FROM CACHE - de_header
Gelöst

verkauf über social media plattformen und plug- ins etc.

panaita
Neues Mitglied
7 0 0

ich will von meinen shopify shop über facebook und instagram verkaufen - die fragen die ich für die erstellung der datenschutzerklärung vom händlerbund klären muss sind folgende:

1. Verwende ich auf meiner shopify Webseite Social Plug-Ins mittels „Shariff“-Button?
2.Verwende ich auf meiner Webseite Social Plug-Ins mittels „2-Click”-Funktion?
3. verwende ich auf meiner Website die Funktion Single Sign On über Facebook, mittels der sich der Websitebesucher unmittelbar über Facebook auf der Website anmelden kann (ehemals Facebook Connect)?

 

shopify kann mir das leider nicht beantworten. vielleicht hatte jemand hier schon ein ähnliches problem. ich bin noch völlig neu in dem sektor und weiss leider gar nicht was ich hier angeben muss. 

lieben dank im voraus, petra

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Erfolg.

Hey Petra! @panaita 

 

Danke für die Fragen und eine Tiefenprüfung vom Händlerbund ist eine tolle Sache um dein Shop so richtig gesetzeskonform zu machen und damit das Element der Vertrauenswürdigkeit mit deinen Kunden zu erhöhen. Siehe unseren Artikel dazu hier.

 

Also gehen wir einen deiner Punkte nach dem anderen hier ein:

  1. Die sog. "Shariff Lösung" wird für Social Media Buttons verwendet die Skripts eingebaut haben und das kann Theme-abhängig sein. In alle Shopify Themes werden diese Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf der Website eingebunden und sind somit gesetzeskonform. Bei anderen Themes müsstest du das im Code anschauen und testen und wenn ja, dann bitte die Theme-Entwickler kontaktieren.
    • Der Teilen Button ist in jedem Shopify Theme also nur ein externer HTML-Link ohne jegliche Skripte da es keinen Script braucht.
    • Solange du nicht irgendwelche fertigen Scripts mit den Gefällt mir Funktionen verwendest, dann gibt es kein Problem.
    • Instagram oder Pinterest Feeds können aber welche ggf. haben.
    • Deine Sharing Buttons werden wohl Rechtskonform sein und du benötigst keine zusätzlichen Rechtstexte für deine Datenschutzerklärung.
  2. 2-Click”-Funktion - Es ist nicht ganz klar was hiermit gemeint wird und ich nehme mal an, es geht um den DOI (double-opt-in -> Doppelte Einverständniserklärung).
  3. Das hier scheint was wir Multipass nennen und nur Plus Shops können das derzeit aktivieren.
    • Dieser Multipass-Login ist also für Shops gedacht, die zum Beispiel einen Shopify-Laden und eine Facebook Shop haben und er wird verwendet, um die Nutzer/innen nahtlos von der Website zum Shopify Shop umzuleiten, ohne dass sie sich erneut anmelden müssen, um ihren Einkauf abzuschließen.
    • Du hast wahrscheinlich keinen.
    • Siehe mehr dazu hier.

Lass wissen falls du weitere Fragen dazu hast! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Erfolg.

@waage_neu 

 

Dafür müsstest du die Doku beispielsweise der Instafeed App konsultierien denn viel kann ich nicht dazu sagen genau wie die App funzt oder wie genau die User Daten über diese App verwendet werden. Die App Doku dürfte dir diese Info preisgeben.

Generell gesagt, eine App wie "Instafeed", die Inhalte von Instagram auf deiner Webseite anzeigt, kann als Plug-in angesehen werden. Diese App lädt möglicherweise direkt Inhalte und kann daher persönliche Daten übertragen, besonders wenn sie Interaktionen wie das Taggen von Produkten, Anzeigen von Instagram-Inhalten wie Reels oder Fotos und die Integration dieser Inhalte in deine Shop-Seiten ermöglichen. Instafeed und ähnliche Apps bieten in der Regel verschiedene Layouts und Optimierungen an, um deine Instagram-Inhalte ansprechend in deinem Shop darzustellen. Dabei können Nutzer deine Instagram-Posts direkt im Shop sehen und über diese sogar Einkäufe tätigen, wenn die Posts shoppable sind​ (Shopify App Store)​​ (Shopify App Store)​​.

 

Die Unterscheidung zwischen einer einfachen HTML-basierten Verlinkung und einem Plug-in liegt im Grad der Interaktivität und Integration: Ein Plug-in wie Instafeed holt aktiv Inhalte von Instagram und bindet diese direkt in die Shop-Umgebung ein, oft mit zusätzlichen Features wie dem automatischen Update der Inhalte, Tagging von Produkten direkt in den Instagram-Bildern und der Möglichkeit, Inhalte nach Hashtags zu filtern​​​ (Shopify App Store)​​ (Shopify App Store)​. 

 

Diese Funktionen gehen scheinbar über einfache Links hinaus, die lediglich auf deine Instagram-Seite verweisen, ohne Inhalte direkt zu laden oder zu aktualisieren.

 

In deiner Datenschutzerklärung solltest du daher klarstellen, wie solche Plug-ins Daten verarbeiten und Nutzer darüber informieren, insbesondere wenn personenbezogene Daten von Nutzern durch die Interaktionen auf deiner Seite gesammelt oder geteilt werden könnten. Es ist auch wichtig, die Einstellungen und Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plug-ins zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie mit den Datenschutzvorschriften konform sind.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Erfolg.

Hey Petra! @panaita 

 

Danke für die Fragen und eine Tiefenprüfung vom Händlerbund ist eine tolle Sache um dein Shop so richtig gesetzeskonform zu machen und damit das Element der Vertrauenswürdigkeit mit deinen Kunden zu erhöhen. Siehe unseren Artikel dazu hier.

 

Also gehen wir einen deiner Punkte nach dem anderen hier ein:

  1. Die sog. "Shariff Lösung" wird für Social Media Buttons verwendet die Skripts eingebaut haben und das kann Theme-abhängig sein. In alle Shopify Themes werden diese Social Media Buttons lediglich als HTML-Links auf der Website eingebunden und sind somit gesetzeskonform. Bei anderen Themes müsstest du das im Code anschauen und testen und wenn ja, dann bitte die Theme-Entwickler kontaktieren.
    • Der Teilen Button ist in jedem Shopify Theme also nur ein externer HTML-Link ohne jegliche Skripte da es keinen Script braucht.
    • Solange du nicht irgendwelche fertigen Scripts mit den Gefällt mir Funktionen verwendest, dann gibt es kein Problem.
    • Instagram oder Pinterest Feeds können aber welche ggf. haben.
    • Deine Sharing Buttons werden wohl Rechtskonform sein und du benötigst keine zusätzlichen Rechtstexte für deine Datenschutzerklärung.
  2. 2-Click”-Funktion - Es ist nicht ganz klar was hiermit gemeint wird und ich nehme mal an, es geht um den DOI (double-opt-in -> Doppelte Einverständniserklärung).
  3. Das hier scheint was wir Multipass nennen und nur Plus Shops können das derzeit aktivieren.
    • Dieser Multipass-Login ist also für Shops gedacht, die zum Beispiel einen Shopify-Laden und eine Facebook Shop haben und er wird verwendet, um die Nutzer/innen nahtlos von der Website zum Shopify Shop umzuleiten, ohne dass sie sich erneut anmelden müssen, um ihren Einkauf abzuschließen.
    • Du hast wahrscheinlich keinen.
    • Siehe mehr dazu hier.

Lass wissen falls du weitere Fragen dazu hast! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

panaita
Neues Mitglied
7 0 0

also ich habe nur das standart theme dawn. will eigentlich nur später auch bei facebook und instagram verkaufen - also sollte ich hier überall nein anklicken ? gruss panaita

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

@panaita 

 

Ja, dann hast du nichts zu fürchten und du kannst mit "nein" antworten. Dein FB und IG Kanal kannst du per unserer Anleitung einrichten (bitte genau verfolgen um Problem mit FB zu vermeiden) und da gibt es keinen Shariff Button.

 

----
Habt ihr schon über Ostern nachgedacht? Warum nicht etwas "Easter Egg Gamification" im Vorfeld Osterns in den Shop einbauen? Man kann z. B. eine Annonce auf der Homepage zeigen, dass Oster Eier im Shop versteckt sind und wenn diese gefunden werden, werden sie automatisch als Geschenk zum Warenkorb ergänzt. Gerne können wir hier weiter darüber plaudern!

Lass wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

giphy

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

waage_neu
Tourist
3 0 0

Hallo zusammen,

 

ich habe auch eine Frage zum Thema Plug-ins. Auf meiner Seite möchte ich unten im Footer Instagram (Fotos bze. Posts) einbinden, zudem möchte ich meinen Shop mit Facebook und Instagram verküpfen. Nun sagen die Anwälte, dass man auf Plug-ins verzichten sollte bzw. sich lediglich mit einem Shariff-Button schützen könnte. Da ich mir aber nicht sicher bin, ob es sich tatsächlich bei diesen Fuktionen um Plug-ins handelt, wollte ich gerne einmal nachfragen, was ihr sagt? Wie könnte man einen solchen Button integrieren?

Lieben Dank.

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Hey @waage_neu 

 

Alle Shopify Themes haben eine Facebook und Instagram Button Funktion mit eingebaut die du aktivieren kannst indem du deine FB und IG URL in das Kästchen einträgst. Somit hat das nichts mit Shariff zu tun denn es handelt sich um einfache Links die keine direkten Verbindungen zu den Social-Media-Plattformen herstellen oder Daten übertragen. Sie leiten den Benutzer nur auf deine Social-Media-Seiten weiter, wie hier abgebildet:

 

By allen anderen Arten von drittanbieter Anbindungen deiner Social Media FB und IG Links die direkt mit Social-Media-Plattformen interagieren und möglicherweise personenbezogene Daten übertragen, ohne dass der Nutzer es merkt, wie zum Beispiel Plug-ins, die Inhalte direkt von diesen Plattformen laden oder Funktionen wie Likes und Shares integrieren, müsstest du das mit dem Support des drittanbieter Plug-in Support besprechen und ggf. das Ganze deutlich in deiner Datenschutzerklärung ausführlich beschreiben.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

---
Warum nicht etwas Gamification in das Shop einbauen, um deinen Kunden etwas Fun im Shop anzubieten? Gerne kann ich bei Interesse Tipps dazu geben!

Hast du weitere Fragen zum Shop? Gebe einfach ein Suchbegriff oben in der Suchleiste der Community Landingpage ein, denn das Thema haben wir sehr wahrscheinlich schon besprochen. Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

waage_neu
Tourist
3 0 0

Hallo @Gabe ,

 

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. 🙂
Nur um sicherzugehen: Eine App (wie z.B. Instafeed) ist dann aber ein PLug-in, oder? Da durch diese App Inhalte meiner Instagram Seite im Shop (Footer) angezeigt werden. Wobei hier ja auch nur eine Weiterleitung stattfindet. Ich lese mir die Datenschutzverordnug dieser App durch, frage mich aber, woher ich weiß, wann es ein Plug-in und wann eine einfache Verlinkung ist. Kannst du mir hierbei ggf. noch helfen?

Viele Grüße!

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Erfolg.

@waage_neu 

 

Dafür müsstest du die Doku beispielsweise der Instafeed App konsultierien denn viel kann ich nicht dazu sagen genau wie die App funzt oder wie genau die User Daten über diese App verwendet werden. Die App Doku dürfte dir diese Info preisgeben.

Generell gesagt, eine App wie "Instafeed", die Inhalte von Instagram auf deiner Webseite anzeigt, kann als Plug-in angesehen werden. Diese App lädt möglicherweise direkt Inhalte und kann daher persönliche Daten übertragen, besonders wenn sie Interaktionen wie das Taggen von Produkten, Anzeigen von Instagram-Inhalten wie Reels oder Fotos und die Integration dieser Inhalte in deine Shop-Seiten ermöglichen. Instafeed und ähnliche Apps bieten in der Regel verschiedene Layouts und Optimierungen an, um deine Instagram-Inhalte ansprechend in deinem Shop darzustellen. Dabei können Nutzer deine Instagram-Posts direkt im Shop sehen und über diese sogar Einkäufe tätigen, wenn die Posts shoppable sind​ (Shopify App Store)​​ (Shopify App Store)​​.

 

Die Unterscheidung zwischen einer einfachen HTML-basierten Verlinkung und einem Plug-in liegt im Grad der Interaktivität und Integration: Ein Plug-in wie Instafeed holt aktiv Inhalte von Instagram und bindet diese direkt in die Shop-Umgebung ein, oft mit zusätzlichen Features wie dem automatischen Update der Inhalte, Tagging von Produkten direkt in den Instagram-Bildern und der Möglichkeit, Inhalte nach Hashtags zu filtern​​​ (Shopify App Store)​​ (Shopify App Store)​. 

 

Diese Funktionen gehen scheinbar über einfache Links hinaus, die lediglich auf deine Instagram-Seite verweisen, ohne Inhalte direkt zu laden oder zu aktualisieren.

 

In deiner Datenschutzerklärung solltest du daher klarstellen, wie solche Plug-ins Daten verarbeiten und Nutzer darüber informieren, insbesondere wenn personenbezogene Daten von Nutzern durch die Interaktionen auf deiner Seite gesammelt oder geteilt werden könnten. Es ist auch wichtig, die Einstellungen und Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plug-ins zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie mit den Datenschutzvorschriften konform sind.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

waage_neu
Tourist
3 0 0

Hallo @Gabe,

 

ich danke dir sehr! 🙂

Habe beim App-Entwickler nachgeschaut, dieser speichert keine Kundendaten. Ich werde dennoch in meiner Datenschutzerklärung auf dieses "Plug-in" hinweisen, da es beim "Anklicken" zu IG weiterleitet...


Es fällt mir tatsächlich schwer, Plug-ins zu erkennen. 🤔 Eine (vorerst ;)) letzte Frage diesbezüglich: Wenn man den Shop mit Meta verknüpft, handelt es sich dann auch um ein Plug-in? Ich werde weder Like- noch Share-Buttons integrieren, möchte aber, dass man bei IG und ggf. FB das entsprechende Produkt anklicken und zum Shop gelangen kann... Shopify bietet die Funktion "Mit Meta verknüpfen" an.

LG

Gabe
Shopify Staff
18021 2849 4195

Hey @waage_neu 

 

Du meinst den Shop mit Meta verknüpfen über den Vertriebskanal? Dieser ist primär Backend und nicht im Frontend-Theme so wie die Instafeed App es ist, sprich, ein Vertriebskanal um deine Produkte auf Social Media zu vermarkten. Der Kanal ermöglicht es dir lediglich einen Pixel einzurichten der deine Kunden Klicks tracken kann, was auch in deiner Datenschutzerklärung mit enthalten sein sollte. Mehr dazu hier.

 

Hoffe das hilft dir weiter - lass wissen falls nicht! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog