FROM CACHE - de_header

Facebook Ad Problem

alexalex95
Tourist
14 0 0

Guten Tag,

ich habe mehrere FB Ads für den Shopify Store geschaltet. 3x Traffic und 5x Conversion Ads. Leider ist dabei nicht ein einziger Kauf bei rumgekommen nur einige Seiten aufrufe. Dann habe ich geguckt und folgende Meldung bei den FB Concersion Ads gesehen:

Screenshot_20.png

 

Diese sagt das ich möglicherweise keine Käufe erziele  und click links machen soll. Das wäre dann aber eine Traffic ad ich möchte eine Conversion ad. Das näächste Problem ist das FB vorhersagt ich werde 400-1400 Impressionen habe aber keinerlei conversion also 0.

 

Woran liegt das?


Danke schonmal

1 ANTWORT 1
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7026 1148 1783

Hey @alexalex95 

 

Danke für das bild! Wie lange ist es her, dass du das ganze eingerichtet hast? Und in deiner Conversion Ads Page siehst du die Meldung dass du möglicherweise keine Käufe erzielst. Welches Zielpublikum ist denn deine Anzeigengruppe genau?

 

Das Pferd von hinten aufgezäumt?

 

Und hast du mal vorher Interaktionen mit deinen Ziegruppen in Gang gebracht und dafür gesorgt ein Gespräch rund um deine Marke, deine Produkte, und den "Lifestyle" den du anbietest mit deiner Zielgruppe auszuführen, damit du zuerst Vertrauen und deine Brand Identity aufbaust?

 

Oder hast du gleich konversionsbasierte und dynamische Anzeigen geschaltet mit der Absicht, Conversions zu erzielen? Das wäre wie der Titel dieses Abschnitts beschreibt - Das Pferd von hinten aufzuzäumen.

 

Wenn du viel Traffic und wenig bis gar keine Verkäufe hast, bedeutet das entweder, dass du die falsche Art von Traffic bekommst (nicht deine Zielgruppe) oder es gibt etwas in deinem Shop, das die Leute abschreckt (Produktpreise, Versanddauer, Versandkosten, ein Fehler auf der Website usw.).

 

Welche Zielgruppe hast du im Visier? Hast du spezielle Filter wie Lookalikes oder Retargeting-Zielgruppen hinzugefügt? Wenn du generell Werbung nur für ein bestimmtes Land machst, könnte es sein, dass du die Dinge völlig falsch angehst. Ich sehe du hast die folgende Meldung in deinem Screenshot:

 

image.png

 

Die Abbruchrate bei E-Commerce-Geschäften liegt in der Regel bei bis zu 65 %. Die meisten dieser Personen könnten umgewandelt werden, wenn sie in der Werbung an ihren Einkaufswagen erinnert werden. Versuche, Re-Targeting-Kampagnen zu erstellen, um den Leuten Werbung für Produkte zu zeigen, die sie in ihren Warenkörben liegen gelassen haben. Das kann man ganz toll über Web Pushes machen.

 

Wenn du genügend Käuferdaten hast, kannst du daraus eine ähnliche Zielgruppe erstellen, um Personen zu finden, die an einem Kauf in deinem Geschäft interessiert sein könnten. Diese Technik nennt man Prospecting-Kampagnen. Die künstliche Intelligenz von Facebook findet eine sehr genaue Zielgruppe und wirbt bei denjenigen, die wirklich Interesse am Kauf deiner Produkte haben.

 

Ein paar Blogs und Artikel habe ich jetzt für dich gefunden die hoffentlich helfen können:

 

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog