FROM CACHE - de_header

B2B im B2C Shop

Semir1820
Tourist
20 0 1

Hallo zusammen, 

 

wir haben einen B2C Shop und wickeln das B2B Geschäft noch manuell ab. 

 

Gibt es die Möglichkeit das B2B zu integrieren mit einem eher für den Endkunden unauffälligen Zugangslink mit der Möglichkeit nur gewissen Kunden GK Konditionen anzubieten. 

 

Das ist vielleicht etwas umständlich ausgedrückt. Aber ich will nicht dem Endkunden das B2B anbieten, sondern über einen unauffälligen Zugang die Abwicklung vom B2B für bestimmte Kunden zu ermöglichen. 

 

Habt Ihr hierfür eine Lösung? 

 

Lieben Dank und Gruß

Semir 

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
18047 2851 4197

Hey @Semir1820 

 

Im Grunde ist zu empfehlen zwei separate Shops für B2C und B2B zu verwenden (auf den Basic Plans) aufgrund der komplexen Gegebenheiten wie Retail und Wholesale in einem Shop, Produktpreise, Netto und Brutto, Steuereinstellungen usw.

 

Aber es gibt auch Möglichkeiten, euer B2B-Geschäft im Shopify-Shop zu integrieren, ohne den B2C-Bereich zu stören. 

 

Hier sind ein paar Optionen:

  • B2B Channel: Shopify bietet einen Großhandelskanal für Shopify Plus-Kunden. Dies ermöglicht es, einen separaten, passwortgeschützten Großhandelsladen einzurichten, der parallel zum Einzelhandelsgeschäft läuft. Man kann bestimmten Kunden Großhandelspreise anbieten und sie zum Großhandelskanal einladen.
  • Shopify Apps: Es gibt mehrere Apps in Shopifys App Store, die helfen können, B2B-Funktionen zum Shop hinzuzufügen. Einige dieser Apps sind "Wholesale Gorilla", "Wholesale Pricing Discount", und "Bold Custom Pricing: Wholesale" und ermöglichen es, spezielle Preislisten für ausgewählte B2B Kunden anzubieten, Mengenrabatte zu erstellen, oder spezielle Kategorien nur für B2B-Kunden zu erstellen.
    • Die Locksmith App löst das auch ganz elegant mit einem sicheren Zugang zum Shop für jeden B2B Kunden, und gibt dir die Freiheit, die Inhalte des Shops zu segmentieren. Die App unterstützt auch wiederkehrende Kundenabonnements, ohne zusätzliche Kosten. Erstelle einen Bereich, der nur für Abonnenten zugänglich ist, und berechne deinen Kunden jeden Monat automatisch den Zugang.
  • Benutzerdefinierte Lösungen: Wenn du eine spezifischere oder komplexere Lösung benötigst, könnt ihr in Erwägung ziehen, einen Shopify-Experten zu beauftragen, eine benutzerdefinierte Integration für euer Geschäft zu erstellen. Dies könnte eine Integration mit eurem CRM- oder ERP-System, benutzerdefinierte Preiskategorien oder andere spezifische Funktionen beinhalten.

Es ist zu beachten, dass bei der Einrichtung eines separaten B2B-Bereichs möglicherweise zusätzliche Überlegungen hinsichtlich des Datenschutzes und der Datensicherheit erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Daten der Kunden sicher gehandhabt werden. Es ist immer ratsam, sich von einem Experten in diesem Bereich beraten zu lassen, und gerne kann ich welche empfehlen! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog