FROM CACHE - de_header

Sofortüberweisung Probleme 80% Ausfallrate

Gelöst
Seller77
Tourist
4 0 1
Hallo ich habe ein Problem das bei Kunden was mit SOFORTÜBERWEISUNG bezahlen möchten es ständig Abbrüche kommen.
80% der Kunden können nicht bezahlen !
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Anerkannte Lösungen
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Erfolg.

Hey @Seller77 

 

Gabe aus Shopify hier! Hmmm, das ist nicht gut und bedauerlich... Diese Abbrüche wandern in die abgebrochenen Warenkörbe und hier ein paar Beispiele die ich jetzt erläutern werde.

 

Die Abgebrochenen Warenkörbe haben oft die folgenden Fehlermeldungen und füge die Erklärungen mit hinzu:

 

  • Keine Details: Das ist aufgrund eines Abbruchs des Kunden im Checkout noch vor dem Zahlungsschritt.

  • Invalid_country: Die Zahlungsmethode, wie z. B. Sofort ist in diesem Land, wie z. B. Schweiz, nicht erhältlich.

  • void: Hier handelt es sich um einen absichtlichen Abbruch des Kunden beim Schritt zahlen.

  • Failure: Hier handelt es sich um entweder ein Time-out oder Unterbrechungsproblem auf Kundenseite, v. a. beim Vorgang redirect_to_offsite.

Der Workflow hier ist relativ komplex und sieht wie folgt aus:

 

  • Produkt wird zum letzten Zahlungsschritt geführt in Shopify.

  • Der Kunde wird zu Klarna weitergeleitet, wo er u. a. die Rechnung-Zahlungsperiode wählt.

  • Beim erfolgreichen Abschließen wird er dann wieder zur Shopify Danke Seite zurückgeleitet.

Wenn es in diesen Schritten irgendwo zu einem Time-out oder einer Unterbrechung kommt, wandert die Bestellung in die abgebrochenen Warenkörbe.

Die Logs zeigen meist, dass es in diesem Szenario praktisch immer ein technisches Problem auf Kundenseite gab, dass zur Folge hatte, dass der/die Kunde/In die Transaktion nicht hat abschließen können. Mehr können wir aber leider nicht sehen denn dies passiert auf Kundenseite.

 

Typische Gründe dafür sind ein mangelnder Zustand der Software oder Hardware auf Kundenseite, Verwendung eines Browsers mit eingebauten AdWare Blocker, oder ein mangelndes Datensignal wenn man auf Handy den Kauf abschließt.

 

Ein typischer Text den ich an die Käufer schicken würde, die bei einem Checkout diese Reibung erlebt haben, ist der Folgende:

 

  • "Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Hardware (Gerät und Peripherie) sowie Software (Betriebsystem, Apps, und Browser) auf dem neuesten Stand sind. Wir empfehlen bei einem Online Kauf den Google Chrome Browser auf Desktop da dieser für Online Käufe optimiert ist. Andere Browser wie Firefox haben oft eingebaute AdWare Blocker die auch eine Weiterleitung zur Offsite Zahlungsmethode während eines Kaufs mit PayPal oder einer anderen Methode, die einen Redirect verlangt, blockieren können.

Bei einem Kauf mit einem Handy muss auch ein stabiles Datensignal vorhanden sein da es hier auch sehr leicht zu Abbrüche kommen kann, wie z. B. während man sich im fahrenden Zug oder Auto befindet.

 

Falls du aber der Meinung bist, dass das Problem auf Shopify Payments Seite liegt, lass es mich hier wissen. Du kannst z. B. den Klarna Rechnungskauf oder Sofort auch immer als "Alternative Zahlungsmethode" testen in den Zahlungseinstellungen.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

78 ANTWORTEN 78
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Erfolg.

Hey @Seller77 

 

Gabe aus Shopify hier! Hmmm, das ist nicht gut und bedauerlich... Diese Abbrüche wandern in die abgebrochenen Warenkörbe und hier ein paar Beispiele die ich jetzt erläutern werde.

 

Die Abgebrochenen Warenkörbe haben oft die folgenden Fehlermeldungen und füge die Erklärungen mit hinzu:

 

  • Keine Details: Das ist aufgrund eines Abbruchs des Kunden im Checkout noch vor dem Zahlungsschritt.

  • Invalid_country: Die Zahlungsmethode, wie z. B. Sofort ist in diesem Land, wie z. B. Schweiz, nicht erhältlich.

  • void: Hier handelt es sich um einen absichtlichen Abbruch des Kunden beim Schritt zahlen.

  • Failure: Hier handelt es sich um entweder ein Time-out oder Unterbrechungsproblem auf Kundenseite, v. a. beim Vorgang redirect_to_offsite.

Der Workflow hier ist relativ komplex und sieht wie folgt aus:

 

  • Produkt wird zum letzten Zahlungsschritt geführt in Shopify.

  • Der Kunde wird zu Klarna weitergeleitet, wo er u. a. die Rechnung-Zahlungsperiode wählt.

  • Beim erfolgreichen Abschließen wird er dann wieder zur Shopify Danke Seite zurückgeleitet.

Wenn es in diesen Schritten irgendwo zu einem Time-out oder einer Unterbrechung kommt, wandert die Bestellung in die abgebrochenen Warenkörbe.

Die Logs zeigen meist, dass es in diesem Szenario praktisch immer ein technisches Problem auf Kundenseite gab, dass zur Folge hatte, dass der/die Kunde/In die Transaktion nicht hat abschließen können. Mehr können wir aber leider nicht sehen denn dies passiert auf Kundenseite.

 

Typische Gründe dafür sind ein mangelnder Zustand der Software oder Hardware auf Kundenseite, Verwendung eines Browsers mit eingebauten AdWare Blocker, oder ein mangelndes Datensignal wenn man auf Handy den Kauf abschließt.

 

Ein typischer Text den ich an die Käufer schicken würde, die bei einem Checkout diese Reibung erlebt haben, ist der Folgende:

 

  • "Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Hardware (Gerät und Peripherie) sowie Software (Betriebsystem, Apps, und Browser) auf dem neuesten Stand sind. Wir empfehlen bei einem Online Kauf den Google Chrome Browser auf Desktop da dieser für Online Käufe optimiert ist. Andere Browser wie Firefox haben oft eingebaute AdWare Blocker die auch eine Weiterleitung zur Offsite Zahlungsmethode während eines Kaufs mit PayPal oder einer anderen Methode, die einen Redirect verlangt, blockieren können.

Bei einem Kauf mit einem Handy muss auch ein stabiles Datensignal vorhanden sein da es hier auch sehr leicht zu Abbrüche kommen kann, wie z. B. während man sich im fahrenden Zug oder Auto befindet.

 

Falls du aber der Meinung bist, dass das Problem auf Shopify Payments Seite liegt, lass es mich hier wissen. Du kannst z. B. den Klarna Rechnungskauf oder Sofort auch immer als "Alternative Zahlungsmethode" testen in den Zahlungseinstellungen.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Seller77
Tourist
4 0 1
Habe wieder das Problem dass 8von 10 Kunden die sofort Überweisung oder Rechnung nicht geht! An was liegt’s denn weil dass kann doch nicht bei den Käufer liegen bei so einer Zahl.
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Ist nicht gut, verstehe ich voll. Was steht da wenn du in die fehlermeldung klickst? Schicke uns doch ein ticket und wir werden das näher anschauen.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FireFood
Tourist
7 0 1

Ich muss mich leider bei den Problemen mit Sofortüberweisung einreihen. Problem bei mir ist, dass der Bezahlvorgang zwar durchläuft und dem Kunden auch besätigt wird. Es kommt sogar die Auftragsbestätigung an den Kunden auf Screen und per E-Mail.

 

In Shopify bleibt die Order aber auf Payment Pending hängen. Sieht doch sehr stark nach Bug in Shopify_Payments aus.

 

Hab das ganze auch mit eigener Order durchgespielt, genau das gleiche. Für den Kunden sieht alles OK aus, aber bleibt auf Payment Pending hängen. Bei allen anderen Bezahlmethoden spring es direkt um auf Paid.

 

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Hey @FireFood 

 

Ja, das ist nicht sehr benutzerfreundlich und liegt daran, dass die Sofortüberweisung hier eine asynchrone Methode ist.

 

Aber in der Regel nach 3 arbeitstage wechselt der Zahlungsstatus auf "Bezahlt" um.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FireFood
Tourist
7 0 1
Hi Gabe

Vielen Dank. Da fehlt aber irgendwie das Sofort in Sofortüberweisung 😉 Ich muss gestehen, dass ich das vorher praktisch nie genutzt hab als Kunde.

Gibt es eine Möglichkeit, dass die Zahlung direkt auf “Paid” springt auch bei Sofortüberweisung über Shopify Pay? So wie ich das verstehe wird ja unmittelbar eine Überweisung ausgelöst, damit sollte es ja kaum ein Ausfallrisiko geben.

Hintergrund ist, dass wir auch digitale Produkte verkaufen (eBooks etc.). Die Kunden wollen die sofort, und wenn Sofortüberweisung halt nicht sofort ist dann kann ich diese Zahlungsmethode nicht meinen Kunden anbieten. Fände ich aber schade.

Viele Grüße

Matt
Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Hey Matt @FireFood 

 

Wenn du Sofort als alternative Methode verwendest, dürfte die Transaktion sogar "sofort" sein.

 

Einfach Sofort in Shopify Payments abkreuzen, so dass du nicht beide gleichzeitig aktiv hast.

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FireFood
Tourist
7 0 1

Hi Gabe - vielen Dank! Saublöde Frage: Wenn Sofort doch eigentlich in Shopify Payments integriert ist, wieso geht das dann nicht auch in Shopify Payments? So muss ich mich da ja registrieren und hab noch einen weiteren Payment Provider den ich verwalten muss.

 

Viele Grüße - Matt

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Hey Matt!

 

Ja, kann ich verstehen, dass das nicht optimal ist mit der alternativen Methode. Die hat auch höhere Gebühren als unsere Methode über Shopify Payments. Über Shopify Payments muss die Transaktion von Sofort über Stripe gehen und somit wird das verzögert. Ich weiss aber das unsere Entwickler und die von Klarna, Stripe und Sofort an einer Lösung arbeiten denn das ist nicht zufriedenstellend so wie es jetzt ist. Ich kann aber leider nicht sagen wann.

 

Hier der Sachverhalt zur Sofortüberweisung:

 

Nach drei Arbeitstage, wechselt der Status in Shopify auf "Bezahlt" um.

 

Die Timeline dazu ist immer die folgende, anhand folgendes Beispiel einer fiktiven Bestellungen an einem Freitag vor dem Wochenende:

 

Freitag:

  • Bestellung kommt am Freitag Vormittag rein (vor der Shopify Payments-Schlusszeit ca. 15-16 Uhr EST) über Sofort/SP.
  • Status "Ausstehend" (-> "Eine Zahlung in Höhe von €XX,XX EUR steht bei Sofortüberweisung aus").

Am folgenden Dienstag (sprich, morgen):

  • "Eine Zahlung in Höhe von €XX,XX EUR wurde bei Sofortüberweisung verarbeitet."
  • "Ihrer für den Oct XX, 2019 geplanten Auszahlung wird eine Summe von €XX,XX EUR hinzugefügt." (minus Gebühren)

Sprich, da gibt es eine 3-Tägige Latenzzeit (wir arbeiten derzeit mit Sofort und Stripe um dies zu verbessern).

 

Eine Option wäre es evtl. die folgende Klausel zu den Shop AGBs und/oder zum Warenkorb/Checkout hinzuzufügen (hinsichtlich Sofortüberweisungen):

 

-> "Bitte erlauben Sie bis zu 3 Tage Bearbeitungszeit der Bestellung".

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

TobiasSchramm
Neues Mitglied
2 0 1

@Gabe 

Muss mich bei den Problemen auch anschließen bei jeder abgebrochenen Bestellung steht: 

 

Gatway: shopify_payments

Staus: failure

Da es mittlerweile etliche Bestellungen sind macht es sich auch am Umsatz bemerkbar. Wie kann man das beheben bzw was hat dieser fehler zu bedeuten 

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

N'abend alle! 🙂

 

Die beste Lösung hier ist zur alternativen Zahlungsmethode zu wechseln. Hier findet man beide Methoden - Rechnung mit Klarna und Sofortüberweisung. 

 

  • Zwei Vorteile: Weniger Abbrüche und bei Sofortüberweisung ist die Bezahlung auch "Sofort"

 

Nachteil: die Gebühren sind etwas höher.

 

VG,

Gabe

 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

@Seller77 @TobiasSchramm @FireFood 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Fis
Tourist
7 0 0

Hi @Gabe , habe ein ähnliches Problem, Bestellung kam per Sofortüberweisung am 10.04. rein und seitdem ist der Status auf pending. Ist das normal, dass es so lange dauert?

Cheers

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Hey @Fis 

 

Ja, der 10. war ein Freitag. Da wurde sehr wahrscheinlich die Zahlungs-Bearbeitung auf den Montag verschoben aufgrund der Banken Schließungszeit am Freitag Nachmittag.

 

Somit beginnt dann die 3-tägige Latenzzeit mit der Sofortüberweisung am Montag morgen und läuft bis heute oder morgen. Ich denke heute oder morgen dürfte sich der Zahlungsstatus auf "Bezahlt" in der Bestellung ändern 🙂

 

VG,

Gabe

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

WOSTEVE
Neues Mitglied
2 0 0

Hallo Gabe

Ich habe das Problem, dass die Bestellung nicht in der Bestellübersicht ankommt. Die Zahlung via SOFORT konnte erfolgreich abgewickelt werden und ich habe auch eine Bestätigung von SOFORT erhalten. Allerdings wurde die Bestellung nich korrekt an Shopify geleitet. D.h. ich muss den Kunden manuell kontaktieren und fragen was er bestellt hat und dann eine manuelle Bestellung anlegen. 

Kannst du mir bitte helfen?

Vielen Dank im Voraus
Steven 

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Hi Steve! @WOSTEVE 

 

Kannst du die Bestellung in den abgebrochenen Warenkörbe finden?

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

WOSTEVE
Neues Mitglied
2 0 0

Ja dort kann ich es sehen.

Gabe
Shopify Staff
Shopify Staff
7412 1185 1915

Dann wurde die Bestellung nicht ausgeführt. Der Kunde sieht vielleicht etwas im Kontoauszug, dass ist aber keine Transaktion sondern eine "Transaktions-Registrierung".

 

Der Kunde soll am besten umgehend mit der eigenen Bank sprechen und die werden das sofort aufklären können.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

KarlaK
Neues Mitglied
3 0 0

Hallo ich hab das gleiche problem mit Sofortüberweisung ich weiß nicht warum kann mir da jemand helfen ?