FROM CACHE - de_header
Gelöst

Umsetzung Shop mit „Designer-Konten“

madrew
Besucher
1 0 0

Hallo zusammen, ich stehe noch relativ am Anfang eines Projektes. Geplant ist ein Shop, in dem ein physischer Artikel mit individuellen Designs von Designern an Endkunden verkauft wird (vgl. Spreadshirt Marketplace, nur mit lediglich einem Artikel und 2-3 Designs je Designer).

 

Der eigentliche Shop für die Endkunden sollte hierbei nicht die Herausforderung in der Umsetzung mit Shopify darstellen.

 

Aber wie lassen sich Konten für die Designer mit Optionen für den Upload von Designs, der Anzeige der Provisionsübersicht und Änderung von Stammdaten realisieren? Ein Editor wie bei Spreadshirt o.ä. ist nicht gewünscht. Die Designs sollen einfach nur über ein Upload-Feld in eine Cloud geladen werden. Alles weitere inkl. der Artikelanlage wird manuell und zeitversetzt umgesetzt. 

Bietet Shopify für den geschilderten Anwendungszweck eine vorgefertigte Lösung? Oder würde es eher Sinn machen, die „Designer-Konten“ gesondert unter einer Subdomain programmieren zu lassen und die aktuellen Umsätze (Berechnung der anteiligen Provision) der dem jeweiligen Designer zugeordneten Artikel in diese Kontenansicht zu exportieren? 

 

Nach aktuellem Stand traue ich mir den eigenständigen Aufbau des Shops ohnehin nicht zu und würde mir einen Freelancer oder eine kleine Agentur suchen. Jedoch hätte ich vorab gerne eure Einschätzung, mit welchem Aufwand ein solches Projekt umsetzbar ist.

 

Ich freue mich über jede Antwort! 🙂

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Gabe
Shopify Staff
17563 2773 4097

Erfolg.

Hey @madrew 

 

Erstmal ein herzliches Willkommen auf der Plattform! Habt ihr schon ein Testshop mit uns? Das könnt ihr für 14 tage testen (www.shopify.de) um somit die vielen Features ausreizen zu können die die Plattform anbietet.

 

giphy

 

Bzgl. deiner Frage zu einem standardmäßigen oder nativen Shopify-Feature der alle eure WaWi Anforderungen erfüllen kann, diesen wird es wahrscheinlich nicht so in dem Format geben ABER du bist hier in der Community an der richtigen Stelle, wo wir gerne etwas outside-the-box denken!

 

Shopify als Wawi ist in erster Linie dafür gedacht, den Bedürfnissen von Einzelhändlern gerecht zu werden. Es bietet zwar APIs und Apps, die Online Geschäftsabläufe erweitern können, um zusätzliche WaWi Funktionen zu bieten, aber eure spezielle Anforderung einer Designer-Schnittstelle, über die Designs hochgeladen und Provisionen verfolgt werden können, geht über das hinaus, was Shopify standardmäßig anbietet.

 

Ein möglicher Ansatz wäre die Verwendung einer Mischung aus bestehenden Shopify-Apps und einer maßgeschneiderten Lösung. Zum Beispiel könnte man eine App wie "Digital Downloads" oder "SendOwl" bzw. die "SkyPilot" App verwenden, um den Design-Upload zu erleichtern. 

 

Ihr könnt auch eine maßgeschneiderte Lösung für die Verfolgung der Provisionen und andere Designer-spezifische Funktionen entwickeln lassen oder über unseren Shopify Collabs Feature loesen. Siehe mehr dazu hier

 

Diese Lösung könnte unter einer separaten Subdomain gehostet werden, wie du vorschlägst, und über die Shopify-API mit eurem Hauptshop verbunden werden. Bezüglich des Aufwands ist es schwer zu schätzen, ohne mehr Details zu kennen. Die Komplexität des Projekts kann erheblich variieren, je nachdem, wie detailliert und flexibel die Designer-Schnittstelle sein muss, wie viele Designer ihr unterstützen möchtet, sowie andere Faktoren. 

 

Ich empfehle also, euch mit einem unserer Experten oder Agenturen zusammenzuschließen (siehe diese hier) , um eine genauere Einschätzung des Aufwands zu erhalten. 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1

Gabe
Shopify Staff
17563 2773 4097

Erfolg.

Hey @madrew 

 

Erstmal ein herzliches Willkommen auf der Plattform! Habt ihr schon ein Testshop mit uns? Das könnt ihr für 14 tage testen (www.shopify.de) um somit die vielen Features ausreizen zu können die die Plattform anbietet.

 

giphy

 

Bzgl. deiner Frage zu einem standardmäßigen oder nativen Shopify-Feature der alle eure WaWi Anforderungen erfüllen kann, diesen wird es wahrscheinlich nicht so in dem Format geben ABER du bist hier in der Community an der richtigen Stelle, wo wir gerne etwas outside-the-box denken!

 

Shopify als Wawi ist in erster Linie dafür gedacht, den Bedürfnissen von Einzelhändlern gerecht zu werden. Es bietet zwar APIs und Apps, die Online Geschäftsabläufe erweitern können, um zusätzliche WaWi Funktionen zu bieten, aber eure spezielle Anforderung einer Designer-Schnittstelle, über die Designs hochgeladen und Provisionen verfolgt werden können, geht über das hinaus, was Shopify standardmäßig anbietet.

 

Ein möglicher Ansatz wäre die Verwendung einer Mischung aus bestehenden Shopify-Apps und einer maßgeschneiderten Lösung. Zum Beispiel könnte man eine App wie "Digital Downloads" oder "SendOwl" bzw. die "SkyPilot" App verwenden, um den Design-Upload zu erleichtern. 

 

Ihr könnt auch eine maßgeschneiderte Lösung für die Verfolgung der Provisionen und andere Designer-spezifische Funktionen entwickeln lassen oder über unseren Shopify Collabs Feature loesen. Siehe mehr dazu hier

 

Diese Lösung könnte unter einer separaten Subdomain gehostet werden, wie du vorschlägst, und über die Shopify-API mit eurem Hauptshop verbunden werden. Bezüglich des Aufwands ist es schwer zu schätzen, ohne mehr Details zu kennen. Die Komplexität des Projekts kann erheblich variieren, je nachdem, wie detailliert und flexibel die Designer-Schnittstelle sein muss, wie viele Designer ihr unterstützen möchtet, sowie andere Faktoren. 

 

Ich empfehle also, euch mit einem unserer Experten oder Agenturen zusammenzuschließen (siehe diese hier) , um eine genauere Einschätzung des Aufwands zu erhalten. 

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog