FROM CACHE - de_header

Einfuhrgebühren und Zoll

Einfuhrgebühren und Zoll

lariscavke
Besucher
1 0 0

Hey Liebe Community,

ich bin seit kurzem hier auf Shopify und habe meinen Store fast fertig, jedoch machen mir die Einfuhrsteuer und die Einfuhrgebühren sorgen. Wie macht ihr das wenn ihr aus China Produkte zu euren Kunden sendet?  Zahlen die Kunden Einfuhrsteuer oder gebühren?

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
18475 2895 4263

Hey @lariscavke 

 

Danke für die Frage und lass uns dieses wichtige Thema hier mal ausreizen. Bitte beachte auch dass der folgende Sachverhalt viel damit zusammenhängt, was für du dein Shop und Business Modell erzielen möchtest.

 

Was genau ist dein Business Plan und was für Produkte möchtest du verkaufen und an was für ein Zielpublikum? Lass wissen und dann kann ich mehr angepasste Tipps hier geben. Die folgenden Tipps sind also mehr genereller Natur gedacht und auch "ohne Gewähr".

 

An erster Stelle haben wir ein paar hilfreich Ressourcen für alle die ein Dropshipping Shop in Deutschland betreiben wollen und was da alles zu beachten sei:

Dropshipping Shops sind also in einer erhöhten Gefahr verschiedene Probleme zu begegnen. Möchtest du potenzielle Probleme mit unseren Banking Partner und auch mit dem Gesetz oder potenzielle Abmahnungen oder Kunden-Anzeigen vermeiden?

 

jeder Versand aus China in die EU unterliegt den Einfuhrsteuerbestimmungen und die Zollgebühren des Ship-to Landes und das ist derzeit die Verantwortung des Endverbrauchers. Der Enverbraucheer kann bei Lieferung zur Tuer durch den Postboten zur Kasse gebeten werden, je nach Gesamtwert der Lieferung. Das ist die Verantwortung des Endverbrauchers.

 

Beim Dropshipping ist es oft so, dass der Endverbraucher sich nicht dessen bewusst ist, dass die Produkte aus China kommen und das bereitet oft viel Kopfschmerzen für alle Stakeholder inkl. dich als sog. "inverkehrbringer". Die Leute die in deinem Shop einkaufen denken oft das Produkt kommt aus Deutschland, ausser man deutet darauf hin im Shop, dass die Produkte aus China geliefert werden.

 

Man sieht also dass das Dropshipping mit etlichen Reibungen verbunden ist, und einen Weg dass zu umgehen, und dass wir daher unseren deutschen Händler empfehlen, ist es sich nur für Dropshipping Lieferanten innerhalb der EU zu entscheiden. Siehe ein hilfreiches Portal dafür hier. Lieferanten innerhalb der EU kommen aber mit dem Nachteil, dass ihre Wholesale Preise wesentlich höher sind als die in China.

 

Aber die Vorteile liegen auf der Hand: man ist mit einem EU Lieferanten viel rechtskonformer und man hat auch einen wesentlich kleineren CO2-Fußabdruck.

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

 

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog