abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Facebook Shop nicht genehmigt wegen Verstoß der Qualifizierungkriterien für Commerce

GritBuckenmaier
Neues Mitglied
1 0 0

Hallo,

vor gut einem Monat habe ich meinen Facebook Shop eingerichtet. Alle Fragen dazu habe ich beantwortet und dann ging es an die Artikel, die ich mit Bildern und Beschreibung in den Katalog eingestellt habe. Bis dahin alles gut und hat alles geklappt. Dann ging es zum Shop veröffentlichen und ich wurde zum Shop Builder weitergeleitet, den ich dann ebenfalls bearbeitet habe. Den letzte Schritt, das Veröffentlichen, habe ich dann nicht bestanden, mit dem Hinweis: Nachdem wir dieses Commerce-Konto auf Anfrage überprüft haben, konnten wir bestätigen, dass es gegen unsere Qualifizierungskriterien für Commerce verstößt. Aus diesem Grund ist dieser Shop für potenzielle Kunden nicht sichtbar.

Nun ist für mich die Frage, was stimmt nicht an meinen Angaben, Welche Voraussetzungen fehlen mir? Direkte Probleme werden mir nicht angezeigt, wenn ich nach Probleme beheben suche. Neu prüfen lassen kann ich es auch nicht, jedenfalls sehe ich nicht wo ich dies tun kann. Gesperrt ist mein Shop nicht, er kann nur nicht veröffentlicht werden. Die Daten, die bei den Artikeln hinterlegt sind, werden aus dem Katalog, beim Posten von Beiträgen, gezogen und stehen zur Verfügung. Von potentiellen Kunden kann der Shop jedoch nicht eingesehen werden.

 

WAS HABE ICH FALSCH GEMACHT?

 

 

0 Likes
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
5071 740 1221

Hey @GritBuckenmaier 

Danke für die Angaben, ich kann leider nicht erkennen was da genau passiert ist, ohne mehr Angaben, wie z. B. die Produkte die du in deinem Facebook Shop eingepflegt hast.

Aber lass mich mal ein paar Fehlebebungsschritte und generelle Infos hier auflisten die ich rate mal durchzugehen und schauen ob in deiner Einrichtung alles stimmt:

Dieser Beitrag ist Teil eines größeren Leitfadens, dass die erforderlichen Berechtigungen für eine erfolgreiche Verbindung mit dem Facebook-Kanal enthält. Siehe bitte das Inhaltsverzeichnis für alle erforderlichen Berechtigungen hier.

1)

Nachdem du dein persönliches Facebook-Konto mit dem Facebook-Kanal verbunden hast, wirst du als erstes aufgefordert, deinen Business Manager zu verbinden. Man muss hier der Administrator des Business Manager-Kontos sein, das man auswählt. Ohne die richtigen Berechtigungen wird man wahrscheinlich einen Fehler bekommen, dass man eben das gewünschte Business Manager-Konto nicht verbinden kann. Um dies zu beheben, muss man bestätigen, dass man "Admin"-Rechte für den Business Manager hat, den man verbinden möchte. 

Um zu bestätigen, dass man der Admin ist, muss man den Facebook Business Manager öffnen, "Business-Einstellungen" auswählen und dann "Personen" unter "Benutzer" auswählen - Es sollte also ähnlich aussehen wie unten abgebildet:

image.png

Wenn man nicht als Administrator aufgeführt ist, muss man das Hilfedokument von Facebook befolgen, wie man weitere Personen zum Business Manager hinzufügen kann. Wenn du Probleme damit hast, dich selbst zum Administrator zu machen, wende dich bitte an den Facebook-Support.

Wenn du dich doch als Administrator aufgeführt siehst und immer noch Probleme mit der Verbindung des Business Manager-Kontos hast, bitte dich mit den folgenden Informationen an den Shopify-Support wenden: 

  1. Die Business Manager-ID, die du verbinden möchtest (wird in der URL-Leiste angezeigt).
  2. Ein Screenshot, genau wie oben, der bestätigt, dass dein Facebook-Konto einen Admin-Zugriff auf den Business Manager hat. 

2)

Wenn du eine Verbindung zum Facebook-Kanal deines Shopify-Shops herstellen möchtest, kann es vorkommen, dass die Facebook-Seite, die du mit dem Kanal verbinden möchtest, nicht als Option erscheint. Alternativ sieht man möglicherweise die Seite, die man verbinden möchte, aber während des Onboarding-Prozesses erhält man die folgende Fehlermeldung: 

Sie benötigen Admin-Zugriff auf die Seite, die Sie zu verbinden versuchen. Um diese Seite zu übertragen, stellen Sie sicher, dass Sie der Admin des ausgewählten Business Managers und der Admin des Business Managers sind, dem die Seite gehört. 

Ein häufiges Missverständnis ist, dass viele Benutzer davon ausgehen, dass sie sowohl für ihre Seite als auch für ihren Business Manager Administratorrechte haben, obwohl dies nicht immer der Fall ist.

Um dieses Problem zu lösen, muss man sicherstellen, dass man der Administrator der Seite ist, die man verbinden möchte, sowie der Business Manager ist, der die Seite besitzt, indem man die folgende Schritte ausführt: 

  1. Gehe zum Business Manager und wähle Geschäftseinstellungen -> Benutzer -> Personen:

image.png

  1. Bestätige, dass du Administratorzugriff auf deine Facebook-Seite hast, indem du in die Einstellungen deiner Business Page gehst -> Page Roles.

image.png

Hinweis: Der Business Manager, zudem deine Seite gehört, wird unter "Seiteninhaber" angezeigt. Man muss darauf Admin-Zugriff haben, um die Seite mit dem Facebook-Kanal verbinden zu können (siehe 1 oben).

Stellst du fest, dass deine Seite nicht zum Business Manager gehört, den du mit dem Facebook-Kanal verbunden hast, kannst du entweder:

  • Diesen Business Manager mit dem Facebook-Kanal verbinden.
  • Oder die Eigentümerschaft der Seite auf den gewünschten Business Manager übertragen.

Du kannst herausfinden, wie du die Eigentümerschaft der Seite übertragen kannst, indem du die Facebook-Anleitung zur Übertragung der Eigentümerschaft hier folgst.

3)

Der Facebook-Kanal ermöglicht es, ein bestehendes Commerce-Konto zu verbinden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Wenn dein bestehendes Facebook-Commerce-Konto nicht beansprucht werden kann, wird man dazu aufgefordert, das Commerce-Konto zu ersetzen, indem man das bestehende Konto löscht und ein neues Konto erstellt.

Der Facebook-Kanal von Shopify ermöglicht es, ein bestehendes Commerce-Konto zu verbinden, wenn die folgenden Anforderungen erfüllt sind:

  • Die order_management_app des Commerce-Kontos ist “Shopify” (Der Facebook-Kanal überprüft dies automatisch und das kann nicht manuell überprüft werden).
  • Man wählt beim Onboarding dieselbe Bezahlmethode aus, die der vorhandene Commerce-Kontotyp hat. Wenn die ausgewählte Checkout-Methode im Onboarding des Facebook-Kanals nicht der gleiche Checkout-Typ ist, dann wird man aufgefordert, das vorhandene Commerce-Konto zu ersetzen und ein neues zu erstellen.
  • Man wählt beim Onboarding denselben Business Manager und dieselbe Facebook Business Page aus, mit der das Commerce-Konto verbunden ist. 

Man kann den Commerce Manager von Facebook verwenden, um deinen Checkout Typ, die Business Manager-ID und die Seiten-ID zu bestätigen, um festzustellen, ob dein Commerce-Konto beanspruchbar ist (in der Lage, verbunden zu werden oder ersetzt zu werden). 

  • Wenn dein Commerce-Konto nicht beanspruchbar ist (nicht alle der oben genannten Anforderungen erfüllt), wird man dazu aufgefordert, das bestehende Commerce-Konto zu ersetzen.
  • Wenn man überhaupt kein Commerce-Konto hat, wird man aufgefordert, eines zu erstellen.

Hinweis: Beim Onboarding für die Facebook Page Shop-Funktion muss das Commerce-Konto ersetzt werden, wenn der Checkout-Typ "Checkout auf Facebook oder Instagram" ist, auch wenn die oben-genannten Anforderungen erfüllt sind. Dies ist aber nicht der Fall für die Instagram Shopping-Funktion und die Facebook Marketing-Funktion.

Shopify ist derzeit nicht in der Lage, die von Facebook festgelegten Anforderungen zu umgehen, noch können wir commerce accounts einforderbar machen. Es wird erforderlich sein, ein neues Konto zu erstellen oder das alte zu ersetzen. Wir freuen uns jedoch, dein Feedback zu diesem Prozess zu sammeln, damit wir mit Facebook zusammenarbeiten können, um den Prozess zu verbessern. Den Feedback kann man entweder über unsere Shopify-Support-Kanäle geben und das wird dann an unsere Entwickler weitergeleitet, oder eben hier in der Community. 

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

0 Likes
crazysunnypets
Neues Mitglied
2 0 1

Hallo,

 

hat sich dein Problem gelöst? Ich stehe vor dem selben Problem

0 Likes