abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Mehrwertsteuer in der EU ausweisen obwohl der Geschäftssitz nicht in der EU liegt

Visterio
Neues Mitglied
1 0 0

Hallo liebe Community,

 

ich bin gerade dabei einen Online Shop für Herrenmode aufzusetzen. Der Versand geschieht über Dropshipping von den jeweiligen Marken direkt zum Endkunden. Marken und Kunden sitzen größtenteils in der EU. Mein Unternehmen ist jedoch in der Schweiz domiziliert und erhält eine prozentuale Provision für jeden Verkauf.

 

Frage 1: Wenn ich eine Order eines Endkunden bekomme, sagen wir aus Deutschland, und die Marke, die ebenfalls in Deutschland sitzt, versendet direkt an diesen Endkunden, dann fällt dort ja Mehrwertsteuer an, die ich in der Rechnung auch ausweisen muss, oder? Sagen wir ich verkaufe ein Produkt für EUR 1'000 und darauf erhalte ich 20%, dann würde ich der Marke am Ende des Monat EUR 800 überweisen, und diese führt dann die Mehrwertsteuer (auf Basis des Verkaufspreises von EUR 1000) an die deutschen Steuerbehörden ab. Dafür müsste ich die Steuer aber ja explizit in der Order ausweisen. Bisher funktioniert das bei mir leider noch nicht. Ich habe den Standort für den Versand in Deutschland angegeben, dies wird auch unter dem Punkt Versand in der Rechnung korrekt angezeigt, aber bei der Steuer (die auf automatische Berechnung eingestellt ist) steht nur "nicht berechnet". Wie gesagt, ist meine Gesellschaft nicht umsatzsteuerpflichtig in der EU (und in der Schweiz erst ab CHF 100k Umsatz). 

 

Frage 2: Wenn ich jetzt vom Standort Deutschland (MWST: 19%) eine Order an einen Endkunden in Italien (MWST: 22%) versende, wie wird das verrechnet? Ich gehe davon aus, dass dem Kunden die deutsche MWST angezeigt wird, und das deutsche Unternehmen die 19% ans Finanzamt abführt? 

 

Vielen Dank für die Hilfe und liebe Grüße aus Zürich,

 

Victor

0 Likes
Ben310
Forscher
65 3 25

@Visterio 

Au, das hört sich relativ komplex an und an erster Stelle ist hier der beste Ansprechpartner dein Steuerberater (mit EU-weiten ecommerce und Online Shopping Experience!)

Dann mit deinen diversen Lieferanten zu arbeiten, und die Aufträge an diese zu schicken aus dem System, siehe diesen Forum Beitrag hier.

Dann wäre zu überlegen, ein separates Shop für Schweiz und für EU zu haben (kostet €27/Monat extra), denn der Versand und die Steuerangelegenheiten werden dir viel zu viel Kopfzerbrechen bereiten, wenn du versuchst das ganze mit einem Shop zu machen. Wenn du einen festen Standort in DE hast, dann richte doch ein Shop mit einer Deutschen Adresse ein. Damit bekommst du dann auch Shopify Payments dazu (was in der Schweiz nicht erhältlich ist).

Pass aber auf wenn du Brands verkaufst. Dazu brauchst du eine "Reseller's License" von deinen Lieferanten, auch wenn die 3PL Dropshipper sind. Das verlangen die Banking Partner (Stripe, Paypal usw.)

  • Wenn ich eine Order eines Endkunden bekomme, sagen wir aus Deutschland, und die Marke, die ebenfalls in Deutschland sitzt, versendet direkt an diesen Endkunden, dann fällt dort ja Mehrwertsteuer an

Yup und das wird mit einem Schweizer Shop kompliziert. Du brauchst eine Umsatzsteuer Nummer pro EU Land (in den Shopify Steuereinstellungen einpflegen - siehe die Dokumentation hier) musst dich beim OSS anmelden (google "One-Stop-Shop") wenn du mehr als 10,000 Umsatz pro Jahr in der EU machst (Länder unabhangig!)

Nicht vergessen, der Shopify "active tax engine" arbeiten von Haus aus mit Nettopreisen. Wenn du insgesamt nur mit einem Shop arbeiten wirst dann kostet ein Produkt inkl. MwSt. in Deutschland genauso viel (€XX) wie dasselbe Produkt in der Schweiz (auch XX CHF) auch wenn die MwSt. Sätze der beiden Länder verschieden sind.

Alle Rechnungen die vom Shopify System rausgeschickt werden weisen automatisch die jeweiligen MwSt. Sätze aus in der Rechnung vorausgesetzt alles ist richtig in den Steuereinstellungen eingepflegt ist, samt USt-IdNr. und Umsatzsteuer Nummern pro Land. 

Die beste Lösung?

Starte ein Testshop oder zwei und richte alles da ein. Dann führe mehrere Testbestelungen aus mit verschiedenen Versand-an/Ship-to Länder im Checkout. Das ist ähnlich wie ein Beta Produkt zuerst ausführlich testen bevor man es live im Markt veröffentlicht.

 

0 Likes