FROM CACHE - de_header

Automatischer Discount Limit

Marc256
Neues Mitglied
8 0 0

Hallo zusammen,

 

Wir sind durch die Limitation von 25 aktiven automatischen Discounts eingeschränkt. Gibt es hier einen Workaround?

LG Jens

7 ANTWORTEN 7

Gabe
Shopify Staff
15805 2505 3739

Hey @Marc256 

 

Die Beschränkung von Shopify auf 25 aktive automatische Rabatte kann in der Tat eine Herausforderung sein, besonders wenn du einen großen Katalog anbietest.

 

Es gibt allerdings ein paar Workarounds, die ich hier auflisten werde:

  • Manuelle Rabattcodes: Eine Option ist die Erstellung manueller Rabattcodes. Diese Methode ist ideal für einfache Rabatte ohne komplexe Kriterien. Sie ermöglicht es, Rabatte für bis zu 100 spezifische Kunden, Produkte und Varianten anzuwenden​​.
  • Verwendung von Apps: Shopify selbst schlägt vor, Apps wie "Discount Ninja" zu nutzen. Diese Apps bieten eine breite Palette an Anpassungsmöglichkeiten für Rabatte und können eine Lösung für deine Bedürfnisse darstellen. Allerdings sind sie in der Regel mit zusätzlichen Kosten verbunden​​.
  • Anpassen des Themes: Eine andere Möglichkeit ist die Programmierung von Rabattcodes, die automatisch im Checkout-Prozess für bestimmte Kundensegmente angewendet werden. Dies erfordert das Bearbeiten deines Themencodes und das Einsetzen von benutzerdefiniertem Liquid-Code, um die Rabatte zu steuern. Diese Methode ist etwas komplexer, bietet aber die Möglichkeit, Rabatte ohne manuelle Eingabe durch den Nutzer anzubieten​​.
  • Kreative Rabattstrategien innerhalb der Shopify-Grenzen: Du könntest versuchen, die bestehenden Rabatte so zu kombinieren oder anzupassen, dass sie eine größere Produktvielfalt abdecken. Beispielsweise könnten Sammelrabatte für bestimmte Produktgruppen eingerichtet werden, um die Anzahl der benötigten automatischen Rabatte zu reduzieren​​.

Hoffe die Tipps und Links helfen dir weiter! 😉

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Marc256
Neues Mitglied
8 0 0

Hi @Gabe,
Danke für die schnelle Antwort. Bei deinen Lösungen ist für uns aktuell nichts dabei. 

Wir haben bereits ein custom coding vorgenommen um die Discounts in unserem Shop darstellen zu können. Das stellt uns in der Nutzung von Apps ein.

 

Gibt es einen greifbaren Grund für die Begrenzung durch Shopify oder kann diese Limitation aufgehoben werden?

LG Jens

Gabe
Shopify Staff
15805 2505 3739

Hey @Marc256 

 

Für deinen Shop können, wie gesagt, maximal 25 automatische Rabatte gleichzeitig aktiv sein. Das bedeutet, dass maximal 25 automatische Rabattcodes auf dieselbe Bestellung angewendet werden können. 

 

Es ist also bereits eine grosse Anzahl an gleichzeitig-aktiven automatische Rabatte für EINE Bestellung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Plattform bei jeder Bestellung die anwendbaren Rabatte überprüfen und die besten Kombinationen für den Kunden anwenden muss was ein ziemliches Computing Power verlangt.

 

Und Das gleichzeitige bei fast 4 millionen globalen Shops, vor allem zu Peak Times with BFCM, wo bis zu einer Billionen Bestellungen global abgeschlossen werden können...pro Minute versteht sich! 😱

 

Eine Erhöhung dieser Anzahl könnte potenziell die Leistung beeinträchtigen, da mehr Regeln bei jeder Bestellung überprüft werden müssten​​​​.

 

Meine 2-Cents dazu

Darf ich dazu fragen warum ihr mehr braucht, oder ob das wirklich eine verbesserte Shopping Experience für eure Kunden darstellt, mehr als 25 gleichzeitige automatische Rabatte aktiv zu haben? Und wie wirkt sich das auf die System-Performance und Loading Speeds eures Themes aus mit so vielen gleichzeitige-aktiven Discounts?

 

Habt ihr das aus der Perspektive der Customer Journey wirklich gut angeschaut oder seid ihr mit ausführlichen User-Testing zu diesem Ergebnis gekommen? Kunden mögen jegliche Art der Verwirrung, und/oder "Analysis Paralysis" nicht wenn sie beim Online Shoppen sind, und jegliche Reibung treibt ja den Kunden dazu einen Absprung zu machen, was letztendlich deine Conversion Rates und Bottom Line weh tun wird...

