FROM CACHE - de_header

Vorstellung Shop

blackforest22
Neues Mitglied
19 0 0

Hallo Zusammen.

 

Gerne möchte ich euch meinen Onlineshop für Diamantwerkzeuge vorstellen. Wir sind ein kleines Unternehmen das Diamantwerkzeuge aller Art unter eigener Marke verkauft. 

 

Bisher haben wir nur Offline verkauft. 

 

Bitte gibt mir doch mal eure Einschätzung zu unserem Shop. https://www.iynxtools.de/

 

Wir haben derzeit das Problem Produkt- und Kategorieseiten nicht richtig ranken zu können. 

Evt. habt ihr hierfür hilfreiche Tipps. Vielleicht haben wir ja sogar einen SEO Profi unter uns der mal Verbesserungsvorschläge unterbreiten kann. 

 

Vielen lieben Dank und viel Erfolg

 

3 ANTWORTEN 3

Gabe
Shopify Staff
17969 2847 4188

Hey @blackforest22 

 

Gerne gebe ich ein paar Tipps ab. Siehe diese in meinem kurzen Video hier und lass wissen, falls du den Video nicht sehen oder hören kannst.

 

Nicht vergessen, deine Weihnachtsangebote and Kampagnen jetzt zu starten! Gerne können wir über das Thema hier plaudern... 😉 

 

---
Lass auch wissen, wenn du weitere Fragen hast zum Shop und Business und gerne können wir das hier weiter besprechen! Halte bitte Ausschau in deiner E-Mail auf Notifications zu Antworten auf deine Fragen in der Community.

giphy (1).gif

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog

VonUnruh
Shopify Partner
22 0 6

Gude Blackforest22,

 

ich kann leider nicht auf das eingehen was Gabe in seinem Video schon gezeigt hat, da das Video bei mir nur sehr langsam lädt aber hier mal ein paar generelle Hinweise zur Startseite, Kategorie- und Produktseite.

 

Die Startseite aus technischer Sicht

Das von euch verwendete Theme in Shopify hat keine sonderlich gute Performance. Der Google Lighthouse Test ergibt einen Performance Wert 36/100 für mobile Endgeräte. Besonders kritisch sind der First Contentful Paint, also die erste Darstellung der Seite mit 3.5 Sekunden.

 

Hier kann eine reduzieren des Javascript Codes helfen und auch z.B. Bilder auf den Modus "Lazy Load" zu stellen. So werden Bilder nur dann geladen, wenn sie auch benötigt werden.

Der Pagespeed ist inzwischen auch ein kritischer Faktor für euer Ranking auf Google. 

 

Die Startseite aus inhaltlicher Sicht

Der Hero deiner Seite, also das was deine NutzerInnen als erstes sehen ist etwas überladen und bietet mit zwei Interaktionsaufrufen sogenannten Call to Actions zu viele Optionen. Arbeite hier lieber mit einer großen Titelgrafik.

 

Außerdem würde ich den Slider als Hero entfernen, das hat mehrere Gründe. 

  1. Die Conversionrate nach der ersten Slide ist meist katastrophal.
  2. Die Nutzererfahrung ist von Device zu Device zu unterschiedlich und die Inhalte werden zu sehr verschoben. Dein Fall ist besonders kritisch da der Text bei mir (Huawei P30 Pro) z.T. komplett beschnitten ist.
  3. Slider werden von vielen Menschen als Werbeflächen wahrgenommen und ignoriert.

 

Der Einsatz eines ordentlich gestalteten Heroes mit wechselnden Botschaften zu deinen Kampagnen und Aktionen sollte hier eine immense Verbesserung darstellen.

 

Die Dropdowns in der Navigation sind mit den beiden Produkten im Fokus überladen und das Abo sollte ein direkter Link ohne Dropdown sein.

 

Die Sektion der Vorteile würde ich nach dem Hero platzieren um direkt das Vertrauen potentieller KundInnen zu steigern. Anschließend sollten z.B. Bestseller dargestellt werden. Die Kategorieübersicht würde ich durch individuelle Sektionen ersetzen und diese auf max. 2-3 beschränken.

 

Produktseite

Die Bilder auf deiner Produktseite haben keinen Alt-Tag der den Crawlern hilft die Bilder zu identifizieren und auch für die Barrierefreiheit besonders wichtig ist.

 

Die Sharing funktion würde ich nicht neben der Brotkrubennavigation platzieren, sondern erst später auf der Seite.

 

Auf der Produktseite zum Spezial Bohrer für Harte Fliesen - Feinsteinzeugbohrer habe ich beim Test 22 Strong bzw Bold Tags gefunden wovon einige sogar leer waren. Es wäre also von Vorteil hier die Produktbeschreibungen noch einmal zu optimieren. 

 

Es stellt zwar aus SEO Sicht keine Unterschied dar ob du gefetteten Text auf deiner Seite verwendest oder nicht, jedoch solltest du dies nur auf die Hauptschlagwörter der Seite anwenden. Dies erhöht die Nutzererfahrung deiner Seite und am Ende die Conversionrate.

 

Kategorieseite

Ich habe als Beispiel mal die Diamantscheiben angeschaut. Euer primäres Keyword ist hier Diamantscheiben das 72 mal vorkommt. Vielleicht wäre hier die Verwendung eines Longtail Keywords von Vorteil um nicht im ganz großen Becken mitzuschwimmen. Ansonsten könnte auch die Metabeschreibung etwas optimiert werden, wobei die schon ganz ordentlich ist.

 

Ansonsten haben auch hier nicht alle Produktbilder einen Alt Tag, die Anzahl der Bold und Strong tags ist mit 35 sehr sehr hoch und sollte reduziert werden.

 

Die Kategorieseite ist mit ca. 730kb ziemlich groß und könnte gerade auf mobilen Geräten so ziemlich lange zum Laden benötigen.

 

Bei der geringen Anzahl der Produkte bei dir im Shop, würde ich die Anzahl der Produktspalten von 4 auf evtl. 2 oder 3 reduzieren um die Darstellung der Produktbilder zu vergrößern. Generell würde ich auf eine einheitliche Gestaltung der Produktbilder setzen. Gerade die Bilder mit den Features drauf finde ich für Handwerker besonders wichtig. Wenn ihr einen Bilderwechsel beim Mouseover verwendet, würde ich zudem Empfehlen eher Produktbilder zu verwenden die das Produkt im Einsatz zeigen. Optimierte Verkaufsbilder können für eine Umsatzsteigerung von bis zu 61% sorgen. Das sollte nicht unterschätzt werden.

 

Falls ihr noch weitere Fragen habt, meldet euch gerne mal bei mir. Den Link findet ihr in meiner Signatur. 

 

Viele Grüße
Cris

Gabe
Shopify Staff
17969 2847 4188

Super tipps! 😉

Gabe | Social Care @ Shopify
 - War meine Antwort hilfreich? Klicke Like um es mich wissen zu lassen! 
 - Wurde deine Frage beantwortet? Markiere es als Akzeptierte Lösung 
 - Um mehr zu erfahren, besuche das Shopify Help Center oder den Shopify Blog