FROM CACHE - de_header

Stornierte Bestellungen haben den Versandstatus "Nicht ausgeführt"

FFGra
Tourist
14 0 3

Hallo,

ich habe Testbestellungen angelegt.

Diese haben den Bestellstatus "nicht ausgeführt" und tauchen daher in der Übersicht gelb auf, genau so wie die unbearbeiteten Bestellungen.

Das verwirrt sehr, da man meint noch offene Bestellungen zu haben.

Kann man das ändern?

Vielen Dank

Gaby

4 ANTWORTEN 4

Gabe
Shopify Staff
16681 2637 3912

Hey Gaby! @FFGra 

 

Danke für die Frage und in der Bestellungs-Worklist gibt es mehrere Variablen und Statuse und daher ist es nicht ganz klar was du meinst, wie z. B. warum du die Testbestellungen nicht ausführst? Sind das Testbestellungen die du, ohne sie auszuführen storniert hast? Wenn ja, dann kann man den Status der Bestellung nicht mehr ändern da sie ja storniert wurde.

 

Wenn du ein Fulfillment stornierst, kehrt der Fulfillment-Status der Bestellung zu Nicht ausgeführt zurück und du kannst ein neues Versandetikett kaufen oder ein neues Fulfillment für die Bestellung erstellen. Wenn du ein Versandetikett gekauft hast, musst du es ungültig machen, bevor du das Fulfillment stornieren kannst.

 

Um den Erfüllungsstatus einer stornierten Bestellung auf erfüllt zu ändern, kannst du versuchen eine neue Erfüllung manuell anzufordern (aber das geht in den meisten Fällen nicht je nach bestimmten Variablen und Statuse der Bestellungen):

  • Klicke auf die Bestellung, die du erfüllen möchtest.
  • Klicke auf "Auftragserfüllung anfordern".
  • Dadurch wird der Status auf "In Bearbeitung" geändert. Weitere Informationen findest du in diesem Shopify-Hilfeartikel.

Testbestellung auszuführen würde ich sehr empfehlen denn das ganze kannst du, wie in unserer Doku zu lesen ist, mit Testbestellungen testen, da diese ein wichtiges Tool sind, um die sog. "Checkout Reibung" zu testen und die User Experience (UX) aller Besucher selber zu erleben. Man kann 3 Arten von Testbestellungen verwenden, um solche Szenarien zu testen.

 

Oder hast du vielleicht einen Screenshot? Hier ein Beispiel aus meinem eigenen Testshop:

 

 

Und verwendest du auch das neue Filtersystem der Bestellungen um nur die unbearbeiteten Bestellungen im View zu haben? Hier die Schritte:

 

Um Testbestellungen von echten, noch nicht erfüllten Bestellungen in deinem Shopify-Store zu unterscheiden, kannst du die Filterfunktion nutzen, um deine Bestellungen basierend auf ihrem Erfüllungsstatus zu organisieren.

Hier ist eine schrittweise Anleitung zum Filtern von Bestellungen nach Erfüllungsstatus:

  1. Gehe im Shopify-Adminbereich zum Abschnitt "Bestellungen".
  2. Klicke auf "Filter", um die Filteroptionen aufzurufen.
  3. Wähle aus der Liste der Filter "Erfüllungsstatus" aus.
  4. Du hast dann die Möglichkeit, nach verschiedenen Erfüllungsstatus zu filtern, wie zum Beispiel:
    • "Erfüllt", um Bestellungen anzuzeigen, die bereits versendet wurden.
    • "Nicht erfüllt", um Bestellungen zu sehen, die noch versendet werden müssen.
    • "Teilweise erfüllt" für Bestellungen, bei denen nur einige Artikel versendet wurden.

Indem du diese Filter anwendest, kannst du einen View erstellen, die Testbestellungen oder Bestellungen mit einem bestimmten Erfüllungsstatus, den du nicht sehen möchtest, wie "nicht erfüllt", ausschließt. Dies kann helfen, Verwirrung zu vermeiden und klarzustellen, welche Bestellungen deine Aufmerksamkeit benötigen.

 

Negationsfilter

Zusätzlich kannst du Negationsfilter verwenden, um bestimmte Status auszuschließen. Zum Beispiel zeigt das Kriterium "-fulfillment_status:erfüllt" alle Bestellungen an, die noch nicht erfüllt sind. Auf diese Weise kannst du abgeschlossene oder Testbestellungen, die du als erfüllt markiert hast, ausschließen.

 

In Shopify kannst du somit verschiedene Filter verwenden, einschließlich Negationsfilter, um deine Bestellungsansicht zu verfeinern. Ein Negationsfilter funktioniert, wie gesagt, indem er Bestellungen ausschließt, die einem bestimmten Kriterium entsprechen. Hier sind einige der Negationsfilter, die du in der Shopify-Bestellungsansicht verwenden kannst:

  • -fulfillment_status: Bestellungen ausschließen, basierend auf ihrem Erfüllungsstatus, zum Beispiel "-fulfillment_status:fulfilled", um erfüllte Bestellungen auszuschließen.
  • -financial_status: Bestellungen nach ihrem Zahlungsstatus ausschließen, zum Beispiel "-financial_status:paid", um bezahlte Bestellungen auszuschließen.
  • -risk_level: Bestellungen nach ihrem Betrugsrisikolevel ausschließen, wie "-risk_level:high", um Bestellungen mit hohem Risiko auszuschließen.
  • -tag: Bestellungen nach spezifischen Tags ausschließen, zum Beispiel "-tag:wholesale", um Großhandelsbestellungen auszuschließen.

Diese Negationsfilter können mit anderen Filtern kombiniert werden, um benutzerdefinierte Ansichten zu erstellen. Du könntest zum Beispiel alle unbezahlten Bestellungen sehen wollen, die noch nicht erfüllt sind, indem du "-financial_status:paid" mit "fulfillment_status:unfulfilled" kombinierst.

 

Um diese Filter zu verwenden, würdest du:

  1. Gehe zum Abschnitt Bestellungen in deinem Shopify-Adminbereich.
  2. Klicke auf die Option Filter.
  3. Wähle die Kriterien, die du filtern möchtest, und füge ein Minuszeichen (-) vor dem Kriterium ein, um den Filter zu negieren.

Shopify ermöglicht es dir auch, diese benutzerdefinierten Filteransichten zu speichern, um später schnell darauf zugreifen zu können.

Für detailliertere Informationen zur Verwendung und Kombination von Filtern in Shopify, einschließlich Negationsfiltern, kannst du das Shopify-Hilfezentrum konsultieren oder um Unterstützung in der Shopify-Community bitten, wo du Diskussionen über bewährte Verfahren und Tipps von anderen Nutzern und Shopify-Experten finden kannst​​​​.

 

Denk daran, dass diese Filter für einen schnellen Zugriff in der Zukunft gespeichert werden können, so dass du leicht zwischen verschiedenen Ansichten wechseln kannst, je nachdem, worauf du dich im Moment konzentrieren musst.

Für detailliertere Anweisungen und Unterstützung kannst du das Shopify-Hilfezentrum konsultieren oder dich an den Shopify-Support Team wenden!

 

Hoffe das hilft dir weiter! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

FFGra
Tourist
14 0 3

Hallo Gabe,

die stornierten Bestellungen haben den Status nicht ausgeführt. Und somit tauchen Sie in bei Bestellungen (ganz lonks) auf.
Wie kann ich das vermeiden?

 

FFGra
Tourist
14 0 3

FFGra_0-1705065417718.png

 

Gabe
Shopify Staff
16681 2637 3912

@FFGra 

 

Super, also ist es so, dass diese Bestellungen im Status abgeschlossen sind und nicht bearbeitbar sind. Die Zahl ganz links (der sog. "Order Count Bubble") wird auch so bleiben, da kann man nichts machen da es das erwartete Systemverhalten ist. Wenn meine oben-beschriebenen Schritte nicht mehr gehen, dann ist es so, dass man die Bestellungen nur noch archivieren kann.

 

image.png

 

Ich würde somit vorschlagen, wie gesagt, das Filtersystem in der Bestellungs-Worklist zu verwenden und verschiedene Views zu speichern, um nur die Bestellungen anzuzeigen dir du noch bearbeiten musst, und die dir damit helfen können, einen effizienteren Workflow in der Bestellliste zu gewährleisten! 😉

 

VG,

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog