FROM CACHE - de_header
Gelöst

Shop Rechtssicherheit

Sergej99
Tourist
6 1 2

Hallo liebe community,

 

und zwar habe ich folgendes anliegen. Ich möchte gerne mit Print on Demand beginnen. Ich habe mir den Namen für den Shop sowie als Design ' Dunya ' ausgedacht. Ich möchte gerne meinen Shop so nennen, sowie möchte ich das Wort ' Dunya ' auf die jeweiligen Textilien bedrucken lassen aber darf ich das überhaupt? was muss ich tun damit ich es darf? ich möchte einfach auf der sicheren Seite sein, um am ende des Tages keine konsequenzen daraus tragen zu müssen. Ich bin über jede Hilfe dankbar. 

 

Liebe Grüsse 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG
Sergej99
Tourist
6 1 2

Erfolg.

Das sind sehr sehr gute Ideen! Sehr kreativ! Ich danke dir!!!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

Hey @Sergej99 

 

Danke für die Frage und sie betrifft das Thema Copyright und IP oder geistiges Eigentum, ist das richtig? Mit welchen POD möchtest du deine Produkte in deinen Shopify Shop anbieten? Und sind das Hoodies, Tees, Kaffeetassen usw. die du anbietest?

  • Ich möchte gerne meinen Shop so nennen, sowie möchte ich das Wort ' Dunya ' auf die jeweiligen Textilien bedrucken lassen aber darf ich das überhaupt? 

Leider sind wir hier alle keine Rechtsberater und somit wäre es der beste Weg einen zu kontaktieren, oder die Doku/Nutzungsbedingungen deines POD Anbieters, den du verwenden möchtest, durchzukämmen. Da steht bestimmt alles was du wissen musst. Vielleicht hilft dir unser Blogartikel zum Thema "POD" hier auch etwas weiter.

 

Der Sinn eines POD

Normalerweise ist aber der Sinn des In Anspruch Nehmens eines POD Anbieter und Dienstleistung für deinen Shopify Shop, eben der, dass du, oder vielmehr deine Kunden, deine Designs über diesen Anbieter drucken, inklusive dein Branding und alle Logos. Wäre man beschränkt auf das Branding des POD Dienstleister dann würde es ja wenig Sinn machen?

 

----
Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Habt ihr schon über Ostern nachgedacht? Warum nicht etwas "Easter Egg Gamification" im Vorfeld Osterns in den Shop einbauen? Man kann z. B. eine Annonce auf der Homepage zeigen, dass Oster Eier im Shop versteckt sind und wenn diese gefunden werden, werden sie automatisch als Geschenk zum Warenkorb ergänzt. Gerne können wir hier weiter darüber plaudern!

giphy

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sergej99
Tourist
6 1 2

Hallo Gabe,

erstmals bedanke ich mich für deine Antwort! Ich habe mich vielleicht blöd ausgedruckt oder weiß eventuell gar nicht wie ich richtig vorgehen soll.

 

Noch einmal etwas Konkreter,

 

Ich wollte mit dem Namen " Dunya " meine eigene Marke eröffnen um am ende des Tages entworfene Designs mit dem Anbieter POD Printful zu veröffentlichen. Tshirts / Hoodies.

 

Ich würde eine Markenanmeldung durchführen, um auf der sicheren Seite zu sein. Ist dies nur zwingend Notwendig. Ich mache mir gedanken, dass wenn ich Designs entwerfe und verkaufe, wo der Name Dunya präsentiert wird. Ich hoffe, dass du mir folgen und mich verstehen kannst, was ich vor habe. 

 

Jedoch habe ich gemerkt, dass es in DE bereits die Marke Dunya als Wortmarke registriert ist, jedoch für ganz andere Dienstleistungen und nichts mit Textilien. Ich möchte einfach wissen, ob eine Markenanmeldung zwingend notwendig ist und das überhaupt möglich wäre, wenn es den Namen Dunya bereits gibt. ( Nicht in der Modewelt ) 

 

Das mit der Ostern-Idee ist eine ausgezeichnete Idee die ich mir auf jeden fall merken werde. 

 

Ich möchte einfach am ende des Tages keine Probleme kriegen, wenn ich meinen Shop und meine Klamotten Design mit Dunya signiere. Ich hoffe, dass du mir helfen kannst.

 

Liebe Grüße,

 

Sergej

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

@Sergej99 

 

Ok danke und du sagst "Ich wollte mit dem Namen " Dunya " meine eigene Marke eröffnen". Hast du schon ein Geschäft mit diesem Namen? Um ein Shopify Shop zu starten muss man nicht zwingend eine Marke anmelden aber es kann von Vorteil sein.

 

"Dunya" sehe ich auch auf Google aber primär im Zusammenhang mit Nachrichten-Agenturen aus dem mittleren Osten. Ist das auch ein gebräuchlicher Name?

 

Vielleicht hilft dir mein Link oben wo du alles über dem POD Handel generell nachlesen kannst. Dann habe ich einen Blogartikel bzgl. Markennamen und Anmeldungen usw. unten für dich gefunden der dir auch hoffentlich helfen kann:

Hoffe das hilft! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sergej99
Tourist
6 1 2

Vielen Dank für deine Anwort!

 

Ja mit dem Namen Dunya wollte ich meine eigene Marke gründen. Ich habe bereits einen Online Shop mit der domain :

 

dunyakollektion.com

 

Jedoch ist er noch nicht online. 

 

Designs habe ich auch bereits erstellt mit dem Namen Dunya. 

 

Nun mache ich mir jedoch sorgen, ob ich das überhaupt darf. 

 

EE2066BC-6BB6-4680-A59F-9B942C28AAB2.jpeg

 

In diese richtung hätte es gehen sollen, aber ich habe kalte füße bekommen, weil ich mir sorgen mache, ob ich überhaupt so meine marke aufbauen/ ' gründen ' darf.

Ich hoffe dass du mich verstehst. 

 

vielen dank!

 

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

@Sergej99 

 

Kalte Füße sind ganz normal beim Gründen eines Geschäfts - das mulmige Gefühl klopft regelmäßig an der Türe...

 

Aber wenn es so wäre wie du befürchtest dann müssten 60-70% aller Shopify Shops eigentlich ihre Türen schliessen und nur große bekannte Marken könnten einen Shopify Shop starten und es einen Namen geben, wenn du verstehst was ich meine... 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sergej99
Tourist
6 1 2

Ich danke dir Vielmals!

 

Tatsächlich verstehe ich dich sehr gut! Also rätst du mir erstmal den online Shop aufzubauen? Mit dem Namen und dem Design? Und sollte es dazu kommen, dass der Name Dunya mit der Mode durchstarten sollte, im Nachhinein die Marke anzumelden? 

Liebe Grüße 

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

@Sergej99 

 

Das hört sich wie ein Plan an! Das wäre so der gängige Weg das zu machen. Ein Shop startet eh meist langsam und kommt nach Wochen oder Monate erst so richtig in Fahrt.

 

Wichtig ist wie du deine Brand Identity und die Visibility deines Shops aufbauen wirst. Hast du dazu eine Strategie?

 

Im TL;DR (lange rede; kurzer sinn...) die Social-Media-Marketingstrategie ist wichtig zu betrachten, bevor man Geld für Kampagnen und Ads usw. ausgibt da die Ads usw. nicht immer zu mehr Conversions führen. Wir wissen dass 50-80% der Besucher gleich wieder auf der Homepage weg bouncen.
 
Mit FB, IG, Google und Co. kann man in der Tat eine loyale Fangemeinde aufbauen und ein breiteres und gleichzeitig gezieltes Publikum auf die Produkte aufmerksam machen um eine Connection aufzubauen, mit der Hoffnung die Leute erzählen es auch an die eigene Netzwerke weiter.
 
Social Media hat aber eher wenig einfluss auf die Conversions. Vielmehr hat euer Shop den größten Effekt nachdem man von Social Media zum Shop kommt. SM ist lediglich der erste Kreis des Sales Funnels -> Create Awareness.
 
image.png
image.png
 
Die Conversion kommt erst viel später wenn nicht zum Schluss des Funnels. Analytics Tools wie GA oder GA4 können dir aber eine tolle BI (Business Intel) liefern wo genau die Kunden bouncen.
 
Durch die Analyse innerhalb Shopify, von Daten wie Sessions und Klickpfade bzw. Verweildauer im Shop hast du "actionable data" die du mit beispielsweise etwas A/B Split Testing testen kannst um das Shop noch effektiver zu machen mit Bezug auf das Verringern der Zufallskäufen und Conversion-Rates steigern vorausgesetzt du hast deine Marketingstrategie an die spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben deiner Zielgruppe gut angepasst.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sergej99
Tourist
6 1 2

du bist ein echt toller typ, ich danke dir vielmals. 

 

nagut, dann werde ich erstmal so vorgehen, sobald Dunya wachsen sollte, werde ich die marke anmelden. ich hoffe nur, dass dann keine probleme entstehen, wenn man das im nachhinein tut. 

 

meine Strategie war so geplant, dass eine Weltkugel meine marke beschreibt, da dunya , Welt bedeutet. Als Slogan hab ich an : Dunya, in der es um den Dresscode geht. 

gedacht.

 

ich habe eine gute reichweite auf instagram mit 1,5k followern was natürlich nicht grade mega viel ist aber auch nicht wenig. Meine beiträge erreichen immer um die 400likes, viele meiner follower würden werbung für mich machen und so würde ich erstmal aufbauen wollen.

 

Grüsse 

Gabe
Shopify Staff
17563 2774 4097

@Sergej99 

 

Hmm, Dunya bedeutet Welt...da fallen mir sporadisch ein paar Ideen ein...

 

Man könnte auch einen Slogan verwenden der die Aufmerksamkeit des Besuchers zum Shop so richtig erfasst und engagiert, wie z. B. "Dunya - die Welt vor deinen Füssen..." oder "Dunya - die Welt in einem Shop..." usw. 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Sergej99
Tourist
6 1 2

Erfolg.

Das sind sehr sehr gute Ideen! Sehr kreativ! Ich danke dir!!!