar-Testphase werden die Rechnungen der Händler, die sich am 24. Januar oder später angemeldet haben, die neuen Preise widerspiegeln. Händler, die sich nach dem 24. Januar anmelden und die kostenpflichtige Testversion in Anspruch nehmen, werden die neuen Preise auf ihren Rechnungen sehen.

 

Im Moment gibt es keine Pläne, die Preise für den Plus-Plan zu ändern. Alle Änderungen der Plus-Preise werden den Händlern rechtzeitig mitgeteilt.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

SellerJohn
Neues Mitglied
4 0 2

Guten Tag Gabe,

danke, dass Sie mir Ihre Einschätzung zu Shopify mitteilen.

Ich finde den Shop wie gesagt so schon sehr teuer und die Sache das es eine Software ist macht es nicht einfacher den Preis zu rechtfertigen.

 

Außerdem kann ich noch immer nicht verstehen, warum Shopify so viel Geld für die Basisfeatures verlangt, wenn es kostenlose Shopsysteme gibt, bei denen die meisten Plugins kostenlos sind.

 

Beispielsweise frage ich mich warum die Implementierung von Videos in Shopify immer noch so schlecht funktioniert, dass man extreme Ladezeiten in Kauf nehmen muss, wenn man mehr als ein Video von YouTube einbinden möchte. Hierzu will ich nicht einen Developer engagieren müssen, um ein Youtube-Movie zu embedden, der mir dann noch das Lazyload einrichten muss, weil es Shopify nicht hinbekommt, out of the Box.

 

Oder warum muss ich 9,99$ für ein Plugin bezahlen müssen, das die Bilder im Produktdetail anklickbar macht und besser visualisiert? Dies sind grundlegende Funktionen, die ich in einem solch teuren Basisshop kostenlos erwarten würde. Ich habe eine lange Liste an Features, die Sie schon längst hätten implementieren müssen, um so viel Geld zu verlangen.

 

Mir kommt das mit den Bezahl-plugins eher wie eine zusätzliche versteckte Gebühr vor, wenn solche kleinen aber wichtigen Funktionen nicht im Shop enthalten sind. Der nun bekanntlich 11,5% mehr kosten soll, aber kein Youtube embedding ohne Ladezeitverkürzung hinbekommt.

Im Wordpress gibt es alles kostenlos, dann zahlt Shopify ab jetzt die Plugindeveloper wenn der Shop so super ist und so teuer sein muss. Das wäre doch fair. Dann zahle ich auch gerne etwas mehr.

 

Ich hoffe, dass Sie meine Bedenken ernst nehmen und mich über die nächsten Schritte informieren können.

 

Gleichzeitig möchte ich die Shopify-Community dazu ermutigen, ebenfalls ihre Meinung zu den Features in Shopify und Kostenanhebungen für den Basisplan zu äußern.

 

Vielen Dank.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
10013 1533 2473

Hey @SellerJohn 

 

Danke für die Punkte. Bzgl. Video einbinden, du hast also mehrere Videos eingebunden und die Ladezeiten haben dabei gelitten, ist das richtig?

 

  • Beispielsweise frage ich mich warum die Implementierung von Videos in Shopify immer noch so schlecht funktioniert, dass man extreme Ladezeiten in Kauf nehmen muss, wenn man mehr als ein Video von YouTube einbinden möchte.

Wenn du mir deine Shop URL sendest kann ich mal einen Health-Check deiner Ladezeiten in der Developer Console ausführen. Ladezeiten können durch verschiedenen Dinge und Page Elemente beeinflusst werden die man in das Storefront und Theme entweder manuell oder per einer App integriert.

 

Man kann sowohl YT/Vimeo Video einbinden oder die eigenen MP4 Videos und gerne kann ich dir zeigen wie. Siehe eine Beispiel wie Video einen richtigen Wow-Faktor bereiten kann wenn du hier runterscrollst.

 

Alle unsere 2.0 Themes kommen jetzt auch mit dem Lazy-Loading und below-the-fold scrolling out-of-the-box. Vieles hängt also vom Theme ab und die Themes sind alle unterschiedlich im Aufbau. Wenn du unsere Shopify Free Themes verwendest dann können wir das Problem der Videos und der Ladezeiten gerne anschauen wenn du das an uns sendest.

 

  • Oder warum muss ich 9,99$ für ein Plugin bezahlen müssen, das die Bilder im Produktdetail anklickbar macht und besser visualisiert?

Hier kommt es wieder auf das Theme drauf an. Wir haben auch Themes die sich auf hochkarätige Produkt-Fotografie spezialisieren.

 

  • Ich habe eine lange Liste an Features, die Sie schon längst hätten implementieren müssen, um so viel Geld zu verlangen.

Gerne kannst du die hier auflisten und wir können einen nach dem anderen durchgehen. Dafuer bin ich ja als Community Moderator da! 😉

 

  • Mir kommt das mit den Bezahl-plugins eher wie eine zusätzliche versteckte Gebühr vor, wenn solche kleinen aber wichtigen Funktionen nicht im Shop enthalten sind.

Shopify kann weitgehend alleine mit den nativen Features und Themes verwendet werden ohne zusätzliche Apps. Viele der Apps sind auch entweder gratis oder bieten einen gratis Plan an. Wenn die App doch eine monatliche Gebühr hat dann habe ich die Erfahrung gemacht dass manche der App Entwickler dazu bereit sind mit dir über eine spezial-Angebot oder Tarif zu reden wenn du nicht alle Features der App brauchst. Man möchte ja nicht immer für Features bezahlen die man nicht verwendet. Und die Entwickler sind hier manchmal flexibel.

 

  • Gleichzeitig möchte ich die Shopify-Community dazu ermutigen, ebenfalls ihre Meinung zu den Features in Shopify und Kostenanhebungen für den Basisplan zu äußern.

Du kannst deine Frage auch gerne in unserer privaten FB Gruppe stellen wo 9.5k Shopify Händler verweilen und über diverse Themen diskutieren.

 

Ich erwarte somit deine Rückmeldung @SellerJohn! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

SellerJohn
Neues Mitglied
4 0 2

Sehr geehrter Gabe, vielen Dank, dass Sie mir Ihre Hilfe anbieten. Ich bemängele jedoch, dass Shopify ein Flickwerk ist, das von Drittanbieter-Apps benötigt wird, um performant zu funktionieren. Eine Kommunikation über ein Forum zwecks Hilfestellung ist hierfür zu langwierig. Mir wäre ein Live-Support im Chat, ein Telefon- oder Video-Support hilfreicher.

 

Generell geht es mir hier aber nicht um einen Support, sondern darum, dass Shopify nun mehr Geld verlangt, obwohl es so ein Flickwerk bleibt. Ich muss mich jetzt um eine neue App für die FAQs kümmern, weil der App-Entwickler plötzlich nur noch fünf meiner FAQs anzeigt und für mehr plötzlich Geld will. Geht's noch: Help-Center?

 

Dann sollte ich laut Ihren Aussagen ein neues Theme installieren, damit Shopify besser performt und ich Videos einbinden kann. Das ist nicht der Sinn des Erfinders, dass ich mehr Zeit damit verbringe, mein Shopify zu warten, als mich um mein eigentliches Business zu kümmern. Auch das hier kostet Zeit und Ressourcen, aber vielleicht bringt es ja was. Dann machen Sie doch Ihren Kunden ein Sonderangebot anstatt auf andere Third-Party-Anbieter zu hoffen und zu verweisen.

Ich habe schon Hunderte Euro für das Anpassen des alten Themes bezahlt. Jetzt soll ich wieder neu anfangen, weil Sie den Core ändern?

 

Ich bin nicht sehr glücklich darüber.

Freundliche Grüße, John

SellerJohn
Neues Mitglied
4 0 2

https://www.facebook.com/groups/shopifydeutschland/permalink/2118490544971251/

 

Ganz ehrlich, wenn Sie, Gabe das lesen hier, denken Sie doch sicher auch.. SellerJohn hat recht...