FROM CACHE - de_header

Dropshipping Arten

Gelöst
Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Hallo,

ich habe leider noch keine Lieferanten in Deutschland gefunden da die, die ich angeschrieben habe kein Dropshipping anbieten wollen oder es noch nicht tun. Ich habe gelesen das es mehrere Dropshipping Arten gibt. Wie ist das, wenn ich die Produkte anbiete zum Verkauf, die Bestellung kommt rein, ich bestelle dann selbst die Ware beim Händler und bezahle sie dann und gebe als Versandadresse dann die vom Kunden an? Geht sowas auch? Dann steht aber nicht auf dem Paket mein Name sondern ja dann die vom Lieferanten! Ich hätte gerne die Produkte in meinem Shop gehabt und versuche gerade eine geeignete Lösung zu finden!

Bin über jede Hilfe und Denkanstoß sehr dankbar

Viele Grüße Sabrina

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Anerkannte Lösungen
Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Erfolg.

Eine Frage ist nicht gleich eine Tatsache darüber was man tun möchte! Informieren tu ich mich ja hiermit sonst hätte ich ja nicht die Frage gestellt!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

Erfolg.

@Sabrina9 

Hmm, da bin ich mir nicht so sicher was @monsteraint da sagt (keine Beweise, keine Links oder Resourcen die das bestätigen) denn wir haben Online Shops im 5-stelligen bereich in Deutschland die alle dropshippen in irgendeiner Art (hybrid oder voll) und trotzdem legal sind.

Apropos @monsteraint du hattest ja dein Shop mal gepostet und es scheint du hast deine Cookie Lösung so eingestellt dass man keine Bilder sehen kann bevor man die Cookies einwilligt. Das ist schonmal ein Ansatz den ich noch nie gesehen habe ; ) 

Einen Leitfaden den ich durchlesen würde um Abmahnung-frei zu bleiben, ist dieser hier aus der Community.

Eine dunkle Wolke die aber langsam am Horizont erscheint ist diese hier. Hier steht im Punkt 4.4 ("Herstellerkennzeichnung") dass man als Hersteller zählt bei dropshipping und man soll das kenntlich machen im Paket. Das kann man ganz normal mit den Supplier aushandeln.

Bei Dropshipping ist die Grundregel, dass man alles mit den Supplier ausgetüftelt und verhandelt hat und dann steht einem nichts mehr im Wege.

 
 
 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13
monsteraint
Tourist
9 1 4

Das was du tun willst ist illegal und ein Gewerbe hast du laut einem anderen Thread ja auch noch nicht angemeldet. 

Ganz ehrlich: Lass es und befass dich erstmal ausgiebig mit der rechtlichen Seite und schau, dass das was du tust legal ist, sonst flattert dir direkt die erste Abmahnung ins Haus. 

Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Erfolg.

Eine Frage ist nicht gleich eine Tatsache darüber was man tun möchte! Informieren tu ich mich ja hiermit sonst hätte ich ja nicht die Frage gestellt!

Gift-o-the-Jab
Pionier
226 12 72

Erfolg.

@Sabrina9 

Hmm, da bin ich mir nicht so sicher was @monsteraint da sagt (keine Beweise, keine Links oder Resourcen die das bestätigen) denn wir haben Online Shops im 5-stelligen bereich in Deutschland die alle dropshippen in irgendeiner Art (hybrid oder voll) und trotzdem legal sind.

Apropos @monsteraint du hattest ja dein Shop mal gepostet und es scheint du hast deine Cookie Lösung so eingestellt dass man keine Bilder sehen kann bevor man die Cookies einwilligt. Das ist schonmal ein Ansatz den ich noch nie gesehen habe ; ) 

Einen Leitfaden den ich durchlesen würde um Abmahnung-frei zu bleiben, ist dieser hier aus der Community.

Eine dunkle Wolke die aber langsam am Horizont erscheint ist diese hier. Hier steht im Punkt 4.4 ("Herstellerkennzeichnung") dass man als Hersteller zählt bei dropshipping und man soll das kenntlich machen im Paket. Das kann man ganz normal mit den Supplier aushandeln.

Bei Dropshipping ist die Grundregel, dass man alles mit den Supplier ausgetüftelt und verhandelt hat und dann steht einem nichts mehr im Wege.

 
 
 
Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
977 253 166

Hallo Sabrina9,

nachdem du auf AliExpress eine Produktkategorie ausgewählt hast, siehst du die Option Produkte anzeigen zu lassen, die von einem bestimmten Land verschickt werden:

21-03-e8rso-hwdl0

Diese Produkte kannst du dann im Dropshippingprinzip mit Oberlo über Shopify verkaufen.

Was hast du für eine Geschäftsidee? Was würdest du gerne verkaufen und an wen?

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Hallo @Gift-o-the-Jab ,

vielen dank für deine ausführliche Antwort. Das hilft mir sehr weiter! Darf ich fragen welche Art von Dropshipping ihr macht? Außer das gängigste? 

Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Hallo @Kai ,

ich möchte gerne Produkte verkaufen die nachhaltig, vegan und Bio sind. Möchte dies mit dem Umweltschutz verbinden, habe mir auch schon ein Unternehmen ausgesucht das Bäume pflanzt. Es soll eine Mischung aus Haushaltswaren wie z.B. wieder verwendbare Produkte sein, kein Plastik. Mode und Accessoires. Das ganze mit einem eigenem Blog. Bei Aliexpress gibt es nicht wirklich solche Produkte leider, das wäre das einfachste. 

Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
977 253 166

Hallo Sabrina9,

ich habe gerade bei einer Googlesuche einige Ressourcen gefunden, die ich gerne mit dir teilen würde. 

Zum eine Liste von Dropshippern, die Fairtradeprodukte anbieten:

greenpioneer
green-bear
bangalla
- shirtee.cloud

 

Und Artikel, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen:

Auf der grünen Welle surfen: pandoo macht Nachhaltigkeit salonfähig!
So lassen sie Dropshipping nachhaltiger werden

 

Ich hoffe, das hilft.

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Hallo @Kai,

vielen Dank für deine Nachricht und für das teilen. Ich habe jetzt auch ein paar Lieferanten gefunden die ich anschreiben kann! Leider ist den meisten in Deutschland das Dropshipping nicht so bekannt. Ich habe jetzt vermehrt gelesen das man beim anschreiben gar nicht erwähnen soll das man dropshipping betreiben möchte. Stimmt das? Irgendwann muss es doch zur Sprache kommen! Nicht das ich das Anschreiben schon völlig falsch anfange! 

 

Viele Grüße 

Sabrina 

Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
977 253 166

Hi Sabrina9,

ich würde definitiv direkt sagen, dass du vorhast die Produkte im Dropshippingprinzip zu verkaufen, um deine und die Zeit des Lieferanten sinnvoll zu nutzen. Wo hast du denn diese Empfehlung gehört und wie soll das dann ablaufen?

Denn es bringt dir nichts, wenn ihr alle mögliche abklärt und sich dann herausstellt, das dies nichts ist, woran der Lieferant interessiert ist. Du möchtest ja schließlich Produkte ohne die Daten und Rechnungen des Lieferanten an den Kunden bringen.

Zur Erläuterung, was Dropshipping überhaupt ist, kannst du ja diese Erklärung mitschicken.

Letztendlich würde es für den Lieferanten bedeuten, dass er mehr Verkäufe hat, doch es könnte natürlich auch sein, dass dieser keinen Zwischenhändler also dich möchte.

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sabrina9
Entdecker
23 1 8

Hi @Kai,

ich bin in diversen Facebook Gruppen. Dachte zum lernen, mehr Infos bekommen und Erfahrungsaustausch wäre das sinnvoll. Da wird das ständig gesagt das man das Dropshipping nicht so direkt schreiben soll da es wohl etwas negativ behaftet sei. Ich dachte mir aber schon dass, das mit dem Anschreiben und erwähnen bez. Dropshipping nicht logisch ist. Jetzt kommt ja auch im Sommer eine neue Einfuhr Regelung für den Zoll. Wie sieht das dann wohl für England aus? Wegen dem Brexit sind die ja auch raus aus der EU, dann greift die Regelung bestimmt dann auch wenn ich jetzt Ware aus England liefern lasse oder? Da werde ich mich auch noch mal dran setzen und das erforschen. 

Dann werde ich mal fleißig Lieferanten anschreiben :)!

Vielen Dank für die Unterstützung !

 

Kai
Shopify Staff
Shopify Staff
977 253 166

Hi Sabrina9,

jederzeit gerne!

Es ist sehr löblich, dass du dich gut vorbeitest.

Nur bei solchen Rechtsfragen wendest du dich am besten an einen Profi, damit du ganz gewiss die richtige Antwort für deine Situation bekommst. 

 

Kai | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lisa_55
Entdecker
11 0 1

Hi Sabrina, 

 

ich bin auf deine Frage gestoßen, weil ich ungefähr die gleichen Fragen habe. Vielleicht hast du Lust deine Erfahrungen zu teilen, selbstverständlich gegenseitig 🙂 Zu dem befasst sich mein Projekt auch mit nachaltigen und fairen Produkten von kleinen Händlern.

Das rechtliche Thema hat mich bisher auch ausgebremst. Habe aber bereits mit der BaFin kontakt. Nun schaue ich mir derzeit Apps an, die Bestellungen an Händler weiterleiten.... 

 

Lieben Gruß

Lisa

AlexBerlin1
Neues Mitglied
3 0 0

Hallo Sabrina,

ich schließe mich mal deiner Suche nach veganen, ökologischen Produkten an....China kommt für mich auch nicht in Frage 😉 .

Peta-zertifizierte T-Shirts hab ich bereits bei Shirtigo in D gefunden....;-)