FROM CACHE - de_header
Gelöst

Sicher gehen dass bestimmte länder im shop kaufen?

Fw2
Besucher
2 0 0

Wie kann ich sicher gehen dass wenn ich bei versandzone bspw. USA angebe dass auch nur leute aus den USA dort kaufen können -wie funktioniert dass?

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
18047 2850 4197

Erfolg.

Hey @Fw2 

 

Danke für die Frage und lass uns dieses Problem hier anschauen und analysieren. Die Versandauswahl und der Bruttopreis erscheinen im Checkout bedingt darauf welche Adresse der Kunde im Checkout einträgt. Hast du das selber testen können mit verschiedenen Test-Adressen aus versch. Regionen?

 

Das Problem der guten oder schlechten Kundenerfahrung

Die Versandzone erscheint erst im Checkout nachdem der Kunde seine/ihre Adresse eingeben hat. Das bedeutet, dass der Kunde erst dann ggf. eine Fehlermeldung bekommt nachdem er oder sie das Produkt bis zum Ende geführt hat und die eigenen Angaben eingetragen hat, was nicht unbedingt die beste Customer Experience darstellt und man deswegen viele Kunden verlieren könnte

 

Somit ist es wichtig dass ihr nur die Versandzonen eingerichtet habt, an die ihr versendet. Gerne kannst du einen Link zu deinem Shop hier einfügen so dass ich ein paar "Health-Checks" ausführen kann. 

 

Ansonsten brauchst du das sog. "Geo-fencing" und die simple Methode ist es das über die Shipping Profiles zu lösen. Erstelle einen Shipping Profile nur für bestimmte Produkte:

 

image.png

 

Eine weitere Methode ist das Segmentieren des Shops so das deine Kunden keine "böse Überraschungen" im Checkout erleben. Es gibt auch Apps mit Sperrfunktion, die bestimmten Ländern den Zugang zu bestimmten Produkten, Seiten und vielem mehr verwehren können. In der Beschreibung der Locksmith-App wird dies zum Beispiel erwähnt, wie auf dem Screenshot unten abgebildet:

image.png

Eine Lösung im Code DIY zusammenbasteln - aber ohne Gewähr!

Das folgende wäre nur falls ihr eine eigene Lösung bauen wollt zusammen mit einem Experten oder einer Agentur, und bitte immer in einer Themekopie/Testumgebung zuerst testen.

 

Änderungen zu deinem Theme Code können auch 1) die Page Loading Speeds negativ beeinflussen und 2) dein Theme aus den Theme Updates ausschließen. Das folgende ist wie gesagt ohne Gewähr und dient lediglich dazu dich in die richtige Richtung zu weisen!

 

Man kann beispielsweise im cart.liquid einen Checker Code wie den folgenden verwenden der auf das Geofencing digitaler Produkte basiert ist, mann ihn aber auch anpassen kann fall man diese Straße gehen möchte:

 

{% if product.product_type == 'digital' %}
  {% capture country_code %}{% capture ip %}{{ request.ip }}{% endcapture %}{% assign geoip = ip | ip_geoip: request.shop.domain %}{% if geoip.country_code != blank %}{{ geoip.country_code }}{% endif %}{% endcapture %}
  {% if country_code != 'DE' %}
    {% assign redirect_url = 'https://www.example.com' %}
    {% assign redirect_message = 'Sorry, digitale Produkte sind nur für Kunden aus Deutschland verfügbar.' %}
    {% include 'redirect' %}
  {% endif %}
{% endif %}

 

Dieser Code prüft, ob die IP Adresse des Kunden nicht aus Deutschland stammt (country-wide IP). Wenn dies der Fall ist, wird geprüft, ob das Produkttyp digital ist. Wenn das Produkt digital ist, wird der Kunde auf eine andere Seite umgeleitet und eine Meldung angezeigt, die besagt, dass digitale Produkte nur für Kunden aus Deutschland verfügbar sind.

 

Ersetze 'https://www.example.com' durch die URL, auf die du den Kunden umleiten möchtest, wenn er/sie versucht, digitale Produkte von außerhalb Deutschlands zu kaufen. Ersetze auch 'Sorry, digitale Produkte sind nur für Kunden aus Deutschland verfügbar.' durch die Meldung, die du anzeigen möchtest, wenn der Kunde umgeleitet wird. Speichere die Änderungen...

 

Hoffe das wäre ein Ansatz euch in die richtige Richtung zu senden! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
18047 2850 4197

Erfolg.

Hey @Fw2 

 

Danke für die Frage und lass uns dieses Problem hier anschauen und analysieren. Die Versandauswahl und der Bruttopreis erscheinen im Checkout bedingt darauf welche Adresse der Kunde im Checkout einträgt. Hast du das selber testen können mit verschiedenen Test-Adressen aus versch. Regionen?

 

Das Problem der guten oder schlechten Kundenerfahrung

Die Versandzone erscheint erst im Checkout nachdem der Kunde seine/ihre Adresse eingeben hat. Das bedeutet, dass der Kunde erst dann ggf. eine Fehlermeldung bekommt nachdem er oder sie das Produkt bis zum Ende geführt hat und die eigenen Angaben eingetragen hat, was nicht unbedingt die beste Customer Experience darstellt und man deswegen viele Kunden verlieren könnte

 

Somit ist es wichtig dass ihr nur die Versandzonen eingerichtet habt, an die ihr versendet. Gerne kannst du einen Link zu deinem Shop hier einfügen so dass ich ein paar "Health-Checks" ausführen kann. 

 

Ansonsten brauchst du das sog. "Geo-fencing" und die simple Methode ist es das über die Shipping Profiles zu lösen. Erstelle einen Shipping Profile nur für bestimmte Produkte:

 

image.png

 

Eine weitere Methode ist das Segmentieren des Shops so das deine Kunden keine "böse Überraschungen" im Checkout erleben. Es gibt auch Apps mit Sperrfunktion, die bestimmten Ländern den Zugang zu bestimmten Produkten, Seiten und vielem mehr verwehren können. In der Beschreibung der Locksmith-App wird dies zum Beispiel erwähnt, wie auf dem Screenshot unten abgebildet:

image.png

Eine Lösung im Code DIY zusammenbasteln - aber ohne Gewähr!

Das folgende wäre nur falls ihr eine eigene Lösung bauen wollt zusammen mit einem Experten oder einer Agentur, und bitte immer in einer Themekopie/Testumgebung zuerst testen.

 

Änderungen zu deinem Theme Code können auch 1) die Page Loading Speeds negativ beeinflussen und 2) dein Theme aus den Theme Updates ausschließen. Das folgende ist wie gesagt ohne Gewähr und dient lediglich dazu dich in die richtige Richtung zu weisen!

 

Man kann beispielsweise im cart.liquid einen Checker Code wie den folgenden verwenden der auf das Geofencing digitaler Produkte basiert ist, mann ihn aber auch anpassen kann fall man diese Straße gehen möchte:

 

{% if product.product_type == 'digital' %}
  {% capture country_code %}{% capture ip %}{{ request.ip }}{% endcapture %}{% assign geoip = ip | ip_geoip: request.shop.domain %}{% if geoip.country_code != blank %}{{ geoip.country_code }}{% endif %}{% endcapture %}
  {% if country_code != 'DE' %}
    {% assign redirect_url = 'https://www.example.com' %}
    {% assign redirect_message = 'Sorry, digitale Produkte sind nur für Kunden aus Deutschland verfügbar.' %}
    {% include 'redirect' %}
  {% endif %}
{% endif %}

 

Dieser Code prüft, ob die IP Adresse des Kunden nicht aus Deutschland stammt (country-wide IP). Wenn dies der Fall ist, wird geprüft, ob das Produkttyp digital ist. Wenn das Produkt digital ist, wird der Kunde auf eine andere Seite umgeleitet und eine Meldung angezeigt, die besagt, dass digitale Produkte nur für Kunden aus Deutschland verfügbar sind.

 

Ersetze 'https://www.example.com' durch die URL, auf die du den Kunden umleiten möchtest, wenn er/sie versucht, digitale Produkte von außerhalb Deutschlands zu kaufen. Ersetze auch 'Sorry, digitale Produkte sind nur für Kunden aus Deutschland verfügbar.' durch die Meldung, die du anzeigen möchtest, wenn der Kunde umgeleitet wird. Speichere die Änderungen...

 

Hoffe das wäre ein Ansatz euch in die richtige Richtung zu senden! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog