FROM CACHE - de_header

Produkte eines anderen Shops integrieren

FreeSeb
Neues Mitglied
10 0 0

Hallo Community,

 

ist es möglich, in meinem Shop (A) ein Produkt eines anderen Shops (B) anzeigen und kaufen zu lassen?

In meinem Shop (A) sollen die Produkte von Shop (B) als normale Produkte zu sehen sein. Die Produkte von Shop (B) sind digitale Produkte. Shop (A) hat physische Produkte. Wenn Kunden nun physische Produkte bestellen, sollen sie in einer Bestellung (ohne zweite Anmeldung und extra Zahlvorgang) auch die digitalen Produkte erwerben können.

 

Das Geld für die digitalen Produkte muss allerdings an Shop-B weiter geführt werden, OHNE dass Shop-A als tatsächlicher Verkäufer und somit steuerpflichtiger auftritt.

 

Ich frage daher, weil ich mein zweites Business mit digitalen Produkten vom Business mit physischen Produkten trennen möchte. 

 

Gibt es hierfür eine Lösung? 

 

Grüße 

Sebastian 

7 ANTWORTEN 7

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Hey Sebastian! @FreeSeb 

 

Danke für deine Fragen und um deinen Anwendungsfall analysieren zu können, wäre es wichtig noch ein paar Dinge zu klären. Beispielsweise ist es mit "Shop A" und "Shop B" nicht klar, ob beide Shops auf Shopify sind oder ob vielleicht eins der Shops auf einer anderen externen Plattform sitzt. Das ist deiner Beschreibung nicht zu entnehmen.

 

Aber was ich verstehe, ist es, die Produkte eines Business in physische und digitale Produkte getrennt zu halten, diese aber durch einen Checkout zu führen, ist das richtig?

 

Der Spruch "Warum einfach wenn's auch kompliziert geht" springt hier in den Kopf, haha! Man kann beispielsweise den Buy Button in einem Shop verwenden um Produkte eines anderen Shops zum Checkout des Shops wo der Buy Button erstellt wurde, zu führen. Siehe mehr zu diesem Thema hier.

 

Der Buy Button wird praktisch in dem Geschäft erstellt, dessen Produkte du im anderen Shop anzeigen möchtest. Wenn ein Kunde auf diesen externen Link klickt, durchläuft er die Kasse des Ladens, in dem der Buy Button erstellt wurde. Aber im grossen und ganzen gibt es nicht allzu viele Optionen zwei Shops so zu verlinken, wie du es brauchst, ausser man ist auf dem Shopify+ Plan.

 

Du könntest auch nur ein Shop verwenden und die Produkte durch die Locksmith App trennen und segmentieren. Locksmith bietet einen sicheren "VIP" Zugang zum Shop und gibt dir die Freiheit, die Inhalte deines Shops zu teilen, ,trennen, und segmentieren, wie z. B. die physischen und digitalen Produkte. Die App unterstützt auch wiederkehrende Kundenabonnements, ohne zusätzliche Kosten - erstelle einen Bereich, der nur für Abonnenten zugänglich ist, und berechne deinen Kunden jeden Monat oder einmal im Jahr automatisch den Zugang.

 

Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community. Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 5 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FreeSeb
Neues Mitglied
10 0 0

Hey @Gabe 

Danke für die ausführliche Antwort.

Die Sache ist halt die, dass ich zwei Firmen habe und entsprechend alles steuerlich trennen möchte.

Bei deinen Varianten sieht es so aus, als würde entweder alles über einen checkout und am Ende Billingtools laufen, oder aber der Kunde müsste zwei Checkouts durchlaufen?

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

Hey Sebastian! @FreeSeb 

 

Gut, lass uns das Thema hier weiter durchgehen bis wir eine Lösung finden. Ich habe jetzt die zwei Szenarien mit einem Blatt Papier ausgemalt die eigentlich in Shopify möglich sind und ich würde dich gerne fragen, was an diesen zwei Szenarien für euch nicht in Frage kommt und warum:

 

293135059_632988685022744_2109474498523652099_n.jpg

 

Hier ^^ hat man zwei Shops und die Auszahlungen beider Shops gehen auf das eine Bankkonto. Oder man hat ein Shop indem man beide Produktgruppen verkauft, wie man unten sieht: 

 

311351033_3406885316214940_4920850847955243221_n.jpg

 

In beiden Szenarien oben werden die Produkte mit Nettopreise oder Bruttopreise verkauft (kann man im Shop einstellen) und alle Rechnungen der Bestellungen gehen an deinen Steuerberater per Datev auf einem USB Stick.

 

In Szenario 2 oben kannst du deine zwei separaten Firmen den Produkte zuweisen per dem Anbieter Feld:

 

image.png

 

😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FreeSeb
Neues Mitglied
10 0 0

Hey @Gabe 

vielen Dank!

Das ist schonmal hilfreich. Das Problem, was ich sehe, ist, dass der gesamte Umsatz auf ein Konto geht. Das am Ende wieder auseinander zu friemeln und steuerlich korrekt darzustellen ist der Horror.

 

Die optimale Lösung wäre:
1 Shop mit zwei Firmen, ohne dass der Kunde damit konfrontiert wird, dass er mit zwei Firmen Geschäfte macht
2 Bankkonten jeweils eines pro Firma im Shop verknüpft
Auszahlung durch Shopify auf getrennte Konten.

Nächstbessere Lösung:
2 Shops, einen für jede Firma
Cross-Kauf durch Kunden mit nur einem Checkout ABER das Geld wird im Backend direkt entsprechend der Order gesplittet und den jeweiligen Shops gutgeschrieben, ohne dass der Kunde überhuapt merkt, dass er in zwei Shops und bei zwei Firmen gekauft hat.


Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

@FreeSeb 

 

Das habe ich nochmal angeschaut und ein paar Gedanken in meinem kurzen Video dazu zusammengefasst. Siehe meine Ideen dazu hier.

 

Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community. Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 5 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FreeSeb
Neues Mitglied
10 0 0

Hey @Gabe 

thx a lot for your effort. Unfortunately, I really need the money going to 2 bank accounts. So it looks like I have to use two shop systems and just link  them to each other. Costumers then have to buy separately.

Gabe
Shopify Staff
18047 2853 4197

@FreeSeb 

 

You can defo add hyperlinks in each store's menu/navigation or as sections on the HP etc. that link to the other store. Maybe try adding a Buy Button (see help doc above) as a link to the other store's checkout for testing purposes.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog