FROM CACHE - de_header

Variable Preise für Produkte anhand des Goldpreises

carldau
Tourist
4 0 1

Guten Morgen!

 

Ich verkaufe handgefertigten Schmuck. Der Preis der einzelnen Artikel, die Gold enthalten, hängt vom Goldpreis ab und kann sich jeden Tag ändern. Um die Preise nicht jeden Tag zu ändern, möchte ich die Preise variabel gestalten. Der Käufer Flow ist der folgende: Ein Käufer befindet sich auf meiner Website und wenn er sich entscheidet, den Artikel in den Warenkorb zu legen, leite ich ihn von meiner Website auf die Produktseite des Shopify-Shops um. Ist es möglich, den Preis über die Url des Weiterleitungslinks zu übertragen und den Preis dann über diesen Wert festzulegen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit, die Preise variabel zu gestalten?


Beste Grüße

3 ANTWORTEN 3

Finer
Shopify Expert
2067 437 740

@carldau wie legst du denn die Preise auf der Webseite (nicht Shop) fest? Verwendest du dafür ein Tool das den Preis anhand des Goldwertes berechnet und ausgibt? Oder machst du das manuell? Prinzipiell würde wäre es möglich mit dem Shopify Buy Button den Preis aus Shopify auf der Webseite anzeigen zu lassen.

- Did my answer help? Mark my post with a like
- Did I solve your problem? Mark my post as an accepted solution.
- You need professional help? Contact our Shopify Partner Agency

Hasaan
Shopify Partner
1 0 0

Hi Carldau, mittels der API kann jedesmal bei einem Linkklick ein Produkt mit dem Variablen Preis+Dein Gewinn (egal ob Prozentsatz oder Fixpreis) generiert werden. Ich glaube das wäre die Beste Lösung für dich oder? 

Gabe
Shopify Staff
17946 2846 4186

Hey @carldau 

 

Danke für die Frage und wie der @Finer fragt wäre es interessant zu wissen, ob du den Shopify Buy Button auf deiner externen Webseite verwendest. In den Buy Button kann man auch Code einpflanzen der den aktuellen Preis des Goldwertes von einer externen Quelle zieht, dennoch von einer Customer Experience Perspektive ist davon abzuraten.

 

Wenn der Kunde auf einmal einen anderen Preis bekommt denn er oder sie erwartet dann kann das zu erhöhten Bounce Rates führen. Siehe mehr zu diesem Thema wie leicht es ist die Kunden zu verwirren oder verärgern, in unseren Leitartikel zum Thema "UX Design". Ich würde stattdessen den Goldpreis deiner Produkte statisch anstatt dynamisch pflegen, da das das Kundenvertrauen erhöht. Wir wissen, dass online Shopper sehr sensible sind zu Preisfluktuationen und sehr schnell zur Konkurrenz gehen wenn es darum geht, bessere Preise zu finden. Der Kunden moechte zu seinen Kohorte sagen können: "Hey ich weiss wo du für Goldohrringe einen stabilen Preis bekommst. Hier ist die URL...". 

 

Falls du aber das doch machen möchtest habe ich auf Google Suche gleich ein paar Apps und Links gefunden die dir vielleicht helfen können:

Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 4 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:


Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
2022 wird dein Jahr! Haltet Abstand und bleibt Gesund.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog