Versandtarife kombinieren und den günstigeren Tarif zählen lassen

OGHenri
Tourist
3 0 1

Hallo Zusammen,

alle Produkte in meinem Shop sind versandkostenpflichtig. Jedoch möchte ich demnächst eine Aktion starten, wo nur Produkt B versandkostenfrei ist. Somit hat Produkt A Versandkosten und Produkt B hat keine Versandkosten.

Wenn ein Kunde nun Produkt A und Produkt B kauft, werden automatisch die Versandkosten von Produkt A übernommen. Ich möchte jedoch, dass sobald Produkt B im Warenkorb liegt, der ganze Einkauf Versandkosten frei wird.

Ist schon mal jemand auf dieses Problem gestoßen und kann mir helfen?

Vielen Dank

Henri

 

2 ANTWORTEN 2
Gabe
Shopify Staff
5388 934 1276

Hey @OGHenri 

Das leuchtet ein was du für diese Aktion machen möchtest um deine Verkäufe zu steigern und deinen Kunden eine tolle Einkaufserfahrung anzubieten. Ist das für den BFCM? Zeigst du auch deine Lieferzeiten deutlich auf der Produktseite an, so dass die Kunden wissen ob die Geschenke für Weihnachten rechtzeitige ankommen? Siehe dafür in meinen Leitartikel den Abschnitt Lieferzeiten anzeigen: Lösung 1 - Produktbeschreibung. Metafelder können auch dafür verwendet werden.

So dass ich das richtig verstehe, du willst also die folgende Bedingungslogik in deinen Versandeinstellungen einrichten:

  • IF Produkt A in Checkout - THEN shipping rate = XX
  • IF Produkt A & B - THEN shipping rate = null

Derzeit arbeitet das native System so, dass so eine Conditional Logic nicht Teil der Tarife ist und alle Tarife der versch. Profile wie gewöhnlich gezogen werden, auch wenn sie Free Shipping Tarife sind. Wenn zwei Produkte von 2 versch. Profile und Standorte gezogen werden, werden beide Tarife zusammen addiert.

ABER lass uns mal die Denkmütze aufsetzen denn einen Weg gibt es bestimmt um dein Ziel zu erreichen. An erster stelle, könntest du dir überlegen Produkt A und B als Bündel zusammen zu pflegen. Dafür haben wir Produktbündelungs-Apps wie Bundles und Bundler - Product Bundles, mit der du einen kostenlosen Versand anbieten kannst, wenn sich ein bestimmtes Produktbündel im Warenkorb der Kasse befindet. Wichtig: Diese Apps verfolgen auch den individuellen Bestand der im Bündel enthaltenen Produkte.

Es muss hier gesagt werden, dass viele unserer Shipping Apps (wie Better Shipping oder Advanced Shipping Rules) das auch können denn mit denen kann man solche Regeln erstellen, die du brauchst. Bei den Apps ist zu beachten, dass einige mit Gebühren verbunden sind.  Parcelify ist noch eine App, die diese Funktion anbietet. 

In diesem Artikel im Shopify Help Center werden die Tarife für den kostenlosen Versand erläutert und deren ganze Mechanik. In diesen Community-Forum Post, gibt es auch ein paar Workarounds. Wenn du nur Pauschaltarife verwendest, kannst du der Empfehlung folgen, die Preise nach Gewicht zu berechnen. Alle Artikel, für die du keinen kostenlosen Versand möchtest, könntest du als 0kg pflegen und alle Bestellungen über 0,1kg könntest du kostenlos versenden. Wenn du dich für diese Option interessierst, musst du die betroffenen Produktgewichte ändern und die Artikel, die du kostenlos versenden möchtest, nur dann gewichten, wenn sie sich im Warenkorb befinden.

Rabattcodes

Derzeit kann der kostenlose Versand auch als Rabattcode für bestimmte Kunden, basierend auf einem Mindesteinkaufswert oder einer Mindestanzahl von Artikeln angeboten werden. Du kannst auch einen automatischen Rabatt für einen festen Betrag (z. B. 10 US-Dollar) einrichten, wenn du eine Versandkostenpauschale anbietest. Automatische Rabatte sind für bestimmte Produkte oder Kollektionen möglich. So kannst du eine Kollektion mit bestimmten Produkten erstellen, für die du einen kostenlosen Versand möchtest, wenn sie sich im Warenkorb befinden, aber der Rabattbetrag wäre ein Prozentsatz oder ein fester Betrag.

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

OGHenri
Tourist
3 0 1

Hallo @Gabe ,

danke für dein Antwort.

Ja du hast mein Problem richtig verstanden. 

Das mit den Bundles ist für mich nicht die passende Lösung. Da Produkt A kein einzelnes Produkt an sich ist, sonder alle restlichen Produkte. D.h ich müsste mit jedem Produkt ein Bundle erstellen.

Vielen Dank für deine Hilfe, ich werde nun alle Optionen durch gehen.