FROM CACHE - de_header
Gelöst

Rabatte Kombination

Gab81
Entdecker
36 1 7

Hallo Zusammen

 

Ich hab einen automatischen Rabatt erstellt, wenn Kunde 2 Produkte bestellt, kriegt er das 2. 50% günstiger. Für Neukunden, möchte ich zusätzlich 10% Rabatt vergeben. Nun hab ich getestet, dass wenn ich im Einkaufwagen 2 Produkte eingebe, wird der automatischen Rabatt von 50% korrekt abgezogen, aber ich kann keinen zusätzlichen Rabatt eintragen:

Gab81_0-1638526004966.png

 

Gibt es eine Lösung um dies zu umgehen?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4050

Erfolg.

Hey @Gab81 

 

Ja, da Gutscheine so eine Art Währung sind, kann man sie nur auf bestimmte monetäre Werte ausstellen.

 

Und das stimmt auch dass wenn ein Kunde beim Newsletter sich anmeldet und den 10% Rabatt bekommt und dann auch noch die besondere Produktkombination in den Warenkorb legt und alle Rabatte einlösen möchte, dann wird er diese Fehlermeldung bekommen.

 

Somit wäre der einzige Workaround die vorher genannten Apps. Aber diese habe ich leider nicht getestet und kann nicht 100% sagen ob die für dein bestimmtes Szenario und Use-Case geeignet sind. Man musste sie testen.

 

Hier noch ein paar solcher apps:

 

Frontend Apps die man nicht mehr braucht rate ich während der Probezeit zu entfernen, wenn man sie nicht behalten will. Auf diese Weise werden mögliche Gebühren für Apps vermieden.

Einige Frontend Apps können auch das Theme Code ändern und man sollte überprüfen, ob die App zusätzliche Schritte zur Deinstallation erfordert, bevor man die App aus dem Shop entfernt. Siehe dazu bitte die App Dokumentation (https://bit.ly/3oCC5qc).

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4050

Hey @Gab81 

 

Danke für die Frage und das ist natürlich eine tolle Sache deinen Kunden eine verbesserte Shopping Experience anzubieten, vor allem jetzt vor Weihnachten, wo alle nach Geschenke für Geliebte und Familie suchen.

 

Dazu gibt es aber auch ein paar Dinge zu beachten, denn man möchte auch nicht den "Eindruck der Verzweiflung" übermitteln wenn man zu viele Rabattcodes anbietet. Hier muss man das "Happy Medium" finden und somit schauen wir was alles möglich ist. Man muss hier den "Sweet Spot", sprich, eine gesunde Balance finden, zwischen zu viel Rabatt und zu wenig.

 

Vorab: möchtest für eine Rabattaktion für die Weihnachtssaison vorbereitet und sind deine Produkte ideal als Geschenke?

 

Es ist in der Tat wahr, dass das System derzeit nur einen Rabattcode erlaubt. Dies ist somit das erwartete Systemverhalten um das sog. "Discount Stacking" vorzubeugen, wo Kunden absichtlich Rabattcodes sammeln.

 

Man kann also derzeit nur einen Rabattcode UND auch einen Gutscheincode im Checkout einlösen falls das hilft, ein Rabattcode mit einem Gutscheincode zu kombinieren.

 

Hast du auch ggf. einen Free Shipping Rabatt in Erwägung gezogen (siehe einen interessanten Englischen Forum Beitrag zu diesem Thema hier)?

 

Meine erste Frage wäre warum du gleich zwei oder mehr Rabatte gleichzeitig anbieten möchtest an die Neukunden? Was wäre der Use-Case dahinter wenn ich fragen darf (so das ich das ggf. an unsere Entwickler weiterleiten kann für ein zukünftiges Feature)? Wie gesagt, wir wissen dass anhand Statistiken, dass zu viele Rabattcodes auch nach hinten losgehen können.

 

Wie bereits erwähnt ist nur ein Rabatt vom System erlaubt um das sog. "Discount Stacking" zu unterbinden. Aber Apps wie die KartDiscount App kann das Stacking Verbot umgehen, wenn du diese ausprobieren möchtest. Es kann aber sein, dass die App das nur mit entweder einen automatischen oder einen manuellen Rabatt kann und nicht eine Kombi aus beiden. Dann kann das auch die "Discounts Combine" App. Das Problem ist, dass aber unten auf der Page eine Registerkarte für den Gutscheincode angezeigt wird, und so ein bisschen aufdringlich ist.

 

Weitere solche Apps findest du in unserem App Store Discount Stacking. DiscountDuck und Discount Ninja bekommen da sehr gute Bewertungen.

 

Als Workaround kannst du, wie gesagt, einen "Rabattcode für kostenlosen Versand erstellen" und einen % Rabattcode ABER die zwei Rabatte sind, wie du wahrscheinlich weisst, nicht vereinbar da das System keinen Discount Stacking zulässt. ALso müssen wir das irgendwie anders überlegen.

 

Nicht vergessen, dass du unter Einstellungen -> Versand kostenlose Versandtarife einrichten kannst (mehr dazu hier und hier) denn die gelten system-technisch gesehen nicht als Rabatte. Du kannst auch Angebote anbieten, indem du den nativen "Vergleichspreis" Feature anwendest.

 

Ansonsten kann man weitere Optionen anschauen die wie folgt aussehen, und jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen:

 

OPTION:

  • Erstelle einen Rabattcode, der einen XX% Rabatt auf die angegebenen Artikel gewährt.
  • Erstelle unter Einstellungen > Versand einen "preis-basierten" Versandtarif, der bei einem Bestellwert von €XX kostenlosen Versand bietet.
  • Vorteile: Ist ohne jegliche Programmierung oder Drittanbieter-Apps möglich. Einfache Einrichtung.
  • Nachteile: Funktioniert nur, wenn die gesamte Bestellung im Wert von den angegebenen €XX ist, was geht wenn man nur ein oder zwei Produkte im Shop anbietet. Sobald man der Bestellung kostenpflichtige Produkte hinzufügen, werden ihnen Versandkosten in Rechnung gestellt.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gab81
Entdecker
36 1 7

Hallo Gabe

 

Danke für dein Feedback!

 

Beim Gutscheincode kann man nur einen Betrag eingeben? Oder gibt es die Möglichkeit auch einen Prozentsatz einzutragen?

 

Du hast mich nach dem Usecase gefragt, folgendes kann ich dir erzählen:

Es gibt Produkte wo ich einen automatischen Rabatt erfasst habe, z.B. Kaufe 2 und krieg eins für 50%. 

Des Weiteren hat der Kunde bei mir die Möglichkeit sich für das Newsletter zu registrieren und dafür kriegt er den 10% Rabatt. Ich hatte zum Glück bis jetzt noch keinen Fall, aber sollte der Kunde 2 Produkte bestellen, welche den automatischen Rabatt aufweisen und dann möchte er noch den 10% Rabatt für die Newsletter einlösen, dann geht es nicht.

 

Danke! 

Gabe
Shopify Staff
17313 2743 4050

Erfolg.

Hey @Gab81 

 

Ja, da Gutscheine so eine Art Währung sind, kann man sie nur auf bestimmte monetäre Werte ausstellen.

 

Und das stimmt auch dass wenn ein Kunde beim Newsletter sich anmeldet und den 10% Rabatt bekommt und dann auch noch die besondere Produktkombination in den Warenkorb legt und alle Rabatte einlösen möchte, dann wird er diese Fehlermeldung bekommen.

 

Somit wäre der einzige Workaround die vorher genannten Apps. Aber diese habe ich leider nicht getestet und kann nicht 100% sagen ob die für dein bestimmtes Szenario und Use-Case geeignet sind. Man musste sie testen.

 

Hier noch ein paar solcher apps:

 

Frontend Apps die man nicht mehr braucht rate ich während der Probezeit zu entfernen, wenn man sie nicht behalten will. Auf diese Weise werden mögliche Gebühren für Apps vermieden.

Einige Frontend Apps können auch das Theme Code ändern und man sollte überprüfen, ob die App zusätzliche Schritte zur Deinstallation erfordert, bevor man die App aus dem Shop entfernt. Siehe dazu bitte die App Dokumentation (https://bit.ly/3oCC5qc).

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gab81
Entdecker
36 1 7

Vielen Dank für deine Hilfe!

 

Werde ich mal ausprobieren!