Kleingewerbe Hinweis & OSS

Verasipy
Tourist
17 0 2

Hallo,

ich habe ein Kleingewerbe angemeldet.
Auf der Produktdetailseite habe ich den Hinweis "Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19" direkt unter dem Preis eingefügt.

  1. Wie kann ich den notwendigen Hinweis auch auf der Rechnung einbauen?
  2. Wo muss dieser Hinweis alles eingebaut werden? Warenkorb, Checkout, automatische E-Mails usw.?

Ich habe diesen Beitrag gefunden: https://community.shopify.com/c/technische-fragen-antworten/kleinunternehmer-hinweis-im-checkout/m-p...
Dort steht, dass man die Angabe im Checkout nicht benötigt. Ist das noch aktuell?

Außerdem habe ich diesen Beitrag gefunden: Neue EU-2021-Mehrwertsteuervorschriften für E-Commerce und den "One Stop Shop"

In diesem Beitrag steht ganz unten unter "Deine To-Dos und nächste Schritte" dass man sich für das OSS registrieren muss. Gilt das auch, wenn man unter 10.000 Euro verdient?
Ich habe in den Einstellungen unter "Steuern" bei "Europäische Union" als Registrierung "Befreiung für Kleinstunternehmen" gewählt.

6 ANTWORTEN 6
Gabe
Shopify Staff
5317 928 1259

Hey @Verasipy 

Hast du dein Kleingewerbe in den Steuereinstellungen eingerichtet? Wenn ja dann dürfte alles gut sein. Siehe hier ein Beispiel aus meinem eigenen Test Shop:

image.png

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Verasipy
Tourist
17 0 2

Danke für deine Antwort @Gabe 

Bei mir sieht das etwas anders aus, aber sollte das gleiche sein.
Das ist ja genau das was ich beschrieben habe.

Verasipy_0-1636474879092.png

Könnte noch jemand auf meine Fragen eingehen? Die wurden leider noch nicht beantwortet.

 

Verasipy
Tourist
17 0 2

Wäre für Hilfe weiterhin dankbar.

Gabe
Shopify Staff
5317 928 1259

Hey @Verasipy 

Tut mir leid, die Fragen nicht genauer eingegangen zu haben. Wenn du hier einen Preview Link zu deinem Test-Shop teilst dann kann ich da einen Blick hineinwerfen um weitere Tips abzugeben. Was für Produkte oder Dienstleistungen möchtest du anbieten genau?

Du fragtest:

  1. Wie kann ich den notwendigen Hinweis auch auf der Rechnung einbauen?
  2. Wo muss dieser Hinweis alles eingebaut werden? Warenkorb, Checkout, automatische E-Mails usw.?

1) Erste Frage: da dieser Satz ein genereller Satz ist und kein bedingter Satz, kann er auf alle Rechnungen stehen. Hier musst du entscheiden ob er ganz unten in der Fußzeile der Rechnung stehen soll und wenn ja, diesen Satz einfach ganz unten in der Rechnung als "String" einfügen.

  • Welche Rechnungsapp verwendest du dafür? Unsere gratis Order Printer App oder einer dieser deutschen Rechnungsapps? Diese sind die besten um dem deutschen Markt konform zu sein mit schönen Rechnungen.

2) Diesen Hinweis kannst du auf der Produktseite und im Warenkorb und im Checkout per dem Theme Spracheditor anbringen und gestalten je nachdem wo es am besten findest. Viele Kleinunternehmer lassen ihn auf der Produktseite und im Warenkorb. Reicht völlig aus denn man will den Besucher zum Shop ja nicht mit lauter wiederholten Texte überall im Shop "spammen".

Lass wissen ob das deine Fragen beantwortet.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Verasipy
Tourist
17 0 2

Vielen Dank für die ausführliche Antwort @Gabe 

 

1.) Ich benutze keine App. Ich verkaufe nur wenige digitale Produkte. Ich muss nur die Zeile "Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19" auf die Rechnung bekommen. Funktioniert das auch ohne App?

 

2.) Ich hab die Info im Checkout auch eingebaut, weil ich glaube, dass es das deutsche Gesetz so vorsieht. Es sieht aber sehr unschön aus. Hast du eine Idee wie man das anpassen könnte?

Verasipy_0-1636627898802.png

 

Mir ist noch eine Lösung eingefallen.
Wenn ich bei meinem Digitalen Produkt ankreuze, dass Steuern notwendig sind, dann macht er es richtig:

Verasipy_1-1636628003923.png

 

Das Problem ist, dass er dann auf der Rechnung Steuern berechnet.

Verasipy_0-1636628338092.png

 

Hast du eine Idee wie man die Steuern auf 0 setzen kann?

Verasipy
Tourist
17 0 2

Danke für das Video. War sehr aufschlussreich.

1.) Werde ich mal mit der App versuchen. Ich versuche prinzipiell immer auf Zusätzliche Plugins/Apps zu verzichten. In diesem Fall scheint es aber sinnvoll zu sein.

2.) Das mit den 0% habe ich schon versuche. Allerdings zeigt er dann unter der Summe den Kleinunternehmer-Hinweis nicht mehr an.
Ist ja irgendwie auch logisch - aber im Kleinunternehmer-Fall unpraktisch.

 

Verasipy_0-1636630147743.png