 

Weitere Tipps und alternative Use-Cases und Ansätze die dieses Problem lösen können

Zu viele Optionen können Kunden überwältigen und den Checkout-Prozess verlangsamen, was letztendlich die Konversionsraten negativ beeinflussen könnte. Statt eine große Anzahl von Rabatten anzubieten, könntest du zielgerichtete Rabatte anbieten, die auf das Kaufverhalten oder die Präferenzen der Kunden abgestimmt sind.

 

Oder Kombi-Angebote, bei denen Kunden einen Rabatt erhalten, wenn sie bestimmte Produkte zusammen kaufen, anstatt separate Rabatte für jedes Produkt. Das kann die Conversion sowie euren AOV enorm erhöhen! Ein Win-Win?

 

Oder biete Mengenrabatte an, die Kunden ermutigen, mehr zu kaufen, um einen höheren Rabatt zu erhalten, anstatt viele kleine Rabatte auf einzelne Produkte. Implementiere ein Treueprogramm, bei dem Kunden Punkte sammeln und diese gegen Rabatte oder Produkte einlösen können. Dies kann die Kundenbindung erhöhen und gleichzeitig die notwendigkeit der Anzahl der aktiven Rabatte reduzieren.

 

Beschränke dich auf saisonale oder zeitlich begrenzte Angebote, die einen Anreiz für schnelle Entscheidungen schaffen und die Anzahl der gleichzeitig laufenden Rabatte verringern. Nutze Upselling- und Cross-Selling-Strategien mit Rabatten, um den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen, anstatt auf viele kleine Rabatte zu setzen.

 

Analysiere auch mit Umfragen, wie Kunden auf deine Rabatte reagieren. Welche werden am meisten genutzt? Welche führen zu den höchsten Konversionsraten? Nutze diese Daten, um deine Strategie zu verfeinern. Das Ziel sollte sein, eine Balance zu finden, die sowohl für den Kunden attraktiv ist als auch für dein Geschäft praktikabel bleibt. Eine Überprüfung deiner Rabattstrategie kann dir helfen, diese Balance zu finden und eine effizientere und angenehmere Kundenerfahrung zu schaffen. 

 

Ein simpler, geradliniger Ansatz kann manchmal effektiver sein als ein komplexes System von Rabatten. 

 

Es gab Diskussionen in der Shopify-Community bezüglich der Erhöhung dieser Grenze, insbesondere in Bezug auf von Apps erstellte Rabatte. Ein Shopify-Mitarbeiter hat bestätigt, dass eine Erhöhung geplant ist, aber es gab keine spezifischen Angaben dazu, wann diese Änderung umgesetzt werden könnte. Sie haben auch darauf hingewiesen, dass sie daran arbeiten, die Dokumentation zu verbessern, um solche Verwirrungen zu vermeiden​​.

 

Für Shops, die mehr als 25 Rabattstufen benötigen, kann es, wie gesagt, sinnvoll sein, nach alternativen Lösungen zu suchen, wie beispielsweise das Kombinieren von Produkten in versteckten Kollektionen, die nur für die Rabattierung verwendet werden, oder die Verwendung von Apps von Drittanbietern, die erweiterte Rabattfunktionen anbieten. Shopify-Mitarbeiter haben auch empfohlen, mit Apps wie Discount Ninja zu experimentieren, die eine größere Anpassung der Rabatte ermöglichen können​​.

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Marc256
Neues Mitglied
8 0 0

Hi Gabe,

 

danke für die ausführliche Antwort und die vielen Tipps. Tatsächlich sind wir an die automatic discounts gebunden um unseren Volume Discount umzusetzten. Hier  kannst du dir das Endergebnis angucken. Wir fassen die einzelnen Varianten jetzt erstmal zusammen.

 

LG Jens

Gabe
Shopify Staff
15805 2505 3739

@Marc256 

 

Super Shop, und man sieht ihr habt viel Arbeit reingesteckt! Hier meine kurze Video Aufnahme dazu!

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Marc256
Neues Mitglied
8 0 0

Danke dir Gabe,

 

wäre es möglich, dass du mich informierst, sollte das Limit angehoben werden?

Nach deiner Ausführung würde ich dann aber erwarten, dass es weiterhin ein Limit geben wird und dieses nicht extrem angehoben wird. Richtig?

LG

Gabe
Shopify Staff
15805 2505 3739

@Marc256 

 

Ja ich denke, eine Leistungsverbesserung ist bestimmt auf der Roadmap, die es uns ermöglichen wird, das Limit zu erhöhen. 

 

Ich werde hier posten sobald das kommt aber das kann noch Monate dauern. 

 

Besser noch: man kann das auch selber checken indem man regelmässig ein 👁️ in unseren changelog.shopify.com wirft! 

 

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog