FROM CACHE - de_header
Gelöst

Feld "Anbieter" aus Produktsuche ausschliessen

Runental
Tourist
8 0 1

Hiho,

 

ich habe eine Frage bitte und hoffe mir kann jemand helfen. Ist es in Shopify möglich das Feld Anbieter auf der Produktseite in der Suche auszuschließen?

Hintergrund: Ich habe bei den Produkten im Feld "Anbieter" meinen POD Anbieter eingetragen. z.B. Printful, etc.
Leider wird dieser auch im Frontend über die Suche gefunden. Also gibt z.B. in meinem Shop jemand "Printful" als Suchbegriff ein, so werden die entsprechenden Produkte auch gelistet. Dies möchte ich natürlich vermeiden.
Leider finde ich keine Option dies zu unterbinden. Gibt es dafür eine Lösung, die ich übersehen habe?

Info: Ich meine damit nicht, daß der Anbieter auf der Produktseite gelistet wird, daß ist ja Theme abhängig (nutze Impulse Theme) sondern über die Suchfunktion des Shops erst gar nicht reagiert. Habe auch die App Search & Discovery installiert, aber auch hier nichts entsprechendes gefunden.

Ich könnte jetzt natürlich überall meinen Shopnamen eintragen und den Anbieter ein metafield, daß wäre dann die "Lösung" falls es keine andere gibt 🙂

Runental_0-1690926879021.png


1000 Dank im Voraus für eure Hilfe!
Viele Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17872 2830 4165

Erfolg.

Hey @Runental 

 

Danke für das Bild und würde es vielleicht helfen eine neuen Namen im Vendor Field einzutragen wie ich demonstriere? Da du mit Printful arbeitest kann der Printful Support (support-de@printful.com) dir dabei helfen das Problem zu lösen oder bestätigen was du beschreibst oder einen Workarounds anbieten:

 

 

Die von dir beschriebene Anforderung, spezifische Felder aus der Suche auszuschließen, wird nicht standardmäßig von Shopify unterstützt. Es gibt allerdings andere Wege, das Problem anzugehen:

  • Anpassung des Themes: Je nachdem, wie das Theme programmiert ist, könntest du in der Lage sein, den Suchalgorithmus in der Search & Discovery App zu ändern. Dies könnte erfordern, dass du oder ein Entwickler in die Theme-Dateien eintauchen und spezifische Anpassungen vornehmen, um das "Anbieter"-Feld aus der Suchlogik zu entfernen. Du könntest dich auch direkt an den Shopify Support wenden um nach einer maßgeschneiderten Lösung fragen.
  • Metafields verwenden: Wie du selbst erwähnt hast, wäre eine Möglichkeit, das Anbieter-Feld in ein Metafield zu verschieben und stattdessen den Shop-Namen im Anbieter-Feld zu verwenden. Dies wäre eine Workaround-Lösung, die das Problem ohne Programmieraufwand lösen könnte.

Wie du das mit den Metafields machen kannst:

Das Verschieben des Anbieter-Feldes in ein Metafield ist ein mehrschrittiger Prozess, bei dem du sowohl die Daten in Shopify veränderst als auch möglicherweise Anpassungen an deinem Theme vornehmen musst, um die neuen Metafields im Frontend anzuzeigen:

  1. Erstelle ein Metafield für den Anbieter:

    • Gehe im Shopify-Adminbereich zu "Einstellungen" > "Benutzerdefinierte Daten" > "Metafields".
    • Wähle die Produktressource aus und erstelle eine neue Definition für das Anbieter-Metafield.
    • Gib diesem Metafield einen Namen, z.B. "POD Anbieter", und wähle den Typ (wahrscheinlich "Text").
  2. Verschiebe die Anbieter-Informationen in das neue Metafield:

    • Wenn du nur wenige Produkte hast, kannst du dies manuell machen, indem du die Anbieterinformationen aus dem Anbieter-Feld kopierst und in das neue Metafield einfügst.
    • Für eine große Anzahl von Produkten wäre es effizienter, einen CSV-Export/Import oder eine spezialisierte App wie "Excelify" oder "Bulk Product Edit" zu verwenden.
  3. Aktualisiere das Anbieter-Feld mit deinem Shop-Namen:

    • Du kannst das Anbieter-Feld jedes Produkts mit deinem Shop-Namen aktualisieren. Dies kann entweder manuell oder mit einem Massenbearbeitungstool erfolgen.
  4. Aktualisiere dein Theme, um das neue Metafield anzuzeigen:

    • Je nachdem, wie dein Theme programmiert ist, musst du möglicherweise die Liquid-Dateien ändern, um das neue Metafield anstelle des Anbieter-Feldes anzuzeigen.
    • Du findest die Produkt-Template-Dateien im Theme-Code unter "Online Store" > "Themes" > "Code bearbeiten".
  5. Teste die Änderungen:

    • Überprüfe, ob alles korrekt funktioniert, indem du sowohl die Produktdetailseite als auch die Suchfunktion testest.

Du könntest auch du in Erwägung ziehen, einen Shopify-Experten oder -Entwickler zu beauftragen, eine benutzerdefinierte Lösung zu entwickeln, die genau auf deine Anforderungen zugeschnitten ist.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17872 2830 4165

Erfolg.

Hey @Runental 

 

Danke für das Bild und würde es vielleicht helfen eine neuen Namen im Vendor Field einzutragen wie ich demonstriere? Da du mit Printful arbeitest kann der Printful Support (support-de@printful.com) dir dabei helfen das Problem zu lösen oder bestätigen was du beschreibst oder einen Workarounds anbieten:

 

 

Die von dir beschriebene Anforderung, spezifische Felder aus der Suche auszuschließen, wird nicht standardmäßig von Shopify unterstützt. Es gibt allerdings andere Wege, das Problem anzugehen:

  • Anpassung des Themes: Je nachdem, wie das Theme programmiert ist, könntest du in der Lage sein, den Suchalgorithmus in der Search & Discovery App zu ändern. Dies könnte erfordern, dass du oder ein Entwickler in die Theme-Dateien eintauchen und spezifische Anpassungen vornehmen, um das "Anbieter"-Feld aus der Suchlogik zu entfernen. Du könntest dich auch direkt an den Shopify Support wenden um nach einer maßgeschneiderten Lösung fragen.
  • Metafields verwenden: Wie du selbst erwähnt hast, wäre eine Möglichkeit, das Anbieter-Feld in ein Metafield zu verschieben und stattdessen den Shop-Namen im Anbieter-Feld zu verwenden. Dies wäre eine Workaround-Lösung, die das Problem ohne Programmieraufwand lösen könnte.

Wie du das mit den Metafields machen kannst:

Das Verschieben des Anbieter-Feldes in ein Metafield ist ein mehrschrittiger Prozess, bei dem du sowohl die Daten in Shopify veränderst als auch möglicherweise Anpassungen an deinem Theme vornehmen musst, um die neuen Metafields im Frontend anzuzeigen:

  1. Erstelle ein Metafield für den Anbieter:

    • Gehe im Shopify-Adminbereich zu "Einstellungen" > "Benutzerdefinierte Daten" > "Metafields".
    • Wähle die Produktressource aus und erstelle eine neue Definition für das Anbieter-Metafield.
    • Gib diesem Metafield einen Namen, z.B. "POD Anbieter", und wähle den Typ (wahrscheinlich "Text").
  2. Verschiebe die Anbieter-Informationen in das neue Metafield:

    • Wenn du nur wenige Produkte hast, kannst du dies manuell machen, indem du die Anbieterinformationen aus dem Anbieter-Feld kopierst und in das neue Metafield einfügst.
    • Für eine große Anzahl von Produkten wäre es effizienter, einen CSV-Export/Import oder eine spezialisierte App wie "Excelify" oder "Bulk Product Edit" zu verwenden.
  3. Aktualisiere das Anbieter-Feld mit deinem Shop-Namen:

    • Du kannst das Anbieter-Feld jedes Produkts mit deinem Shop-Namen aktualisieren. Dies kann entweder manuell oder mit einem Massenbearbeitungstool erfolgen.
  4. Aktualisiere dein Theme, um das neue Metafield anzuzeigen:

    • Je nachdem, wie dein Theme programmiert ist, musst du möglicherweise die Liquid-Dateien ändern, um das neue Metafield anstelle des Anbieter-Feldes anzuzeigen.
    • Du findest die Produkt-Template-Dateien im Theme-Code unter "Online Store" > "Themes" > "Code bearbeiten".
  5. Teste die Änderungen:

    • Überprüfe, ob alles korrekt funktioniert, indem du sowohl die Produktdetailseite als auch die Suchfunktion testest.

Du könntest auch du in Erwägung ziehen, einen Shopify-Experten oder -Entwickler zu beauftragen, eine benutzerdefinierte Lösung zu entwickeln, die genau auf deine Anforderungen zugeschnitten ist.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Runental
Tourist
8 0 1

Hi @Gabe , besten Dank. Hatte ich mir schon gedacht. Ich hatte schon Metafelder angelegt, die ich aber nicht im Frontend anzeigen lasse, ist quasi nur für mich intern. Ins eigentliche Vendorfeld werde ich meinen eigenen Shopnamen eintragen. Das ist ein Workaround, wie Du selbst sagst, ohne Programmieraufwand 🙂 Leider bietet nicht jeder POD Anbeiter an, bei der Synchronisation der Artikel den Vendornamen nicht zu überschreiben. Manche machen das einfach immer 🙂 Trotzdem besten Dank für Deine Mühe. Viele Grüße

Gabe
Shopify Staff
17872 2830 4165

Gerne geschehen! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog