FROM CACHE - de_header

Verbot vom Verkauf von spirituellen Angeboten (Coachings, Readings & co.)

Kamila_Amirella
Besucher
2 0 0

Hallo, 

 

ich habe gestern eine eMail von Shopify (auf Englisch aus Canada) bekommen in dem steht das mir jetzt die Zahlungsart Shopify Payments verwehrt wird, weil ich „psychic services“ anbiete.

 

kurz zu mir, ich bin Rückführungsleiterin und helfe Menschen ihre Themen und Traumata aufzuarbeiten. Ich habe zahlreiche Ausbildungen und arbeite seit vielen Jahren und habe sehr gute Feedbacks. 

egal ob man jetzt dran glaubt, oder nicht finde ich es nicht gerecht, dass mir das wegen „moralischen Werten“ verwehrt wird!

 

Der deutsche Support hat sich immer noch nicht bei mir gemeldet und ich kann in den Shopify Richtlinien nichts finden und der canadische Support hat mir bisher die Stelle, wo es angeblich stehen soll, immer noch nicht geschickt. Ich dachte wir wären im Jahr 2022 und nicht mehr in 16 & 17 Jahrhundert. 

 

Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen. Wenn dies nicht behoben wird, werde ich Shopify kündigen, den ich sehe nicht ein, so viel Geld für einen Service zu zahlen, der mir nicht die gesamte Leistung bietet. Der einzige Anbieter den ich derzeit benutzen kann ist Stripe, aber leider bietet der nur Kreditkartenzahlung an, was mir zu wenig ist. 

viele Grüße 

Kamila 

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17365 2750 4057

Hey Kamila! @Kamila_Amirella 

 

Das tut mir leid zu hören und hier handelt es sich um unsere Banking Partner (Stripe, Visa, Klarna, Paypal usw.) die deinen Shop beanstandet haben und denken, dass du gegen die Nutzungsbedingungen von Shopify Payments verstößt (siehe den Abschnitt 5 "Prohibited Businesses" hier). Das ist ja jetzt alles viel strenger geworden im Zuge des Geldwäschegesetz.

 

Da du Rückführungsleiterin bist, wird deine Job Description wie unten abgebildet bezeichnet und das einzige was ich in den Nutzungsbedingungen finden kann ist der folgende Satz der eigentlich nicht zu deiner Job Description oder Profession passt: Pharmaceuticals and other products that make health claims that have not been approved or verified by the applicable local and/or national regulatory body.

 

image.png

 

Hast du somit Papiere/Ausbildungen/Qualifikationen eines "regulatory Body" die du vorlegen kannst, wie dieses Beispiel hier abgebildet?

image.png

In deiner E-Mail zum Support wurde ich alles reinschmeißen was du hast, deine Klienten-Zahlen, deine Qualifikationen, deine Kundenbewertungen usw. Alles was du finden kannst, dass dein Fall stärkt. Schicke diese einfach an das Ticket, dass du derzeit mit dem Support offen hast, so dass die das an unserer Banking Partner weiterleiten können.

 

---
Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community. Du musst in der Benachrichtigungs-E-Mail auf „Antworten“ tippen oder klicken, um eine neue Nachricht zu verfassen. Schreibe in dieser Nachricht deine Antwort und klicke oder tippe dann auf „Senden“, um deine Antwort in der Community zu posten.

Unsere Community unterstützt es nicht, direkt auf eine Benachrichtigungs-E-Mail zu antworten, weshalb deine Antwort in dieser E-Mail nicht in der Community veröffentlicht werden könnte und wir sie nicht sehen, was schade wäre.

Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum obigen Thema oder generell zu deinem Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen!
 
Wir führen gerade eine kurze Umfrage zu Eurer Erfahrung in der Community durch mit 5 kurzen Fragen. Wenn Du mal 2-Min Zeit hast - die Umfrage ist auch anonym:

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Kamila_Amirella
Besucher
2 0 0

Danke für deine Antwort, dass bringt mich schon ein bisschen weiter!

 

Für den deutschen Support habe ich leider kein Ticket bekommen. Ich habe mit ihnen gechattet und da es an eine andere Abteilung gegeben werden musste, sagten sie nur, dass sie sich per eMail melden. 

 

Dem canadischen Support habe ich bereits meine Homepage geschickt und erklärt das ich seit Jahren arbeite und auf meiner Homepage kann man alle Kunden Feedback sehen und auch meine Zertifikate habe ich auf der ersten Seite. Ich könnte es denen auch schicken, aber es sind halt deutsche Zertifikate und auch deutsche Kunden Feedbacks, die sie sowieso nicht verstehen. 

 

Bisher blieben sie hart und meinten, ich kann kein Shopify Payments nutzen und ich könnte eine andere Zahlungsart verwenden. Leider wird nicht wirklich verstanden, dass in Deutschland zahlungen mit Kreditkarte nicht oft getätigt werden, weil viele Menschen keine Kreditkarten haben oderPaypal nicht vorhanden ist. Viele meine Klienten benutzen Sofortüberweisung oder würde gerne mit Klarna zahlen. 

 

Ich werde es trotzdem versuchen, in der nächsten eMail alle meine Zertifikate zu senden und aufs beste hoffen und wenn dies nicht Möglich ist zu einem anderen Shop System wechseln, was wirklich sehr schade ist, weil ich Tage gebraucht habe, alles umzustellen & in den Richtlinien nicht wirklich Dinge standen, die dies verbieten. Da würde ich mich freuen, wenn dies genauer beschriftet werden würde. 

 

Die andere Frage ist, weshalb nur ich angeschrieben wurde, ich habe Shopify von einer Freundin empfohlen bekommen, die genau die selben Sachen, seit einer längeren Zeit anbietet. Da ist es komischerweise kein Problem Rückführungen, Coachings und Readings zu verkaufen. 

 

Naja aufjedenfall Danke für deine Antwort!

 

Gabe
Shopify Staff
17365 2750 4057

Hey Camilla! @Kamila_Amirella 

 

Sende ruhig alle deine Deutsche Unterlagen an die Sachbearbeiter der neuesten Unterhaltung denn die haben Übersetzer-Teams die das interpretieren. Erstelle einfach nochmal ein neues Ticket und verweise im Ticket auf die andere Ticket Nr. #34175283. Es ist hier wichtig, dass du alle Unterlagen und Beweise die deinen Fall helfen können der E-Mail dranhängst.

 

Schritte:

Sende bitte eine E-Mail an unseren Support hier (https://bit.ly/3cwO7ym) von der E-Mail-Adresse, die du zur Anmeldung in deinem Shopify-Shop verwendest, und gib deine myshopify.com-URL da auch ein. Sobald die dein Konto authentifiziert haben, können sie dir weiterhelfen.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog